Headergrafik - Weinfest

Oestrich-Winkel: So unterstützt die EBS lokale Unternehmen

23.05.2018 | Von: Stefanie Teßner, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Oestrich-Winkeler Wirtschaftsforum_Prof. Dr. Arne Buchwald
Mit dem Wirtschaftsforum in die digitale Zukunft

Unter dem Motto “Gemeinsam in die Zukunft” richtete die Stadt Oestrich-Winkel im Mai mit Unterstützung der EBS Universität das erste Wirtschaftsforum aus. Es bietet ortsansässigen Firmen sowie der Stadt und Experten der Universität die Möglichkeit, sich zu vernetzen und über wirtschaftliche Themen auszutauschen. In seinem Vortrag über die Chancen des Online-Marketings zeigte EBS Professor Dr. Arne Buchwald, wie sich auch mittelständische Unternehmen gegen Großunternehmen behaupten können.

Ziel des von Bürgermeister Michael Heil initiierten Oestrich-Winkeler Wirtschaftsforums ist der Aufbau eines lokalen Wirtschaftsnetzwerkes, um gemeinsam den regionalen und überregionalen ökonomischen Herausforderungen entgegenzutreten. Rund 60 Teilnehmer aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung kamen zum ersten Termin in den Bürgersaal der Stadt, darunter Gewerbetreibende, Unternehmer sowie Vertreter der Stadt und der Universität. „Die Idee, ein Wirtschaftsforum zu etablieren und den Standort Oestrich-Winkel zu stärken, unterstützen wir vonseiten der EBS sehr gerne. Als fest im Rheingau verwurzelte Universität freuen wir uns auf daraus entstehende Projekte und Kooperationen mit lokalen Partnern“, so Professor Dr. Kreutzer, Dekan der EBS Business School.

Der Vortrag von EBS Professor Dr. Arne Buchwald über die Möglichkeiten des Online-Marketings speziell für mittelständische Unternehmer inspirierte viele Zuhörer. Der Tenor: Pflege und Nutzung von Online-Plattformen sind insbesondere für kleinere Firmen gewinnbringend. „Gerade mit Social-Media-Marketing haben kleine und mittelständische Unternehmen heutzutage die Chance, sich in der ‚digitalen Höhle des Löwen‘ zwischen den großen Konzernen zu behaupten. Denn dieses Tool setzt keine Millionenbudgets voraus, sondern nur kontinuierliche Pflege“, so der Experte für digitale Transformation. Auch zum Thema Datenschutz und der kommenden neuen Datenschutz-Grundverordnung der EU gab der Fachmann hilfreiche Tipps.

Nach dem offiziellen Teil vernetzten sich die Teilnehmer bei erfrischenden Getränken und Snacks in Gesprächen und einem lockeren Gedankenaustausch. Dies möchte die Stadt Oestrich-Winkel nun fortsetzen und die Plattform zu einer festen Größe machen. Benjamin Mayer, Organisator der Veranstaltung und für die Wirtschaftsförderung sowie das Standortmarketing der Stadt zuständig, äußerte, dass „das Wirtschaftsforum eine feste und regelmäßige Veranstaltung zum gemeinsamen Netzwerken und des Ideenaustauschs“ werden soll. Das Oestrich-Winkeler Wirtschaftsforum wird daher zukünftig zweimal im Jahr, im Mai und im November, stattfinden. Wir freuen uns auf die nächsten inspirierenden Treffen!

Mehr zum Wirtschaftsforum: https://www.oestrich-winkel.de/politik-wirtschaft/wirtschaftsfoerderung/oestrich-winkeler-wirtschaftsforum/

zum Newsroom der EBS

Kontakt
Stefanie Tessner
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 611 7102 1679
+49 611 7102 10 1679
stefanie.tessner@ebs.edu
Gustav-Stresemann-Ring 3
65189 Wiesbaden