zurück
Presse

EBS Universität nimmt „Legal Engineering“ in Curriculum auf

20.10.2022

An der Schnittstelle zwischen Jura und IT

Das Vorlesungsangebot im Schwerpunktbereich „Recht & Digitalisierung“ an der EBS Law School wird um eine Einführungsveranstaltung zu „Legal Engineering“ erweitert. Dabei handelt es sich um eines der ersten universitären Veranstaltungsformate, in dem sich Studierende dem interdisziplinären Thema von Recht und Softwareentwicklung widmen. Die EBS Universität bereitet somit die Studierenden ideal auf die wachsenden Herausforderungen im Arbeitsmarkt vor und führt an das relativ neue Berufsbild des Legal Engineers heran.  

 

Legal Tech ist aus der Juristerei längst nicht mehr wegzudenken. Softwareanwendungen beeinflussen juristische Arbeitsabläufe und Prozesse sowie die Wettbewerbs- und Marktbedingungen. Dadurch haben sich auch die Rollen der Akteure auf dem Rechtsmarkt verändert. Beim Jurist:innen-Nachwuchs sind daher besonders Schnittstellenkompetenzen gefragt: Juristische Expert:innen benötigen auch Kenntnisse aus den Bereichen Softwareentwicklung, Data Science oder Prozess- und Projektmanagement. Kanzleien setzen immer häufiger auf „Legal Engineers“.

 

Die neue Einführungsveranstaltung verfolgt das Ziel, bei den Studierenden ein über die bloße Kenntnis bestimmter Software-Tools hinausgehendes, fundiertes Verständnis für die gesamte Wertschöpfungskette im Bereich des „Legal Engineering“ zu schaffen. Somit ergänzt sie ideal die Inhalte des Schwerpunktbereichsstudiums „Recht & Digitalisierung“. Das Hauptaugenmerk der Veranstaltung liegt auf Schlüsselkompetenzen aus den Bereichen Softwareentwicklung und Projektmanagement sowie den jeweiligen (markt-)wirtschaftlichen Zusammenhängen. Neben der Vermittlung abstrakten Wissens werden dabei stets Bezüge zur praktischen Umsetzung hergestellt und Beispiele von Expert:innen aus dem Rechtsmarkt herangezogen.

 

Betreut wird die Veranstaltung durch das BRYTER Center for Digitalization & Law, unterstützt durch die Expertise des international führenden Anbieters juristischer Automationssoftware BRYTER. Die neue Vorlesung ergänzt ferner den bestehenden Praxis-Workshop zu Legal Tech im Rechtsmarkt und wird flankiert von den regelmäßig stattfindenden „Innovation Talks“ des Legal Innovation Lab an der EBS Law School.

Kontakt

Ihre Anliegen

Sie haben eine allgemeine Anfrage an uns?

Lassen Sie uns gerne eine Nachricht über das allgemeine Kontaktformular zukommen.

 

Sie haben Fragen rund um das Thema Studium an der EBS?

Nutzen Sie bitte unser Formular der Studienberatung.

 

Sie haben Fragen zu unseren Weiterbildungsprogrammen?

Treten Sie gerne mit dem Team der EBS Executive School in Kontakt.

Kontakt zu unseren Schools


Rheingaustraße 1
65375 Oestrich-Winkel
Deutschland
+49 611 7102 00 info@ebs.edu Anfahrt planen


Gustav-Stresemann-Ring 3
65189 Wiesbaden
Deutschland
+49 611 7102 00 info@ebs.edu Anfahrt planen


Hauptstraße 31
65375 Oestrich-Winkel
Deutschland
+49 611 7102 00 info.es@ebs.edu Anfahrt planen

Infomaterial bestellen

Bestellen Sie Ihr Infomaterial

Bestellen Sie kostenlos Infomaterial zu unseren Studiengängen und informieren Sie sich ganz unverbindlich über:

  • Studieninhalte
  • Zulassungsvoraussetzungen
  • Studiengebühren
  • Finanzierungsmöglichkeiten