Headergrafik - Executive Education

Willkommen an der EBS Executive School

Weiterbildung als universitäre Kernaufgabe: VUKA* erfordert lebenslanges Lernen

Als führender Anbieter für die Weiterbildung von Fach- und Führungskräften steht die EBS Universität als starke Marke seit Jahrzehnten für hohe Qualität der Inhalte und ihrer Dozenten. Ein durch Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambivalenz* (kurz: VUKA) geprägtes Umfeld sowie die rasant fortschreitende Digitalisierung führen zu einem Umdenken in der Arbeitswelt und stellen bislang erfolgreiche Geschäftsmodelle infrage. Führungskräfte müssen sich bei Themen wie Künstliche Intelligenz und Autonomes Fahren auf den Umgang mit stetiger Veränderung und auf lebenslanges Lernen einstellen. Nur so können sie mit dem Wandel Schritt halten – und ihn im besten Fall mitgestalten. Die EBS Universität begegnet den Herausforderungen mit der Gründung einer dritten Fakultät. Die EBS Executive School garantiert durch ihre einmalige Verbindung von akademischer Exzellenz, starkem Praxisbezug und Methodenkompetenz erstklassige Weiterbildungen in den Bereichen Wirtschafts- und Rechtswissenschaften. Dieses Angebot auf höchstem Niveau richtet sich an Fach- und Führungskräfte. Dabei orientiert sich die EBS Executive School an internationalen Standards.


Über uns

Wer sich beständig weiterentwickelt, behält den Anschluss. Die EBS Executive School hat sich zum Ziel gesetzt, als Partner die Entwicklung von Unternehmen, Teams und einzelnen Mitarbeitern zu begleiten, zu fördern und sie bei ihren derzeitigen und zukünftigen Managementaufgaben zu unterstützen. So können sie die Herausforderungen von ungewissen und sich dynamisch entwickelnden Rahmenbedingungen und Wirtschaftsbeziehungen erfolgreich bewältigen. Wie sich neueste wissenschaftliche Erkenntnisse praktisch anwenden lassen, vermitteln die Programme und Projekte der EBS Executive School auf Universitätsniveau.

Wissenschaftler und Praktiker verantworten mit ihrer Expertise die unterschiedlichen Programme und Projekte aus den Bereichen Wirtschafts- und Rechtswissenschaften. Die Teilnehmer profitieren von verschiedenen Lernformaten: Neben offenen Zertifikatsprogrammen und Seminaren beinhaltet das Portfolio auch firmenspezifische Produkte, Fachkonferenzen und Kongresse sowie Persönlichkeits- und Fachcoachings.

Unsere Lernformate bestehen aus Präsenz- und Distanzlernangeboten (Webinare, virtuelle Klassenräume sowie E-Learnings) und haben zum Ziel, aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse mit einem hohen Praxisbezug zu vermitteln. Dabei gestalten wir unsere Qualifizierungsmaßnahmen sowohl als reine Präsenzeinheiten wie auch im Rahmen von Blended-Learning-Ansätzen (Kombination aus Präsenz- und Distanzlernformaten). Darüber hinaus bieten wir Coaching als Instrument der Personalentwicklung an und begleiten unsere Studierenden auch fachlich bei der praktischen Umsetzung.


Offene Zertifikatsprogramme

Die EBS Executive School bietet über 40 offene Programme - berufsbegleitende Studiengänge und Seminare - an. Darunter befinden sich in der Mehrzahl Angebote, bei deren Abschluss Sie ein EBS Universitätszertifikat erwerben können. Fach- und Führungskräfte werden hier in allgemeinem Management Know-how, branchenbezogenen betriebswirtschaftlichen Lösungen und Expertenwissen geschult. Durch die Teilnahme an unseren offenen Programmen haben Sie die Möglichkeit, berufsbegleitend neues Wissen zu erwerben und sich fit zu machen für Ihre weitere berufliche Entwicklung.

In den Themenfeldern Private Finance & Wealth Management sowie Real Estate sind die Zertifikatsprogramme vielfach auf einen Master in Business anrechenbar.

Produktportfolio


Master in Business-Programme

Die EBS Executive School bietet mit dem Master in Business ein innovatives, berufsbegleitendes Studienkonzept, dass einen international anerkannten universitären Abschluss einer führenden Universität mit themenfokussierter Weiterbildung und optionalen internationalen Zertifizierungen kombiniert. Das Masterstudium steht auch berufliche Qualifizierten offen und ermöglicht teilweise die Anrechnung schon in der Vergangenheit absolvierter Weiterbildungen.

Derzeit bietet die EBS Executive School im Master in Business die nachfolgenden Spezialisierungen an:


Firmenprogramme

Die Anforderungen an Führungs- und Fachkräfte sind von ihrer geographischen Verortung, Branche, Firma und Position abhängig. Digitalisierungsgrade, Marktdynamiken und Unsicherheiten im Umfeld sind in keinen zwei Konstellationen vergleichbar – wie auch die Menschen, die in diesem Kontext agieren. Daher entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen Programme, die passgenau in Bezug auf Dauer, Lernziele, Lerninhalte und Methoden-Mix auf die Lernbedarfe der jeweiligen Zielgruppe zugeschnitten sind. Die Anwendungsorientierung, also der Transfer des Erlernten in die jeweils eigene Praxis, steht dabei auch mit Blick auf die eingesetzten Lernformate im besonderen Fokus. So setzen wir auch Vorbereitungs- oder Nachbereitungsmaßnahmen mit direktem Bezug in die Unternehmenspraxis ein und unterstützen Unternehmen bei der konkreten Umsetzung und Implementierung von Prozess- oder Strukturänderungen. Auf Wunsch (und nach Erbringung der geforderten Leistungsnachweise) können diese Programme von den Teilnehmenden mit einem EBS Universitätszertifikat abgeschlossen werden.

Inhaltlich bilden wir auch im Rahmen der Firmenprogramme die gesamte Bandbreite der Kernthemen der EBS Universität ab und verbinden diese mit Branchen- und Unternehmensspezifika. Dabei arbeiten wir eng mit den Instituten der EBS Fakultäten (EBS Business School und EBS Law School), sowie externen Dozenten und Kooperationspartnern aus der Unternehmenspraxis zusammen.

Weitere Informationen zu unseren Firmenprogrammen.

Kontakt
Ronald Gleich

Dekan EBS Executive School

Professor für Industrielles Management

Head of Strascheg Institute for Innovation, Transformation, & Entrepreneurship (SITE)

+49 611 7102 1331
ronald.gleich@ebs.edu