Headergrafik - Weinfest

Neue Kommentierung von Art. 21 GG durch Professor Towfigh, Jan Keesen und Jacob Ulrich

25. Juli 2020 | Von: Julia Schönemann
Bonner Kommentar 01
  1. Aktualisierung des Bonner Kommentar zum Grundgesetz

Knapp 30 Jahre nach Veröffentlichung der Kommentierung von Art. 21 GG, wurde es Zeit für eine Aktualisierung. Denn durch vielfältige rechtliche und gesellschaftliche Entwicklungen in den vergangenen drei Jahrzehnten hat sich Vieles tiefgreifend transformiert.

Das Parteienrecht, das Parteienwesen und allgemeiner die demokratische Ordnung des deutschen Verfassungsstaats haben sich durch vielfältige rechtliche und gesellschaftliche Entwicklungen in den vergangenen drei Jahrzehnten tiefgreifend transformiert. Professor Emanuel V. Towfigh hat sich daher gemeinsam mit seinen Kollegen Jan Keesen und Jacob Ulrich vom Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Empirische Rechtsforschung und Rechtsökonomik an eine Überarbeitung gewagt. Die mit dieser Aktualisierung vorgelegte neue Kommentierung trägt diesen Entwicklungen Rechnung und ist seit Juli 2020 erhältlich.

Zum Newsroom der EBS Universität