Headergrafik - Personenseite

Zur Person

Michael Nietsch

Prof. Dr. Michael Nietsch ist Lehrstuhlinhaber für Bürgerliches Recht, Unternehmensrecht und Kapitalmarktrecht und Leiter des Centers for Corporate Compliance.

Vor dem Antritt seiner Professur an der EBS Law School zum 1. Oktober 2011 war er als geschäftsführender wissenschaftlicher Assistent am Institut für Deutsches und Internationales Recht des Spar-, Giro- und Kreditwesens an der Johannes Gutenberg-Universität, Mainz tätig. Das Studium der Rechtswissenschaft absolvierte er in Bonn, Bologna und Münster. Michael Nietsch schloss das Studium der Rechtswissenschaft mit dem ersten Staatsexamen im Jahr 1996 ab. Das zweite Staatsexamen absolvierte er im Jahr 2000. Im Anschluss war Michael Nietsch als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Zivilrecht, Deutsches und Internationales Wirtschaftsrecht und Arbeitsrecht an der Technischen Universität Darmstadt (Prof. Uwe H. Schneider) tätig. Er promovierte an der Technischen Universität Darmstadt an dem Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften mit der Arbeit „Internationales Insiderrecht“. Die Habilitation erfolgte 2009 an der Technischen Universität Darmstadt für die Fächer Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Kapitalmarktrecht, Zivilprozessrecht und Europarecht. Das Thema lautet: „Die Freigabe von Beschlüssen nach §§ 246a, 319 VI AktG, 327 e II AktG, § 16 III UmwG“.

Homepage Center for Corporate Compliance


Aktuelle Forschungsgebiete & Themen

Aktuelle Neuerscheinungen:

  • Abschlussprüferhaftung nach Wirecard (WM 2021, 158-169)
  • Compliance in der GmbH, in: Gehrlein/Born/Simon (Hrsg.), GmbHG Kommentar betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung (Wolters Kluwer, Köln 2021, 5. Auflage)
  • The Legal Framework for Ridesharing Businesses and the Case of Uber in Germany, in Z. Ayata und I. Önay (Hrsg.), Global Perspectives on Legal Challenges Posed by Ridesharing Companies (Springer Nature, Singapore 2021), gemeinsam mit Gregor Schott
  • Die Zurechnung von Aufsichtsratswissen - Grundlagen des Informationsmanagements im Überwachungsorgan der AG (ZGR 2020, 923-9606)
  • Die Haftung Benannter Stellen im EU-Konformitätsbewertungsverfahren (ZIP 2020, 2316-2327), gemeinsam mit Daniel Osmanovic
  • Bestellung eines besonderen Vertreters; konzernrechtliche Haftungsansprüche nach §§ 309, 317 AktG (WuB 2020, 551-554)
  • Unternehmenssanktionsrecht - Bitte nicht so! (CCZ 2020, Editorial 6)
  • Leitsätze der Bundesbank zur Insiderprävention (WuB 2020, 440-443)
  • Kapitalmarkttransparenz und Marktmanipulation - Überlegungen zur Tatbestandsverwirklichung des § 119 Abs. 1 WpHG durch Nichterfüllung kapitalmarktrechtlicher Transparenzpflichten (WM 2020, 717-726)
  • Grundsatzfragen der Organhaftung bei Kartellverstößen (ZHR 2020, 60-110)

Beiträge im Erscheinen:

  • Handbuch Corporate Social Responsibility und Compliance (C.H. Beck, München, 1. Auflage im Erscheinen Februar 2021)
  • Kommentierung Marktmissbrauchsrecht, in Seibt/Buck-Heeb/Harnos (Hrsg.) Beck Onlinekommentar WpHG (im Erscheinen 2021)

Leiter von


Module

Kontakt
+49 611 7102 2235
+49 611 7102 10 2235
michael.nietsch@ebs.edu
Gustav-Stresemann-Ring 3
65189 Wiesbaden
 
Raum: 2.053