+++ WICHTIGE INFORMATION: Aufgrund einer technischen Störung der Telefonanlage können wir derzeit keine Telefonate entgegennehmen. Sie können uns aber via E-Mail erreichen. Vielen Dank für Ihr Verständnis! +++
Headergrafik - Business School

Health Care Management Institute

News & Events

Deutsche Fachgesellschaft für Market Access e.V. (DFGMA)

Das Health Care Management Institute ist nicht nur Partner der DFGMA, sondern stellt auch mit Prof. Dr. Ralph Tunder den Vorsitzenden der Fachgesellschaft.

Die DFGMA verfolgt das Ziel, das Themenfeld Market Access im Gesundheitsmarkt strategisch, operativ und sektorenübergreifend auf eine gesellschaftlich und gesundheitspolitisch akzeptierte Ebene zu heben und damit für die interessierte Öffentlichkeit sichtbar zu machen.

Ein wesentlicher Schwerpunkt der Fachgesellschaft liegt auf der Entwicklung von Forschungsideen, der Generierung von Forschungsergebnissen und der Etablierung und Weiterentwicklung von praktischen Instrumenten zum Market Access. Darüber hinaus dient die Fachgesellschaft als Plattform für praktischen Erfahrungsaustausch und theoretischen Wissenstransfer.

In diesem Zusammenhang unterstützt die DFGMA auch die akademische Aus- und Weiterbildung im Bereich des Market Access.

Siehe hierzu beispielsweise den berufsbegleitenden Intensivstudiengang Market Access.

Erfahren Sie mehr zur DFGMA


Konferenzen

  • Ralph Tunder: Gesundheitsökonomie – Quo vadis?!, 58. Kongress der Nordrhein-Westfälischen Gesellschaft für Urologie in Essen, April 2012.

  • Ralph Tunder: Markenbildung: Die Klinik als Marke, Kongress Pneumologischer Kliniken in Kassel, November 2010. Die Marke und ihre Bedeutung im Gesundheitswesen, 24. Chirurgentag in Berlin, Oktober 2010.

  • Ralph Tunder: Wie viel Betriebswirtschaft braucht der Arzt/die Ärztin?, Career Day Medizin in Köln, Oktober 2010.

  • Ralph Tunder: Technische Kompetenz oder Emotion?, Erfolgreiche Vermarktung von Technik und Dienstleistungskonzepten, Kongress Lebensraum – Lebenstraum : AAL – Ambiente und Dienstleistungen in besonderen Lebenssituationen in Nürnberg, September 2010.

  • Ralph Tunder: Technische Kompetenz über allem? Die Bedeutung der emotionalen Ansprache im Kundenkontakt, 3. Deutscher AAL Kongress in Berlin, Januar 2010.

  • Ralph Tunder: Zur Bedeutung der Betriebswirtschaftslehre in der Medizin, Kongress Perspektiven und Karriere in der Medizin in Frankfurt, Januar 2010.

  • Ralph Tunder: Krankenhausmanagement in Europa – Bereitschaft der Patienten für Gesundheitsleistungen ins Ausland zu reisen, 2. Güstrower Herbstgespräche, Oktober 2008.

  • Ralph Tunder zusammen mit Roland Mattmüller und Philipp Götting: Als loyaler Anbieter loyale Kunden gewinnen? Eine theoretisch und empirisch gestützte Analyse im B2C Marketing, 7th International Marketing Trends Congress in Venedig, Januar 2008.

  • Ralph Tunder zusammen mit Roland Mattmüller, Tobias Irion und Nora Oettgen: Die Bedeutung der nationalen Sprache als Wissenschaftssprache – Eine kritische Diskussion vor dem Hintergrund eines Vergleichs von marketingwissenschaftlichen Publikationen in Deutschland und Frankreich, 6th International Marketing Trends Congress in Paris, Januar 2007.

  • Ralph Tunder zusammen mit Roland Mattmüller und Tobias Irion: Funktionen des Marketing zum Innovationserfolg, 5th International Marketing Trends Congress in Venedig, Januar 2006.

  • Ralph Tunder zusammen mit Tim Bendig und Tobias Irion: Imagemalus des Handels – Eine systemübergreifende empirische Studie zu Wahrnehmungsdefiziten, 2nd Academic Conference of Research in Retail Marketing and Management in St. Gallen, Februar 2006.

  • Ralph Tunder zusammen mit Dirk Schiereck: The Effects of Price Promotions on the Performance of the Shareholder Value – An Empirical Analysis, angenommen für die 68. Wissenschaftliche Jahrestagung 2006 des Verbands der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. in Dresden, Juni 2006.

  • Ralph Tunder zusammen mit Roland Mattmüller: Conceptualisation of a three dimensional approach of strategic business fields in retail marketing. University of Saarbrücken, Academic Conference of Research in Retail Marketing and Management, Juni 2004.

  • Ralph Tunder: Erfassung von Mitgliederzufriedenheit durch Modellierung eines Messinstrumentes. Annual Academic Conference of the Deutsche Gesellschaft für Mund-, Kiefer und Gesichtschirurgie, Mai 2002 in Leipzig.

  • Ralph Tunder: Wettbewerbsfähigkeit des Agrarstandortes Deutschland. 9. Röttgener-Marketing-Tage, Dezember 1996.

Kontakt
+49 611 7102 1872
ralph.tunder@ebs.edu
Rheingaustraße 1
65375 Oestrich-Winkel
 
Raum: SH 1.03