Headergrafik - Weinfest

EBS unter den Top 10: Studie analysiert die Hochschulen deutscher Spitzenmanager

12. April 2019 | Von: Pressestelle EBS Universität
20190412_CEO Liga

Die Studie „die CEO Liga“ wertet die Bildungswege des deutschen Topmanagements aus.

Wie schafft man es an die Spitze eines Unternehmens? Diese Frage stellen sich Tausende junger Führungskräfte. Die IG Bank hat in ihrer Studie die CEO Liga die Bildungswege des deutschen Topmanagements ausgewertet.

Dazu haben sich die Autoren die Profile der 50 erfolgreichsten CEOs Deutschlands angeschaut. Und dabei deren Ausbildung, Gehälter, Alter und Geschlecht unter die Lupe genommen. Zwei der CEOs haben an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht studiert. Damit erlangt die EBS Universität einen Platz in den Top 10.

BWL am beliebtesten

Die Studie der IG Bank hat ebenso ausgewertet, welche Studienfächer die Manager belegten: Die meisten CEOs in Deutschland studierten Betriebswirtschaftslehre (23 der 50 deutschen CEOs haben das Studienfach belegt), gefolgt von Wirtschaftswissenschaften (9 CEOs) und Chemie (7 CEOs).

Die gesamte Studie ist hier nachzulesen.

zum Newsroom der EBS

Kontakt
Max Mustermann
+49 611 7102 1679
+49 611 7120 10 1679
presse@ebs.edu
Gustav-Stresemann-Ring 3
65189 Wiesbaden