Headergrafik - Weinfest

Das neue Buch von Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch

11.08.2016 | Von: Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch, Inhaber des Lehrstuhls für Markenmanagement
"Identität: Das Rückgrat starker Marken"

Menschen sind Sinnsucher. Marken sind Sinnstifter.

Starke Marke und große Persönlichkeiten haben viel gemeinsam. Sie wissen, wer sie sind, wofür sie einstehen und welches große Ziel sie erreichen wollen.

Mutter Teresa widmete ihr ganzes Leben dem Kampf gegen die Armut. Sie wurde dafür verehrt und seliggesprochen. Mahatma Gandhi lebte seine Werte Wahrheit, Gewaltlosigkeit und Selbstbestimmung nach dem Motto „Walk your talk“. Nelson Mandela verbrachte 27 Jahre als politischer Gefangener auf einer Sträflingsinsel in schwerer Haft. Aus der Haft entlassen setze er seine große Vision eines geeinten Südafrika durch und wurde der erste schwarze Präsident.

Große Persönlichkeiten verfügen nicht nur über eine klare Identität, sie leben auch danach und stehen dafür ein. Mit Disziplin und Willenskraft, die Ihresgleichen sucht. Albert Einstein hat die Relativitätsformel nicht nur erdacht, er hat sie bewiesen.

Von solchen Persönlichkeiten können starke Marken viel lernen. Starke Marken und große Persönlichkeiten haben die gleichen Erfolgsmuster. Sie bleiben sich selbst treu.

In diesem Buch analysiert Esch die Erfolgsmuster von Marken, die er in 30 Jahren Forschung und Beratung zu Marken identifiziert hat. Es ist kein Rezeptbuch, sondern ein fundierter Zugang, der diese Erfolgsmuster anhand vieler anschaulicher Beispiele belegt.

mehr News der EBS

Kontakt
Max Mustermann

Inhaber des Lehrstuhls für Markenmanagement

Direktor des Instituts für Marken- und Kommunikationsforschung

+49 611 7102 2069
+49 611 7102 10 2069
Franz-Rudolf.Esch@ebs.edu
Burgstraße 5
65375 Oestrich-Winkel