Headergrafik - Weinfest

EBS Studierende besuchen Hugo Boss, Red Bull, FC Bayern und BMW

21.10.2016 | Von: Anna-Katharina Koenen, Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Pressemitteilung_MaEx_2016

Marketingexkursion 2016: München in 3 Tagen


Dieses Jahr führte die 21. Marketingexkursion (MaEx) 32 Studierende sowie Prof. Dr. Mattmüller und sein Team des Lehrstuhls für Strategisches Marketing vom 5. bis zum 7. Oktober nach München.

Hugo Boss, Red Bull, FC Bayern und BMW stellten je eine anspruchsvolle Case Study, in der die teilnehmenden Studierenden ihr theoretisches Wissen, das sie im Studium erlernt haben, in praxisnahen sowie aktuellen Fragestellungen anwenden konnten. Zudem ist es Ziel der MaEx, den Teilnehmern interessante Einblicke in die Unternehmen zu gewinnen sowie direkte Unternehmenskontakte zu knüpfen.

Am Mittwochmorgen ging es mit dem Bus früh los in Richtung Süden. Auf dem Weg nach München wurde das erste Unternehmen, Hugo Boss, in Metzingen besucht. Dort wurden die Teilnehmer von Natasa Peric (Talent Acquisition Manager) empfangen und das Unternehmen vorgestellt. Im Anschluss hielt Tobias Richter (Principal Strategic Projects & Processes) einen Vortrag über „Business Projects & Processes“ sowie Markus Stoll (Senior Manager Operational Excellence) eine Präsentation zu dem Thema „Global Retail Business Development“. Nach einem gemeinsamen Mittagessen gaben Beatrice Bieger und Yvette Scheel eine Tour des Campuses, bei der die MaEx-Teilnehmer unter Anderem die Produktionsstätte bestaunen durften, in der täglich 200 Anzüge als Sonderfertigung hergestellt werden. Abgerundet wurde der Besuch bei Hugo Boss mit einem Vortrag mit dem Thema „Brand Development BOSS Orange & Green“ von Dominik Salzer (Team Leader Brand Development) sowie der Einführung in die Case Study. Danach ging es von Metzingen weiter nach München. Angekommen in der bayerischen Landeshauptstadt und nach Bezug des Hotels wurde der Tag mit einem gemeinsamen Abendessen im Augustiner Keller mit traditionellen bayerischen Gerichten abgerundet. Der zweite Tag der MaEx begann mit einem Besuch bei Red Bull. Zunächst stellte Georg Storandt (Head of Global Sales und EBS-Alumnus) das Unternehmen vor und beantwortete die zahlreichen Fragen der Studierenden. Anschließend gab Fabio Hohensee (Category Manager Off-Premise-Sales und EBS-Alumnus) eine Einführung in die Fallstudie. Abgeschlossen wurde der Besuch bei dem Energy-Drink-Hersteller von Monika Aretz (National Human Resources Manager), die, gemeinsam mit zwei weiteren Trainees, das „Graduate Programme“ von Red Bull vorstellte.

Weiter ging es dann zum Fußballverein FC Bayern München in die Allianz Arena. Nach einem Mittagessen in einer der VIP Lounges mit Blick auf das Stadion stellten Benjamin Hoeneß (Director Corporate Partnerships) und Dr. Daniel Högele (Leiter Internationale Vermarktung und Internationale Strategie und EBS-Alumnus) das Unternehmen vor, hatten ein offenes Ohr für die vielen Fragen der interessierten Studierenden und erklärten die Aufgaben der Case Study. Im Anschluss durften die Ma-Ex Teilnehmer an einer Tour durch die Allianz Arena teilnehmen und danach die „FC Bayern Erlebniswelt“ besuchen. Dieses Jahr fand die Überraschungsveranstaltung am Abend in den Bavaria Filmstudios statt. Während einer Tour konnten diverse Filmschauplätze, wie z.B. von „das Boot“, bestaunt werden und die Studierenden durften eine Szene von „Sturm der Liebe“ einspielen sowie ihre Fähigkeiten als Wettermoderatorin unter Beweis stellen.

Der letzte Tag der MaEx brachte die Teilnehmer zu BMW. Zuerst gab es einen Überblick über das Marketing innerhalb der BMW Group von Florian Baumeister (Head of Events, Exhibitions and Sports) und Dr. Martin Kuder (Marketingkommunikation), gefolgt von einem Vortrag von Dr. Felix Zöllner (Impact Ventures und ehemaliger externer Doktorand des Lehrstuhls) und Marc Trevisany (Business and Marketing Planning Key Account Management Regions) über MINI sowie eine Einführung in die Case Study. Anschließend gab es noch eine Präsentation über attraktive Karrieremöglichkeiten des Unternehmens. Nach einem gemeinsamen Mittagessen hatten die Teilnehmer die Gelegenheit, die MaEx bei einem Besuch der „BMW Erlebniswelt“ ausklingen zu lassen bevor es wieder zurück nach Oestrich-Winkel ging.

mehr News der EBS

Kontakt
Anna-Katharina Koenen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Doktorandin

+49 611 7102 1485
+49 611 7102 10 1485
anna-katharina.koenen@ebs.edu
Rheingaustraße 1
65375 Oestrich-Winkel