Headergrafik - Weinfest

EBS Universität wird Teil der SRH Hochschulen

28.07.2016 | Von: Jana Stelz, Leiterin Kommunikation / Pressesprecherin

Oestrich-Winkel/Wiesbaden/Heidelberg, 28. Juli 2016 - Die SRH Higher Education GmbH übernimmt 100 Prozent der Anteile der EBS Universität für Wirtschaft und Recht gGmbH. Die SRH baut mit dieser strategischen Partnerschaft ihre führende Position im Hochschulmarkt aus und sichert langfristig die Weiterentwicklung der EBS.

Das Heidelberger Bildungs- und Gesundheitsunternehmen SRH setzt auf weiteres Wachstum im Hochschulmarkt. Mit der EBS Universität für Wirtschaft und Recht gehören zehn Hochschulen mit mehr als 12.000 Studenten zur SRH. Darunter die 2013 gegründete Universidad Paraguayo Alemana (UPA) in Asunción.

„Die EBS Universität ergänzt unser Angebot im Hochschulmarkt perfekt. Wir investieren in Qualität und werden gemeinsam die Internationalisierung vorantreiben“, sagte der Vorstandsvorsitzende der SRH, Prof. Dr. Christof Hettich.

Die EBS Universität wurde 1971 gegründet und umfasst die EBS Business School in Oestrich-Winkel sowie die 2011 eröffnete EBS Law School in Wiesbaden. „Wir können nun das gesamte Spektrum vom Bachelorstudium bis zur Habilitation anbieten und gemeinsam attraktive Studien- und Weiterbildungsprogramme entwickeln“, erklärte Prof. Dr. Jörg Winterberg, CEO der SRH Higher Education GmbH.

Fakultäten, Alumni Verein, EBS Stiftung und Gremien der EBS Universität unterstützen die neue Gesellschaftsstruktur. „Mit der SRH haben wir eine wirtschaftlich starke Gesellschafterin mit 50 Jahren Erfahrung im Bildungsmarkt gewonnen. Auf diesem Fundament ist die Weiterentwicklung der Universität nachhaltig gesichert“, bestätigte EBS Geschäftsführer Holger Follmann.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Name, Standorte und Arbeitsplätze der EBS Universität bleiben erhalten. Die gemeinnützige SRH Higher Education GmbH übernimmt auch die acht Immobilien auf dem Campus Oestrich-Winkel und wird in Sanierung und Ausbau, insbesondere von Schloss Reichartshausen, investieren.

Alle Pressemeldungen

Kontakt
Jana Stelz
Leiterin Kommunikation / Pressesprecherin
+49 611 7102 1681
+49 611 7120 10 1681
jana.stelz@ebs.edu
Gustav-Stresemann-Ring 3
65189 Wiesbaden