Headergrafik - Weinfest

EBSler sind WiWi-Talents

29.08.2018 | Von: Stefanie Teßner, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
WiWi-Talents Logo
Wieder zwei Studierende im renommierten Hochbegabtenprogramm

Die Gewinner der 27. Runde des WiWi-Talents Hochbegabtenprogramms stehen fest: Von den 17 talentiertesten Studierenden kommen dieses Jahr gleich zwei von der EBS Universität.

Seit vielen Jahren hat der Lehrstuhl für Strategisches Marketing unter der Leitung von EBS Professor Roland Mattmüller die Möglichkeit, begabte Studierende für das WiWi-Talents Hochbegabtenprogramm vorzuschlagen. Dieses Jahr haben es zwei Studentinnen geschafft. Aliena Theresa Mutter fiel durch ihre herausragenden Studienleistungen auf, die sie auf Platz 2 von 164 Studierenden im Ranking ihres Jahrgangs bringen. Auch Marie-Sophie Rasch gehört zu den Top 4 % ihres Jahrgangs und ist zudem Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes. „Neben Leistungsbereitschaft und Teamfähigkeit zählt für uns aber vor allem Persönlichkeit. Wir freuen uns, wenn sich Studierende an der Universität sozial engagieren oder sich in einem Auslandssemester fremden Kulturen öffnen“, so Professor Mattmüller.

Im Rahmen der Förderung von WiWi-Talents werden Studierende der Wirtschaftswissenschaften und angrenzender Fachbereiche in ihrer Ausbildung und persönlichen Entwicklung unterstützt. Durch eine intensive Vernetzung zwischen den Talenten und vielzähligen Unternehmen ermöglicht das Programm den Aufbau von zukünftigen Fach- und Führungskräften für mehr als 500 namhafte Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Die ausgewählten Talente bekommen die Möglichkeit, sich im „WiWi-Talents Book“ mit ihrem Lebenslauf zu präsentieren, welches den Personalentscheidern aus den kooperierenden Unternehmen vorgelegt wird.

Die Lehrstühle, die zum Erfolg einer Bewerbung von begabten Studierenden und damit zu einer praxisorientierten Ausbildung beitragen, werden zudem von WiWi-online ausgezeichnet. „Mit dem WiWi-Talents Siegel würdigen wir die vorbildliche Unterstützung für ein nachhaltiges und karriereförderndes Programm. Das Siegel stellt insbesondere eine Anerkennung gegenüber den Lehrstühlen dar, die ihren Nachwuchs fördern und mit gutem Beispiel dem Fachkräftemangel entgegenwirken“, so Christina Cornehl, Leiterin des WiWi-Talents Programms.

Mehr Informationen unter: https://www.wiwi-online.de/WiWi-Talents

zum Newsroom der EBS

Kontakt
Stefanie Tessner
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 611 7102 1679
+49 611 7102 10 1679
stefanie.tessner@ebs.edu
Gustav-Stresemann-Ring 3
65189 Wiesbaden