Headergrafik - Weinfest

Kerstin Hennig neue Leiterin des EBS Real Estate Management Institutes (REMI)

04.09.2018 | Von: Stefanie Teßner, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Prof. Dr. Kerstin Hennig

Neue Leiterin des EBS Real Estate Management Institutes: Prof. Dr. Kerstin Hennig

EBS Universität beruft Immobilienspezialistin zur Honorarprofessorin für Real Estate Management

Die EBS Universität für Wirtschaft und Recht hat Dr. Kerstin Hennig zum 1. April 2018 als Leiterin für das Real Estate Management Institute (REMI) gewonnen und zur Honorarprofessorin für Real Estate Management berufen. Mit ihrer Tätigkeit verantwortet Prof. Dr. Kerstin Hennig insbesondere den weiteren Ausbau, die Vermarktung und Positionierung des EBS REMI und wird die Wachstumsstrategie der EBS Universität im Immobilienbereich vorantreiben. Daneben wird sie in Lehre und Forschung die Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis fördern.

Kerstin Hennig verfügt über mehr als 25 Jahre praktische Erfahrung in der Immobilienbranche und auf dem Gebiet der Lehre in der immobilienwirtschaftlichen Aus- und Weiterbildung. Als Honorarprofessorin für Real Estate Management wird Prof. Dr. Kerstin Hennig an der EBS auf dem Gebiet der Immobilienökonomie mit den Schwerpunkten Real Estate Innovation & Entrepreneurship sowie Real Estate Major Future Trends lehren und forschen. „Wir gratulieren Kerstin Hennig sehr herzlich zu ihrer Ernennung. Wir sind stolz, dass wir mit ihr eine ausgewiesene Immobilienexpertin für das EBS REMI gewinnen konnten“, so Prof. Dr. Markus Ogorek, Präsident der Universität, der die Ernennungsurkunde überreichte.

Zu ihren Aufgaben als Institutsleiterin des EBS Real Estate Management Institutes gehört unter anderem der stärkere Ausbau der Bereiche Weiterbildung und Beratung. „Kerstin Hennig wird nicht nur die Professur für Real Estate Management ausfüllen, sondern mit der Leitung des EBS REMI auch unsere Wachstumsstrategie im Immobilienbereich vorantreiben“, erklärt Prof. Dr. Julia Sander, Kanzlerin und Geschäftsführerin der EBS Universität.

Bereits Mitte der 90er Jahre promovierte Kerstin Hennig als eine der Ersten in Deutschland im Spezialgebiet Immobilienökonomie. Nach ihrem Wechsel in die Privatwirtschaft hielt sie den Kontakt in die akademische Welt durch regelmäßige Vorlesungen an verschiedenen Hochschulen und Instituten. Ihre Fachgebiete liegen in der Immobilien-Vermarktung und -Kommunikation sowie in den Bereichen Transaktion und Business Development. Die Themen Innovation und Zukunftstrends spielten ebenfalls immer eine zentrale Rolle. Ihre bisherigen beruflichen Stationen waren unter anderem debis Immobilienmanagement, Tishman Speyer Properties, UBS AG, die IVG Immobilien AG sowie Groß & Partner. Zu den von ihr in verschiedenen Positionen als Managerin und Geschäftsführerin verantworteten Projekten zählen Gateway Gardens, eine der größten Immobilienprojektentwicklungen in Deutschland, die debis-Immobilien am Potsdamer Platz, der Opernturm in Frankfurt und das mit 660 Metern weltweit längste Bürogebäude – The Squaire – am Frankfurter Flughafen.

Mehr zum EBS Real Estate Institute unter: www.ebs-remi.de

Alle Pressemeldungen

Kontakt
Stefanie Tessner
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 611 7102 1679
+49 611 7102 10 1679
stefanie.tessner@ebs.edu
Gustav-Stresemann-Ring 3
65189 Wiesbaden