Headergrafik - Weinfest

EBS Doktorand gewinnt „Best PhD Paper Award 2019“

11. Juli 2019 | Von: Pressestelle EBS Universität
20190711_ERES

Die EBS Doktoranden Nils Neukranz, Nikolaos Papageorgiou, Jan Hendrik Lukowski und EBS Postdoctoral researcher Dr. Holger Markmann (v.l.) in Paris.

Jan Hendrik Lukowski, Doktorand am Real Estate Management Institute der EBS Universität, entschied den Preis „Best PhD Paper Award 2019“ für sich. Prof. Dr. Kerstin Hennig, Professorin für Real Estate und Head of EBS Real Estate Management Institute (REMI) und die EBS Universität gratulieren sehr herzlich.

Als eine der wichtigsten wissenschaftlichen Immobilienkonferenzen weltweit ist die jährlich stattfindende European Real Estate Society (ERES) ein führendes Forum in der Immobilienforschung und -bildung in Europa. Sie wurde als Teil der globalen International Real Estate Society (IRES) gegründet, um den regelmäßigen Austausch zwischen Akademikern und Fachleuten zu schaffen und zu fördern. Die diesjährige Konferenz fand in Paris auf dem Campus der ESSEC Business School statt. Zum 26. Mal trafen sich Unternehmen, Akademiker, politischen Entscheidungsträger und Doktoranden, um Ideen und Forschungsergebnisse auszutauschen und zu diskutieren.

Wie bereits im vergangenen Jahr machte sich das Team des EBS Real Estate Management Institutes auf den Weg nach Paris, um die Konferenz mitzuerleben und aktiv an Vorträgen und Diskussionen teilzunehmen. Die wissenschaftlichen Beiträge der Konferenz beschäftigten sich mit einer breiten Themenvielfalt – von Real Estate Management, Economics, Finance & Investment, über regionale und Urbane Analysen, bis hin zu den Möglichkeiten in den Bereichen Sustainability und Digitalisation. EBS Doktorand Jan Hendrik Lukowski stellte seine Forschungsarbeit zum Thema Impact of Large-scale Residential Construction Projects on Land Values vor, während Nikolaos Papageorgiou sein Paper mit dem Titel Impact of the Heathrow Northwest Runway Announcement on Residential Property Prices in Greater London präsentierte.

Das abschließende Gala-Dinner fand im Abbaye de Royaumont, das von Saint Louis zwischen 1228 und 1235 gebaut wurde, statt. Hier wurde der Gewinner des „Best PhD Paper Award 2019“ verkündet. Jan Hendrik Lukowski, Doktorand am Real Estate Management Institute der EBS Universität, entschied den Preis „Best PhD Paper Award 2019“ für sich. Prof. Dr. Kerstin Hennig, Professorin für Real Estate und Head of EBS Real Estate Management Institute (REMI) und die EBS Universität gratulieren sehr herzlich.

zum Newsroom der EBS

Kontakt
Max Mustermann
+49 611 7102 1679
+49 611 7120 10 1679
presse@ebs.edu
Gustav-Stresemann-Ring 3
65189 Wiesbaden