Campus Atrium der EBS Law School am Standort in Wiesbaden

Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Empirische Rechtsforschung und Rechtsökonomik

Newsarchiv

28. Oktober 2020

Nora Markard und Emanuel Towfigh, beide Mitherausgeber, stellen neue digitale Inhalte des German Law Journals in Videos und Podcasts vor.

10. Oktober 2020

Am 9. und 10. Oktober 2020 hat der „Junge Arbeitskreis Recht und Politik“ – ein Spinoff des „Junge Wissenschaft im Öffentlichen Recht e.V.“, der auch die Assist*-Tagungen ausrichtet – unter strenger Einhaltung der Corona-Vorgaben sein erstes Kolloquium an der EBS Law School veranstaltet.

25. Juli 2020

Knapp 30 Jahre nach Veröffentlichung der Kommentierung von Art. 21 GG, wurde es Zeit für eine Aktualisierung. Denn durch vielfältige rechtliche und gesellschaftliche Entwicklungen in den vergangenen drei Jahrzehnten hat sich Vieles tiefgreifend transformiert.

3. Juli 2017

Dienstag, 18. Juli 2017 um 18 Uhr (c.t.) in Raum A016 in der Ludwig-Maximilians-Universität München

4. Januar 2017

Kann und darf man den Menschen zu seinem Glück „schubsen“ und was sind dabei die rechtlichen Aspekte? Professor Dr. iur. Emanuel V. Towfigh vom Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Empirische Rechtsforschung und Rechtsökonomik über „Nudging“ im Spannungsfeld von Freiheitsrechten und Regularien.

12. September 2016

Prof. Dr. Emanuel Towfigh, Lehrstuhlinhaber für Öffentliches Recht, Empirische Rechtsforschung und Rechtsökonomik an der EBS Law School legt eine neue Publikation vor:

Do direct-democratic procedures lead to higher acceptance than political representation?

Kontakt
+49 611 7102 2229
+49 611 7102 10 2229
emanuel.towfigh@ebs.edu
Gustav-Stresemann-Ring 3
65189 Wiesbaden