Headergrafik - Weinfest

CHE Hochschulranking: EBS Universität belegt Spitzenpositionen

5. Mai 2020 | Von: Pressestelle EBS Universität
CHE Hochschulranking

Das heute veröffentlichte Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) im ZEIT-Studienführer 2020/21 sowie auf ZEIT CAMPUS online belegt erneut höchste Studierendenzufriedenheit an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht. Die Studienfächer Jura und BWL belegen Spitzenpositionen.

Befragt wurden die aktuell Studierenden nach Studienbedingungen, Unterstützung im Studium, das Lehrangebot oder die Studienorganisation. Ebenso die Angebote zur Berufsorientierung, der Wissenschafts- oder Praxisbezug oder die IT-Infrastruktur werden von ihnen beurteilt. Darüber hinaus werden vom CHE Fakten zu Lehre und Forschung erhoben.

Das Studienfach Jura an der EBS Law School, der jüngsten juristischen Fakultät Deutschlands, landet in allen zwölf Kategorien der Studierendenbefragung in der Spitzengruppe. So wird etwa die allgemeine Studiensituation mit der Note 1,3 bewertet – eine Note, die auch die Bereiche Lehrangebot, Studienorganisation und Unterstützung im Studium erhielten. Hervorragend werden mit der Note 1,2 die Angebote zur Berufsorientierung und der Wissenschaftsbezug bewertet.

Auch die Betriebswirtschaftslehre (BWL) an der EBS Business School überzeugt umfassend: Der Studiengang wird in fast allen Bewertungsfeldern in der Spitzengruppe eingruppiert. Es punktet in Kernbereichen wie Lehrangebot, Studienangebot und -unterstützung sowie Wissenschaftsbezug mit einer Bewertung von jeweils der Note 1,3. Erstklassig bewertet mit der Note 1,2 wurde die Kategorie Angebote zur Berufsorientierung. Das Career Service Center der EBS Universität bietet den Studierenden umfassende Beratungsangebote und Workshops rund um das Thema Karriere an. Bei regelmäßigen Networking-Events sowie Karrieremessen kommen Studierende schon früh in Kontakt mit potentiellen Arbeitgebern.

„Für Studienanfänger bietet das CHE-Ranking eine wichtige Orientierung bei der Studienplatzwahl“, so Universitätspräsident Prof. Dr. Markus Ogorek. „Wir freuen uns über dieses Ergebnis, das die Zufriedenheit unserer Studierenden widerspiegelt und zugleich belegt, dass unser Konzept aufgeht: Eine Ausbildung auf hohem akademischen Niveau mit engem Praxisbezug.“

Das CHE Ranking ist mit rund 120.000 befragten Studierenden und mehr als 300 untersuchten Universitäten und Hochschulen ein umfassender und sehr detaillierter Hochschulvergleich im deutschsprachigen Raum. Jedes Jahr wird ein Drittel der Fächer neu bewertet. 2020 wurden die Fächer BWL, VWL, Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsrecht, Soziale Arbeit, Jura und erstmals Wirtschaftspsychologie untersucht.

Das CHE Hochschulranking erscheint heute im ZEIT Studienführer 2020/21.

Alle Pressemeldungen