Headergrafik - Weinfest

Marketing-Exkursion 2019 nach Düsseldorf: Drei spannende Tage

14. November 2019 | Von: Julia Elspaß, Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Marketing Exkursion 2019

Auch in diesem Jahr besuchten Prof. Dr. Mattmüller und sein Team des Lehrstuhls für Strategisches Marketing zusammen mit ihren Master-Studierenden im Rahmen der 24. Exkursion „Marketing Consulting Field Study (MaEx)“ wieder spannende Unternehmen.


EBS Studierende besuchen HARIBO, Teekanne, Henkel und BRITA

Seitens der Unternehmen werden im Rahmen der Exkursion vielseitige und anspruchsvolle Case Studies vorgestellt, die die Studierenden im Anschluss in Gruppen bearbeiten. Ziel ist es dabei, dass das in den Vorlesungen theoretisch erlernte Wissen von den Studierenden mit Aufgabenstellungen aus der Praxis verknüpft wird. Dieses Merkmal ist seit Jahren charakteristisch für diese Exkursion und hat auch in diesem Jahr wieder für sehr viel positive Zustimmung sowohl seitens der Studierenden als der Unternehmensvertreter geführt. Zudem ist es ein Ziel der Exkursion, den Teilnehmern interessante Einblicke in die unterschiedlichen Unternehmen zu ermöglichen und Möglichkeiten zu bieten, direkte Unternehmenskontakte zu knüpfen.

Am Montagmorgen ging es früh los: Als erstes Unternehmen besuchte die Exkursionsgruppe HARIBO an seinem neuen und sehr modernen Standort in Grafschaft bei Bonn. Dort wurden die Teilnehmer von Dr. Sven Franzen (Head of Corporate Development und ehemaliger Lehrstuhl-Mitarbeiter) empfangen, der die Gruppe mit einführenden Worten begrüßte. Im Anschluss daran wurden die Unternehmensgeschichte, die Entwicklung der HARIBO-Kommunikation sowie die HARIBO-Strategie präsentiert. Bei allen Vorträgen nutzen die Studierenden die Möglichkeit, viele Fragen zu stellen. Abschließend wurde den Studierenden die zu bearbeitende Case Study vorgestellt. Nach einer interessanten Führung durch das Hochregallager des Goldbären-Unternehmens gab ein gemeinsames Mittagessen die Möglichkeit zu weiteren spannenden Gesprächen.

Im Anschluss ging es zum Hotel nach Düsseldorf, gefolgt von einem gemeinsamen Abendessen in der Brauerei Uerige. Die traditionell rheinischen Gerichte rundeten den ersten Tag der Exkursion in geselliger Atmosphäre ab.

Der zweite Tag begann mit einem nicht weniger spannenden Besuch bei Teekanne in Neuss. Nach der Begrüßung durch Frank Schübel (Geschäftsführer), der den Studierenden erste aufschlussreiche Einblicke in das Unternehmen und seine Geschichte gab, schloss sich eine Führung durch das Werk an, bei der auch die neue Produktionsanlage des Unternehmens besichtigt wurde. Diese gilt als modernste Tee-Produktionsstätte in Europa und beeindruckte die Studierende vor allem durch ihre Automation. Im Anschluss zur Führung wurden den Studierenden bei einer Tasse Tee die Exportstrategie und die Marketingaktivitäten des Unternehmens sowie die zu bearbeitende Case Study präsentiert. Abgerundet wurde der Besuch bei Teekanne durch einen Vortrag zu beruflichen Einstiegsmöglichkeiten und ein gemeinsames Mittagessen.

Der letzte Besuch des Tages galt Schwarzkopf & Henkel in Düsseldorf. Dort wurde die Gruppe von Dr. Anna-Katharina Koenen (Brand Management Hair Coloration / Hair Care Henkel Beauty Care Germany und ebenfalls ehemalige Lehrstuhl-Mitarbeiterin) und Kristina Bauer (Global Manager Employer Branding) herzlich empfangen. Im Rahmen einer Unternehmenspräsentation wurde den Studierenden der international agierende Kosmetik-Konzern näher gebracht und ein Überblick über die aktuelle Marktsituation und Markt–Dynamik gegeben. Nach einer Werksführung fand der Nachmittag einen interessanten Abschluss in der Diskussion der von Schwarzkopf & Henkel gestellten Case Study. Am dritten Tag der Exkursion besuchten Prof. Dr. Mattmüller, sein Team und die Studierenden das Unternehmen BRITA in Taunusstein. Dort wurden die Teilnehmer von Yvonne Etscheid (Junior Manager Personal & Organizational Development) empfangen. Zuerst wurde das Unternehmen im Rahmen einer anschaulichen Präsentation vorgestellt. Im Anschluss daran berichteten Vertreter verschiedener Abteilungen, z.B. der Marketing-Abteilung, über ihren Arbeitsalltag bei BRITA und über die verschiedenen BRITA Produkte sowie die von den Studierenden zu bearbeitende Case Study. In einem spannenden Wasserworkshop wurden den Teilnehmern der Exkursion die BRITA Produkte auch noch einmal interaktiv – unter Einsatz der eigenen Sinne - nahegebracht.

So endeten der Besuch bei BRITA und damit auch die Marketing Consulting Field Study 2019 mit vielen interessanten und neuen Eindrücken, mit denen sich die Studierenden nun an die Bearbeitung der gestellten Case Studies machen. Die finalen Ergebnisse werden die Studierenden den Vertretern der jeweiligen Unternehmen im Dezember präsentieren.

Zum Newsroom der EBS Universität

Kontakt
Julia Elspaß

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Doktorandin

+49 611 7102 1492
julia.elspass@ebs.edu