Headergrafik - Personenseite

Zur Person

Max Mustermann

Seit 2011 bereichert Prof. Dr. Diane Robers die Arbeit des SITE Institutes (Strascheg Institute for Innovation, Transformation & Entrepreneurship) der EBS.

Durch 20 Jahre Erfahrung in Marketing und Innovationsmanagement in leitenden Positionen führt sie ihr Amt als Professorin nicht nur mit Hingabe für Lehre und Forschung aus, sondern treibt die Entwicklung neuer Themenfelder von Institut und Universität proaktiv voran. Im Jahr 2014 wurde sie als Mitglied der Expertengruppe “Innovationsdialog der Bundesregierung” ernannt. Des Weiteren dient Sie als Beraterin für diverse Unternehmen und Verbände, z.B. dem Bundesverband der Deutschen Industrie e. V. In leitenden Positionen in Konzernen konnte sie ihre Fähigkeiten auf dem Gebiet der Innovation unter Beweis stellen. Neben ihrer langjährigen Mitarbeit bei der Mercedes Benz Daimler AG, führte sie zuletzt das Innovationsmanagement bei PWC in Frankfurt.

In den Master und Bachelor Programmen der EBS lehrt sie die Schwerpunktbereiche Innovation & Entrepreneurship. Dabei forciert der Lehrstuhl einen stetigen Ausbau der Lehrtätigkeit, um den Studenten und Studentinnen eine zielgerichtete Ausbildung zu ermöglichen. Im Wintersemester 2017 wurde das Angebot im Master um die neuen Kurse „Private Equity“ und „Fundamentals of Entrepreneurship“ erweitert, um so den Major Entrepreneurship anbieten zu können. Im Zuge der Neugestaltung des Bachelor-Programmes an der EBS Universität wird „Entrepreneurship“ als weitere Vertiefung angeboten. Die Kurse „Corporate Entrepreneurship“ und „Technology and Start-Up“ bilden dabei den Kern einer spezifisch auf die Praxis ausgerichteten Ausbildung, um den Studenten die Fähigkeiten und das Wissen für eine erfolgreiche Unternehmensgründung zu vermitteln. Die Kurse beinhalten zukunftsorientierte Themen rund um Technologien wie Digitalisierung, Big Data, künstliche Intelligenz, das Internet of Things, Ökosysteme, Drohnen und die Blockchain.

Aktuelle Forschungsgebiete & Themen

Im akademischen Bereich betreut Prof. Dr. Diane Robers Dissertationsprojekte. Die Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen „Business Ecosystems“, „Corporate Innovation Initiatives“ und „Entrepreneurial Decision-Making in Corporations“. Der erste Forschungsschwerpunkt fokussiert die Analyse der Erfolgsfaktoren der sehr heterogenen Arten von Ökosystemen (bspw. technologisches Ökosystem, Plattform Ökosystem, Innovations Ökosystem, digitales Ökosystem). In enger Anlehnung stellt der zweite Forschungsschwerpunkt das Unternehmen und die verschiedenen Open Innovation Initiativen zum Aufbau, Erwerb und Integration von Wissen in den Mittelpunkt. In der Praxis ist die Abgrenzung und Unterscheidung der Initiativen wie Inkubatoren, Acceleratoren, Hubs, Labs, Networks, CVCs und vielen weiteren nur begrenzt ersichtlich. Die Erforschung der Initiativen ermöglicht ein klares Verständnis für Charakteristika und Erfolgsfaktoren. Der dritte Forschungsschwerpunkt sieht den Menschen und seine Interaktion als zentralen Ausgangspunkt von unternehmerischen Entscheidungen. Im Falle einer Neugründung folgen Unternehmer bestimmten Prinzipien („Effectuation“) bei Entscheidungen unter Unsicherheit. Durch die Adaption dieser unternehmerischen Fähigkeiten, stellen sich etablierte Unternehmen für die Zukunft auf und sichern den langfristigen Erfolg.

Stichworte:

  • Service Innovation
  • Intrapreneurship
  • Business Ecosystems
  • Corporate Initiatives
  • Open Innovation
  • Effectuation
  • Entrepreneurial Decision Making in Corporations
  • Corporate Entrepreneurship

Leiter von

Lehre

Module
Courses
Kontakt
+49 611 7102 1355
+40 611 7102 10 1355
diane.robers@ebs.edu
Burgstraße 5
65375 Oestrich-Winkel
 
Raum: BV 1.18