Headergrafik - Personenseite

Zur Person

Michael Nietsch

Prof. Dr. Michael Nietsch ist Lehrstuhlinhaber für Bürgerliches Recht, Unternehmensrecht und Kapitalmarktrecht und Leiter des Centers for Corporate Compliance.

Vor dem Antritt seiner Professur an der EBS Law School zum 1. Oktober 2011 war er als geschäftsführender wissenschaftlicher Assistent am Institut für Deutsches und Internationales Recht des Spar-, Giro- und Kreditwesens an der Johannes Gutenberg-Universität, Mainz tätig. Das Studium der Rechtswissenschaft absolvierte er in Bonn, Bologna und Münster. Michael Nietsch schloss das Studium der Rechtswissenschaft mit dem ersten Staatsexamen im Jahr 1996 ab. Das zweite Staatsexamen absolvierte er im Jahr 2000. Im Anschluss war Michael Nietsch als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Zivilrecht, Deutsches und Internationales Wirtschaftsrecht und Arbeitsrecht an der Technischen Universität Darmstadt (Prof. Uwe H. Schneider) tätig. Er promovierte an der Technischen Universität Darmstadt an dem Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften mit der Arbeit “Internationales Insiderrecht”. Die Habilitation erfolgte 2009 an der Technischen Universität Darmstadt für die Fächer Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Kapitalmarktrecht, Zivilprozessrecht und Europarecht. Das Thema lautet: “Die Freigabe von Beschlüssen nach §§ 246a, 319 VI AktG, 327 e II AktG, § 16 III UmwG”.

Homepage Center for Corporate Compliance

Aktuelle Forschungsgebiete & Themen

Aktuelle Neuerscheinungen:

  • Rechtsrahmen des Krisenmanagements im Unternehmen (DB 2019, 409-418) mit Dr. Sophia Habbe
  • Wie Unternehmen Krisen managen - Ergebnisse einer aktuellen Studie der Kanzlei Noerr LLP sowie des Center for Compliance der EBS Law School (ComplianceBusiness 2019, 4-7) mit Dr. Sophia Habbe https://www.compliancebusiness-magazin.de/
  • Legal Privilege und interne Untersuchungen in den USA und dem Vereinigten Königreich (CCZ 2019, 49-59)
  • Compliance - nicht nur eine Aufgabe für die Praxis! (CCZ 2019, Editorial 1)
  • Compliance in der GmbH, in: Gehrlein/Born/Simon (Hrsg.), Kommentar zum Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung. (Wolters Kluwer, Köln 2019, 4. Auflage)
  • Aktienrechtliches Freigabeverfahren und Reform des Beschlussmangelrechts (NZG 2018, 1334-1341)
  • Corporate Compliance Investigations - Concepts, Conflicts and Need to Legal Reform, in: Pádua Lima/Ghirardi (Hrsg.), Global Law Book (2018)
  • Emittentenwissen, Wissenszurechnung und Ad-hoc-Publizitätspflicht (ZIP 2018, 1421)
  • Keine Anlageberatung und Anlagevermittlung bei Portfolioverwaltung, KWG § 1 Abs. 1 a Satz 2 Nr. 1 und Nr. 1 a, BGH Urteil vom 10. Oktober 2017 (WuB 2018, 124)
  • GmbHG Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung, Kommentar, 3. Aufl. (2017), von Markus Gehrlein, Manfred Born und Stefan Simon (WM 2018, 1067)
  • Die kaufrechtliche Sachmängelhaftung nach dem Gesetz zur Änderung des Bauvertragsrechts (NJW 2018, 1), gemeinsam mit Daniel Osmanovic

Beiträge im Erscheinen:

  • Compliance und soziale Verantwortung im Unternehmen - 4. Wiesbadener Compliance-Tag der EBS Law School, Center for Corporate Compliance, Schriften der EBS Law School, Band 12. (Nomos-Verlag, Baden-Baden, im Erscheinen 2019)
  • Vorbemerkung zu §§ 49 ff., §§ 49 und 50 KAGB, Vorbemerkung §§ 92 ff., §§ 91-93 KAGB, in: Emde/Dreibus/Hölscher/Dornseifer (Hrsg.), Kommentar zum Kapitalanlagegesetzbuch. (C.H. Beck, München, im Erscheinen 2019)
  • Produzenten- und Produkthaftung, in: Tamm/Tonner (Hrsg.), Handbuch Verbraucherrecht. (Nomos-Verlagsgesellschaft, Baden-Baden, 3. Auflage im Erscheinen 2019)

Leiter von


Module

Kontakt
+49 611 7102 2235
+49 611 7102 10 2235
michael.nietsch@ebs.edu
Gustav-Stresemann-Ring 3
65189 Wiesbaden
 
Raum: 2.053