Headergrafik - Law School

Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Empirische Rechtsforschung und Rechtsökonomik

Unsere Forschung

Der Schwerpunkt der Forschung des Lehrstuhls liegt im Bereich der inter- und intradisziplinären „Governance“-Forschung: Wie verfassen sich Menschen mit Hilfe des (öffentlichen) Rechts in größeren Organisationen, wie lösen sie collective action-Probleme (Staatsrecht, Gesellschaftsrecht)?

Das betrifft materiell-rechtlich Fragestellungen aus dem Staats- und Verfassungsrecht (v.a. Demokratietheorie, Parteienrecht), Religions(verfassungs)recht, Kommunalrecht und dem öffentlichen Unternehmensrecht. Da es bei dieser Fragestellung v.a. um die verhaltenssteuernden Aspekte des Rechts geht, bilden die empirische Rechtsforschung und die Rechts- und Verfassungsvergleichung methodische Schwerpunkte.

Promotionen

Professor Emanuel Towfigh verantwortet als akademischer Direktor das strukturierte Promotionsprogramm der EBS Law School, dessen Ziel es ist, durch hervorragende Rahmenbedingungen, Doktoranten zu befähigen, qualitativ hochwertige Dissertationen zu erstellen. Die individuelle Betreuung der Dissertation durch die Professoren wird um eine fundierte wissenschaftliche Weiterbildung der Doktorandinnen und Doktoranden ergänzt. Insbesondere werden die aus dem Studium vorhandenen methodischen Kenntnisse vertieft und erweitert. In Doktorandenkolloquien wird der wissenschaftliche Diskurs gepflegt und die Thesen, Methoden und Argumente der Doktoranden diskutiert. Praxismodule ermöglichen den Kontakt zu Juristen in Kanzleien, Justiz und Verwaltung.

Kontakt
+49 611 7102 2254
+49 611 7102 10 2254
emanuel.towfigh@ebs.edu
Gustav-Stresemann-Ring 3
65189 Wiesbaden