Headergrafik - Personenseite

Zur Person

Max Mustermann

Richard Raatzsch ist Lehrstuhlinhaber für praktische Philosophie an der Abteilung Management und Economics seit 2008. Er promovierte an der Martin-Luther-Universität Halle Wittenberg in Philosophie und erhielt seine Habilitation in Philosophie von der Universität Leipzig. Seine erste Dissertation handelte vom Traditionsbegriff, seine Habilitationsschrift war Wittgenstein’s philosophischen Untersuchungen gewidmet.

Bevor Richard Raatzsch an der EBS begann, arbeitete er an den Universitäten Leipzig, St. Gallen, Bielefeld, Heidelberg, Bergen (Norwegen), CalState Hayward, Universität von Chicago und an der Cambridge Universität (England), teilweise von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), der Volkswagenstiftung und der Alexander von Humboldt-Stiftung (Feodor Lynen Stipendium, Heisenberg Stipendium) gefördert.

An der EBS fungierte er als Vizepräsident, Dekan der EBS Business School, Senatsmitglied der Universität, Mitglied des Aufsichtsrats, sowie der Geschäftsführung, als Co-Direktor des Centre of Responsible Economy (CORE) und als Co-Direktor des Instituts für Unternehmensethik (IFU). Seine Forschungsarbeiten wurden in verschiedenen Fachzeitschriften, wie z.B. dem Journal Inquiry, als auch von Verlagen, wie Reclam (Stuttgart), Princeton University Press und Springer Science veröffentlicht. Richard Raatzsch unterrichtet Bachelor und Master Kurse an der EBS.

Aktuelle Forschungsgebiete & Themen

  • Ethik
  • Wirtschaftsethik
  • politische Philosophie
  • Metaphysik und Metaphilosophie

Leiter von

Lehre

Module
Kurse
Kontakt
+49 611 7102 1427
+49 611 7102 10 1427
richard.raatzsch@ebs.edu
Rheingaustraße 1
65375 Oestrich-Winkel