zurück
Coaching & Leadership

Systemisches Coaching – Zertifikatslehrgang

Systemischer Coach (EBS)
Die Komplexität der Arbeitswelt wächst Ihnen langsam über den Kopf? Wachsen Sie über sich hinaus. Der auf dem Basis- aufbauende Zertifikatslehrgang „Systemisches Coaching“ verschafft Ihnen neue Blickwinkel und Lösungen für hochmotivierte Teams.
Anmeldung
  • Deutsch
  • Präsenz
  • 12 ECTS
  • 6.000 €
  • Nächster Starttermin: 06.10.2022
  • 12 Präsenztage
  • Campus Rheingau

Der Kurs Werden Sie zum Coach der Coaches

Die vier Module des Zertifikatslehrgangs bauen auf dem Basislehrgang auf. Der systemisch-konstruktivistische Ausbildungsansatz wird durch Förderung der eigenen Persönlichkeitsentwicklung weiter vertieft. Sie bekommen alles mit auf den Weg, um das Coaching Ihrer Mitarbeiter:innen selbst in die Hand zu nehmen. Das garantieren wir Ihnen.


Warum wir Sie motivieren, andere zu motivieren.

„Systemisches Coaching“ holt den Zündstoff aus Konfliktsituationen und macht ihn zum Turbo für Mitarbeiter:innen und Teams. Dies ist zum einen sehr praktisch, da so Zeit und Nerven aller gespart werden. Zum anderen ist es hochmotivierend und befriedigend, mit wirkungsvollen Techniken und Instrumenten auf subtile zwischenmenschliche Prozesse Einfluss zu nehmen. Kein Wunder also, dass Coaching für viele vom Beruf zur Berufung wird.

Bei Theorie und Praxis lassen wir immer mit uns reden.

Coaching ist hocheffiziente Theorie, die in der Praxis zum Einsatz kommt. Deshalb reden wir bei der EBS Universität nicht nur viel darüber. Wir tun auch sehr viel, damit Sie das Gelernte sofort im Arbeitsalltag einsetzen können. Dabei können Sie auf die Expertise unseres Coaching-Teams zählen. Und das Feedback Ihrer Mitstudierenden gibt’s noch obendrauf. Noch Fragen?   

Darauf legen wir Wert.

An der EBS formen wir Führungspersönlichkeiten. Deshalb legen wir großen Wert auf unmittelbaren Wissenstransfer. Diesen erreichen wir einerseits durch die Verknüpfung mit Erfahrungen und Fällen Ihrer eigenen individuellen Praxis – und andererseits durch weitsichtige Interaktion untereinander mit Blick auf die uns umgebende Welt. Denn Coaching lebt sowohl von Fingerspitzengefühl als auch von Schulterklopfen.


Ansprechpartner

Marie-Luise Retzmann

Abschluss & Perspektiven Die Möglichkeiten im Anschluss

„Systemische Coaches“ sind kompetente Sparringspartner:innen für Ihre Coachees bei der Einschätzung und Beurteilung von komplexen Entscheidungssituationen. Mit Expertise im Konfliktmanagement und bei der Teamentwicklung. Denn Sie sind der Leuchtturm in stürmischen Zeiten – für Orientierungshilfe und zielgerichtete Persönlichkeitsentwicklung.

Zielgruppe & Voraussetzungen Das bringen Sie idealerweise mit

Sie sind Führungskraft oder Projektleiter:in und wollen Ihre Mitarbeiter:innen und Teams bestmöglich führen und weiterentwickeln. Für bestes Arbeitsklima, in dem gemeinsame Erfolge gedeihen.


  • Teilnahmenachweis „Systemisches Coaching – Basislehrgang“
  • Abgeschlossenes Universitäts-, Fachhochschul- oder Berufsakademie-Studium
  • Mindestens fünf Jahre Berufserfahrung

Kosten Eine Investition, die sich für Sie auszahlt

Die Gesamtkosten für den Zertifikatslehrgang „Systemisches Coaching“ belaufen sich auf 6.000 Euro.
Bei gleichzeitiger Buchung des Basis- und Zertifikatslehrganges „Systemisches Coaching“ gewähren wir 500 Euro Rabatt.

 

Diese Leistung ist gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Umsatzsteuer befreit.

Unser Dozent Große Erfahrung im Coaching. Große internationale Firmen im Portfolio

Herbert Dreier ist mit über 25 Jahren Berufserfahrung ein Spezialist auf seinem Gebiet. Er hat unzähligen Führungskräften von Dax-30- und Fortune-500-Unternehmen den letzten Schliff verpasst.

24

Jahre Erfahrung im Coaching

1300

Erfahrene Coaches aus der DACH-Region

Curriculum/Dauer Vier Module, bis zu 15 Teilnehmende – Persönlichkeitsentwicklung nonstop

Intensive Lernerfahrungen sind Ihnen garantiert: durch kleine Gruppen von max. 15 Teilnehmer:innen. Der Basislehrgang umfasst vier Module mit insgesamt zwölf Präsenztagen.


Organisation – Dynamik am Rande des Chaos: Komplexitätsmanagement im Spannungsfeld Person – Rolle – Organisation



Konflikt als Entwicklungschange: Gewohnte Blickwinkel verlassen, neue Unterscheidungen für „unlösbare Probleme“ und neue Handlungsoptionen gewinnen



Führung – die unmögliche Aufgabe: Aufgaben, Orientierungen und deren wechselseitige, unauflösbare und zirkuläre Verknüpfung



Abschluss – wo stehe ich?
Individuelle Standortbestimmung – Feedback der Kursteilnehmer:innen und Dozent:innen und kritische Selbstreflexion


Gut zu wissen

ECTS und Master-Anrechenbarkeit

Der Basislehrgang „Systemisches Coaching“ mit anschließendem Zertifikatslehrgang ist anrechenbar auf den „Part-Time Master“ mit Schwerpunkt „Coaching & Leadership“.

Durch die beiden Fokus-Module Basis- und Zertifikatslehrgang können 12 ECTS-Punkte erreicht werden.

Starttermine: Coaching für Ihren Kalender

Zertifikatslehrgang, Jahrgang 44:

06. – 08.10.22

17. – 19.11.22

19. – 21.01.23

16. – 18.03.23

 

Zertifikatslehrgang, Jahrgang 45:

25.05. – 27.05.23    

29.06. – 01.07.23

21.09. – 23.09.23

02.11. – 04.11.23

Jetzt anmelden Sie wünschen direkten Kontakt zu uns?

Bei allen weiteren Fragen zum Zertifikatsprogramm „Systemisches Coaching – Zertifikatslehrgang“ beraten wir Sie gern persönlich.

Zur Anmeldung