Headergrafik - Prädikatsexamen

Jan Paul Schütte

Jan Paul Schütte schloss als Jahrgangsbester 2017 die Erste Juristische Prüfung in Hessen mit 14,72 Punkten ab. Schon seine Bachelor Thesis „Die Investment-KG nach §§ 124 ff. KAGB – Regelungsziele und Struktur sowie Geschäftsführung und Vertretung unter besonderer Berücksichtigung der Bestellung einer externen Kapitalverwaltungsgesellschaft (§ 129 KAGB)“ schloss Schütte überaus erfolgreich mit der Note 16,0 ab. Sein an der EBS Universität integriertes Auslandstrimester verbrachte der 26-Jährige in Slowenien an der University of Ljubljana.

Jan Paul Schütte
 

Wie bereitet man sich auf ein solch sensationelles Examen vor? Haben Sie Erfolgs-Tipps für Jura-Studierende?

Studienanfängern kann ich den Tipp geben, bereits in den ersten, noch etwas entspannteren Semestern am Ball zu bleiben. Dabei empfehle ich, sich lerntechnisch nicht nur auf die unmittelbar im jeweiligen Studienabschnitt klausurrelevanten Fächer zu konzentrieren. Für die spätere Examensvorbereitung gilt umgekehrt, sich nicht verrückt zu machen und einen kühlen Kopf zu bewahren.

Wie hat Sie die EBS Universität auf das Examen vorbereitet?

Die Examensvorbereitung an der EBS Law School war hervorragend. Die Dozenten konnten Theorie und aktuelle Rechtsprechung sehr gut vermitteln. Auch die von der Universität angebotenen Probeexamen, jeweils sechs Klausuren in wenigen Tagen unter Examensbedingungen, waren eine super Vorbereitung.

Was hat Ihnen am Studium an der EBS Universität am meisten gefallen?

Gerade in der anstrengenden Examensvorbereitung habe ich den guten Zusammenhalt unter den Studierenden zu schätzen gelernt. Mir persönlich hat außerdem das Auslandssemester großen Spaß gemacht.

Was haben Sie als erstes nach den Staatsexamina getan?

Direkt nach den schriftlichen Klausuren bin ich mit ein paar Kommilitonen zum Wandern in die Alpen gefahren. Nach dem verdienten Urlaub habe ich mit dem Schreiben einer Doktorarbeit an der EBS Universität und begleitend dazu als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei einer Düsseldorfer Kanzlei begonnen.

Wohin soll Sie Ihr weiterer Weg führen?

Nach dem Fertigstellen meiner Promotion geht es bei mir als nächstes in das Referendariat. Wie es dann weitergeht, ist noch offen.

Hier können Sie mehr zum Jura-Studium erfahren:

Kontakt
Siri Pommer
Studienberatung Jurastudium
+49 611 7102 1589
+49 611 7102 10 1589
siri.pommer@ebs.edu
Gustav-Stresemann-Ring 3
65189 Wiesbaden