Headergrafik - Weinfest

EBS Expertin im Gespräch: Prof. Karin Kreutzer zu Social Businesses im ZDF

2. Juli 2021 | Von: Violetta Sulzbach, Wissenschaftliche Mitarbeiterin Impact Institut
Karin Kreutzer bei Volle Kanne im ZDF

Die sozialen und ökologischen Auswirkungen wirtschaftlicher Handlungen rücken vermehrt in den Fokus der öffentlichen Debatte. Mit dieser Entwicklung gewinnen Social Businesses an Relevanz, die als Symbiose aus Non-Profit-Organisationen und profit-orientierten Unternehmen auf unternehmerische Art und Weise einen Mehrwert für die Gesellschaft schaffen.

Professor Karin Kreutzer, die an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht den Lehrstuhl für Social Business inne hält, erklärt dieses wirtschaftliche Phänomen im Rahmen einer Themenwoche des ZDF. Im ZDF Servicemagazin „Volle Kanne“ erläutert sie in einem Interview die Definition von Social Business, zu Deutsch, Sozialunternehmen. Kreutzer schildert die verschiedenen Abstufungen von Social Businesses, die mit variierenden Geschäftsmodellen agieren. Einen besonderen Stellenwert als Visionär:innen schriebt Kreutzer den Unternehmer:innen zu, die hinter dem Social Business stehen und es schaffen, soziale und wirtschaftliche Aspekte in ihren Unternehmen zu vereinen. Zum jetzigen Zeitpunkt stellen laut Kreuzer fehlende private und staatliche Investitionen in Sozialunternehmen die größte Herausforderung dar. In der ZDF Dokumentation „Social Busienss – Schöne neue Wirtschaftswelt?“ liefert Kreutzer die wissenschaftlichen Hintergrundinformationen zu den verschieden, in der Sendung vorgestellten, Sozialunternehmen. Kreutzer erörtert die Charakteristika von Sozialunternehmer:innen, die Attraktivität von Sozialunternehmen als Arbeitgeber und geht erneut auf die Finanzierungsproblematik ein. Dabei weißt sie auf die Rolle hin, die selbst Privatanleger bei der Lösung dieses Problems spielen können, wenn sie bei ihren Investitionen auf Faktoren der Nachhaltigkeit sowie die Einhaltung von Sozialstandards achten. Desweitern sollten auch herkömmliche Unternehmen laut Kreuzer in ihren Handlungen den gesellschaftlichen Mehrwert berücksichtigen.

Die Beiträge sind hier abrufbar:

Volle Kanne – Social Business // Datum: 28. Juni 202 // Minute: 59:00

Social Business – Schöne neue Wirtschaftswelt? // Datum: 28. Juni 2021

Zum Newsroom der EBS Universität

Kontakt
Max Mustermann
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Impact Institut
+49 611 7102
violetta.sulzbach@ebs.edu