Headergrafik - Weinfest

Neuer Hochschulrat der EBS Universität startet seine Arbeit

10. Mai 2019 | Von: Pressestelle EBS Universität

Unter Vorsitz des ehemaligen hessischen Justizministers und Vizepräsidenten des hessischen Landtags Dr. Jörg-Uwe Hahn hat sich der neu eingerichtete Hochschulrat am 3. Mai 2019 zu seiner ersten Arbeitssitzung getroffen.

Prof. Dr. Markus Ogorek, Universitätspräsident, begrüßte die sieben Mitglieder auf dem Campus Schloss in Oestrich-Winkel. Begleitet wird der Hochschulrat ebenso von Prof. Dr. Julia Sander, Kanzlerin der EBS Universität, und EBS Geschäftsführerin Dr. Dorothée Hofer. Im Namen auch seiner Kollegen stellte Dr. Hahn fest: „Die älteste private Wirtschaftsuniversität in Deutschland ist nicht in die Jahre gekommen. Mit nunmehr drei Fakultäten ist die EBS insbesondere im Themenschwerpunkt Digitalisierung modern aufgestellt, ohne die Gründe ihres ursprünglichen Erfolges wie eine die enge Bindung an den Mittelstand zu verlieren.“

Die Aufgaben des Hochschulrats sind durch das Hessische Hochschulgesetz geregelt. Danach hat er die Aufgabe, die Universität bei ihrer Entwicklung zu begleiten, die in der Berufswelt an die Hochschule bestehenden Erwartungen zu artikulieren und die Nutzung wissenschaftlicher Erkenntnisse zu fördern. Er schlägt Maßnahmen vor, die der Profilbildung und der Sichtbarkeit sowie der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit der Universität dienen. Er fördert die Entwicklung der Universität und sichert gemeinsam mit dem Präsidenten die Beachtung der Bestimmungen des Hessischen Hochschulgesetzes.

In den Hochschulrat wurden vom Senat der Universität für fünf Jahre berufen:

  • Dr. Jörg-Uwe Hahn: Der selbstständige Rechtsanwalt war von 2009 bis 2014 Hessischer Minister der Justiz, für Integration und Europa sowie stellvertretender Ministerpräsident und von 2006 bis 2014 Landesvorsitzender der hessischen FDP. Der Experte für die Innen- und Rechtspolitik und Träger des Verdienstkreuzes 1. Klasse, vertritt seine Positionen mit großer Leidenschaft. Hervorzuheben sind ebenso seine Mitgliedschaften im Kuratorium der Stiftung „Wasserrettung in Hessen“ der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft, Landesverband Hessen, im Stiftungsrat der Karl-Hermann-Flach-Stiftung sowie seine Funktion als Schatzmeister der Bürgeraktion PRO Flughafen e.V., Frankfurt am Main. Im Jahre 2015 erhielt der Bad Vilbeler die Ehrendoktorwürde der EBS Universität.

  • Stephen Brenninkmeijer: Nachdem er 28 Jahre lang im Familienunternehmen C&A tätig war, ist Brenninkmeijer seit 2002 unabhängig als Impact Investor tätig. Ein Investment muss für ihn einen sozialen und einen finanziellen Impact haben. Stephen ist Vorsitzender der European Climate Foundation und des Business & Law School Advisory Board der St Mary’s University Twickenham (UK), Mitglied des Boards der responsAbility Participations AG (Zürich) und der Pymwymic Group BV (Niederlande). Stephen Brenninkmeijer ist außerdem Mitglied der Beiräte von Auticon (UK) und Sutton Trust (UK).

  • Prof. Dr. Andreas Altmann: Der Gründungsgeschäftsführer, Professor und Rektor am Management Center Innsbruck (MCI), einer privatrechtlich organisierten, staatlich anerkannten Hochschule in Innsbruck ist Träger des Wissenschaftspreises der Landeshauptstadt Innsbruck und Träger des Österreichischen Ehrenzeichen für Wissenschaft und Kunst. Seit vielen Jahren beschäftigt sich Prof. Altmann als Mitglied zahlreicher Arbeitskreise, Expertengruppen, Hochschulräten und akademischen Vereinigungen intensiv mit der Entwicklung der Hochschullandschaft.

  • Valerie Holsboer: Die Juristin ist seit 2017 Mitglied des dreiköpfigen Vorstandes der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg und dort insbesondere verantwortlich für die beiden Geschäftsbereiche Controlling und Finanzen sowie Personal. Von der Zeitschrift „Capital“ erhielt die gebürtige Münchnerin die Auszeichnung „Top 40 unter 40“ im Bereich Staat und Gesellschaft.

  • Jan-Henrik Lafrentz: Der Vorstand Finanz, IT und Recht MAN Truck & Bus AG und Finanzvorstand der MAN SE ist ein Kenner der Automobilbranche und bereits seit 1994 für den VW-Konzern tätig. So war er unter anderem bei Seat, Bentley und Bugatti, wo er zuletzt Finanz-Geschäftsführer war. Seinen Abschluss in Betriebswirtschaftslehre machte er an der EBS Universität.

  • Hans Werner Reinhard: Der EBS Alumni ist seit 1997 bei der Messe Düsseldorf International GmbH tätig. Nach Stationen als Leiter Projektteam und Bereichsleiter sowie Prokurist, übernahm er 2010 die Position als stellvertretender Geschäftsführer operatives Messegeschäft, bevor er 2014 Geschäftsführer der Messe Düsseldorf GmbH wurde.

  • Prof. Dr. Dr. Jörg Winterberg: Als Rektor der Hochschule Heidelberg führte Prof. Winterberg das sogenannte Core Prinzip ein, welches aktives und eigenverantwortliches Lernen in den Vordergrund stellt. Seit 2017 ist er Geschäftsführer der SRH Higher Education GmbH und verantwortet das Management von zehn privaten Hochschulen mit 110 Studiengängen. Er gründete eine internationale Hochschule in Paraguay und wurde aufgrund seiner Verdienste zum Wissenschaftlichen Beirat der Oskar-Patzelt-Stiftung ernannt.

zum Newsroom der EBS

Kontakt
Max Mustermann
+49 611 7102 1679
+49 611 7120 10 1679
presse@ebs.edu
Gustav-Stresemann-Ring 3
65189 Wiesbaden