zurück
Finance & Wealth Management

Private Equity

Private Equity-Advisor (EBS / BAI)
Apple, Google oder BioNTech sind heute weltweit bekannt. Doch so weit zu kommen, war kein Selbstläufer. Der entscheidende Wegbereiter heißt Private Equity. Hier bekommen Sie das Know-how für die Investments in die Big Player von morgen.
Anmeldung
  • Deutsch
  • Hybrid
  • 6 ECTS
  • 3.995 €
  • Nächster Starttermin: 11.09.2023
  • 6 Präsenztage
  • Campus Rheingau

Der Kurs Investieren Sie in Ihr Gespür für Wachstumschancen

Das Kompaktstudium „Private Equity“ vermittelt Ihnen einen strukturierten Überblick und vertiefende Einblicke in Private-Equity-Märkte. Breit gefächertes Wissen über den Investmentprozess, die Auswahl und Analyse von Manager:innen und Fonds oder den Beitrag im Assetmanagement-Prozess bilden die Basis für Ihren späteren Erfolg in der Praxis.


Beste Renditechancen: Expertise für die Praxis

Nicht erst seit der Niedrigzinspolitik suchen institutionelle und private Investor:innen nach neuen Anlagemöglichkeiten und Assetklassen. Private Equity bildet durch die Investition in das Eigenkapital von nichtbörsennotierten Unternehmen seit Jahrzehnten einen Motor des Fortschritts. Mit dem Kompaktstudium „Private Equity“ und dem darin vermittelten Wissen können Sie in Zukunft für Antrieb bei Investments Ihrer Kund:innen sorgen

 

Warum Ihre Zeit bei der EBS hervorragend angelegt ist

Das zusammen mit dem Bundesverband Alternative Investments e. V. entwickelte Kerncurriculum des Kompaktstudiums „Private Equity“ wird kontinuierlich an die sich ändernden Marktsituationen angepasst. Praxisorientiert werden Sie so auf höchstem Niveau auf das stark wachsende Segment der alternativen Kapitalanlagen vorbereitet. So verzeichnen Sie auch bei Ihren Karrierezielen Gewinne.

 

Darauf legen wir Wert

An der EBS formen wir Führungspersönlichkeiten. Deshalb legen wir großen Wert auf unmittelbaren Wissenstransfer. Diesen erreichen wir einerseits durch geführte „Real-Life Cases“: konkrete, eng auf das Programm abgestimmte Fälle aus der Praxis – und andererseits durch weitsichtige Interaktion untereinander mit Blick auf die uns umgebende Welt. Denn nur wer Risiken einschätzen kann, entwickelt das Fingerspitzengefühl für Wachstumschancen. 

 


Ansprechpartner:in

Prof. Dr. Rolf Tilmes

Akademische Leitung

Abschluss & Perspektiven Die Möglichkeiten im Anschluss

Das Kompaktstudium versetzt Sie als Private Equity Advisor (EBS/BAI) in die Lage, Anlagemöglichkeiten in Private Equity nach Risiko und Ertrag sowie Portfoliobeitrag qualitativ und quantitativ fundierter zu beurteilen.

Sie bereiten Anlageentscheidungen im institutionellen Umfeld wie im Privatkunden-Kontext strukturiert vor und treffen sie gegebenenfalls. 

Zielgruppe & Voraussetzungen Das bringen Sie idealerweise mit

Assetmanager:innen und Vermögensverwalter:innen, Anlageberater:innen, freie Finanzdienstleister:innen, Depot-A-Manager:innen, Steuerberater:innen und Rechtsanwälte und -anwältinnen sowie Mitarbeiter:innen in Kreditinstituten, Versicherungen und Pensionskassen, in Kapital- und Vermögensverwaltungsgesellschaften, in Family Offices, Stiftungen und kirchlichen Einrichtungen. 

 

Student:innen, die diese Vertiefung als Fokus-Modul im Master in Business mit der Spezialisierung Wealth Management belegen wollen.


  • Nachweis eines abgeschlossenen Studiums an einer Universität, Fachhochschule oder Berufsakademie

 

oder

  • Nachweis der Eignung durch berufliche Erfahrung oder Weiterbildung, vorzugsweise im Bereich Finanzdienstleistungen sowie Nachweis der allgemeinen bzw. fachgebundenen Hochschul- oder Fachhochschulreife

Kosten Eine Investition, die sich für Sie auszahlt

Die Studiengebühr beträgt 3.995 Euro. Für Mitglieder des Bundesverbandes Alternative Investments e. V. (BAI) und Alumni der EBS Executive School betragen die Studiengebühren 3.500 Euro.

 

In den Studiengebühren sind die Kosten für Teilnehmerunterlagen, Mittagessen und Pausenverpflegung enthalten.

 

Prüfungsleistungen zum ersten angegebenen Termin sind in den Studiengebühren enthalten, auch der vom Prüfungsamt festgelegte erste Nachschreibtermin ist kostenfrei. Mit jeder Anmeldung zu einem weiteren Nachschreibetermin fallen Kosten in Höhe von 180 Euro an.

 

Diese Leistung ist gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UstG von der Umsatzsteuer befreit.

 

Unsere Dozent:innen Das EBS Eigenkapital an Expertise

Führende Wissenschaftler:innen und Expert:innen aus der Praxis referieren im Kompaktstudium „Private Equity“ als Dozent:innen. Sie sind die Garant:innen für die herausragende Qualität des Studiums an der EBS. 


Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Rolf Tilmes, EBS Executive School

  • Dr. Stefan Albrecht, CFA, Senior Expert Governance, Assetmanager, Management & Governance, Allianz Investment Management SE, München
  • Dr. Peter Brodehser, MBA, Head of Infrastructure Investments and Real Estate Debt, Talanx Group – Ampega Asset Management GmbH, Köln
  • Jeremy Golding, Gründer und Geschäftsführer, Golding Capital Partners GmbH, München
  • Prof. Dr. Rainer Lauterbach, Geschäftsführer, LAUTICA GmbH, Frankfurt am Main
  • Tarek Mardini, LL. M., Rechtsanwalt, Partner, POELLATH, Berlin
  • Margareta McConnell, MBA, Senior Partnerships Manager, Moonfare GmbH, Berlin
  • Sven Seppeur, CFA, Senior Investment Manager Private Markets, FERI Trust GmbH, Bad Homburg vor der Höhe
  • Oleg Tarasov, Investment Manager Private Markets, FERI Trust GmbH, Bad Homburg vor der Höhe

20

Jahrgänge „Private Equity“

Mehrere 100

Absolvent:innen

Curriculum/Dauer Elf Module, sechs Tage – bester Return on Invest

Ein Überblick über die genauen Studieninhalte.

 

Das Kompaktstudium „Private Equity“ umfasst elf Module an sechs Tagen und schließt mit einer umfangreichen schriftlichen Prüfung von 180 Minuten Dauer ab. Im Folgenden bekommen Sie einen Überblick über die Studieninhalte im Detail.


Private Equity als Assetklasse für institutionelle und private Investor:innen

  • Definition und Begriffsabgrenzung
  • Investitionsformen und -vehikel
  • Finanzierungsstadien
  • Historische Entwicklung
  • Marktsituation und Wettbewerbsintensität
  • Trends und Entwicklungen in der Private-Equity-Industrie sowie Erfolgsfaktoren im jeweiligen Geschäft


Bewertungstechnische Grundlagen für Private Equity Investitionen

  • Grundlagen der Unternehmensbewertung
  • Bewertungsverfahren


Analyse von Private-Equity-Produkten

  • Performance Attribution
  • Grundlagen der Fondsbewertung (nach EVCA)
  • Risikoanalyse
  • Gebühren und Kosten


Wirtschaftliche, rechtliche, steuerliche und aufsichtsrechtliche Grundlagen von Fondskonzepten

  • Wirtschaftliche Grundstrukturen und Key Terms
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Steuerliche Grundlagen
  • Aufsichtsrechtliche Grundlagen


Investmentprozess aus Sicht eines Single-Fonds

  • Investmentprozess
  • Mergers & Aquisitions
  • Exit
  • Portfoliostruktur


Investmentprozess aus Sicht eines Dach-Fonds

  • Dach-Fonds Portfolioaufbau
  • Herausforderungen bei Investitionen in Private Equity aus kommerzieller Sicht
  • Detaillierter Investmentprozess
  • Monitoring und Kontaktpflege


Private Equity im Assetmanagement-Prozess

  • Herausforderungen bei der Investition in Private Equity
  • Portfolio-, Risiko- und Liquiditätsmanagement
  • (Over-)Commitment-Strategie
  • Bedeutung von Private Debt für Private-Equity-Transaktionen
  • Administration


Private-Equity- und Infrastruktur-Investments

  • Administration
  • Investmentprozess
  • Monitoring und Controlling der Investments
  • Zugangswege und Markterschließungsstrategien


Datenbanken, Publikationen und sonstige Informationsquellen

  • Überblick über Daten- und Informationsquellen
  • Verfügbare Daten auf Portfolio- und Transaktionsebene
  • Verfügbare Daten auf Kundenebene
  • Private Equity: globale Perspektive


Trends: nachhaltige Investments bei Private-Equity-Gesellschaften

  • Markt für nachhaltige Private-Equity-Investments (Akteur:innen, Volumen, ESG)
  • Spezielle Herausforderungen der ESG-Anwendung bei Private-Equity-Investments
  • Implementierung und Messung von ESG-Kriterien in Private-Equity-Portfolios
  • Umsetzung von ESG-Strategien in Private-Equity-Fonds und Portfoliounternehmen


Trends: digitaler Zugang zu Private-Equity-Fonds

  • Geschichte der Digitalisierung von Private Equity
  • Grundlegende Struktur der Feeder-Fonds und Pooling von Commitments
  • Fondsselektionsprozess, Verwaltung und Reporting
  • Gebührenstruktur
  • Fallstudie zu einer digitalen/Online-Private-Equity-Plattform
  • Zukunft der Private Markets

Unser Partner Bundesverband Alternative Investments e. V.

Zusammen mit dem Bundesverband Alternative Investments e. V. hat die EBS das Kerncurriculum des Kompaktstudiums Private Equity (PE) entwickelt und kontinuierlich an die sich ändernden Marktgegebenheiten angepasst.

Gut zu wissen

ECTS und Master-Anrechenbarkeit

Im Kompaktstudium „Private Equity“ sind 6 ECTS-Punkte erreichbar und auf den Master in Business (M. A.) mit Schwerpunkt „Wealth Management“ anrechenbar.

Termine: Investieren Sie Zeit für Ihren Kalender

Starttermin: 11. September 2023

 

Blockphase: 11. – 16. September 2023

Klausur: 14. Oktober 2023

Veranstaltungsform: hybrid

Dieses Weiterbildungsprogramm wird in hybrider Form durchgeführt. Die Teilnahme ist vor Ort aber auch via Zoom möglich.

Jetzt anmelden Sie wünschen direkten Kontakt zu uns?

Bei allen weiteren Fragen zum Kompaktstudium „Private Equity“ beraten wir Sie gern persönlich.

Zur Anmeldung