Headergrafik - Personenseite

Zur Person

Jacob Ulrich

Jacob Ulrich hat Rechts- und Wirtschaftswissenschaften an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht in Wiesbaden und an der University of Hertfordshire in Hatfield (UK) studiert. Sein von der Konrad-Adenauer-Stiftung gefördertes rechtswissenschaftliches Studium (Schwerpunkt: Öffentliches Wirtschaftsrecht) schloss er 2016 mit der Ersten Juristischen Staatsprüfung ab. Im selben Jahr schloss Jacob Ulrich auch sein wirtschaftswissenschaftliches Master-Studium (Master-Thesis: The European Central Bank as a Lender of Last Resort. An Economic and Legal Evaluation of the European Central Banks’s Unconventional Monetary Policy) ab.

Seit August 2016 ist Jacob Ulrich wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Lehrstuhl von Prof. Dr. Emanuel V. Towfigh. Seine Dissertation fertigt Jacob Ulrich auf dem Gebiet der innerparteilichen Demokratie an. Dabei geht er den Fragen nach, wann das Gebot der innerparteilichen Demokratie aus Art. 21 Abs. 1 S. 3 GG in der Theorie verletzt ist, ob sich eine solche Verletzung des Gebotes in der Wirklichkeit nachweisen lässt und welche Rechtsfolgen ein Verstoß gegen das Gebot der innerparteilichen Demokratie nach sich zieht.

Kontakt
+49 611 7102 2244
+49 611 7102 10 2244
jacob.ulrich@ebs.edu
Gustav-Stresemann-Ring 3
65189 Wiesbaden
 
Raum: 2.060