zurück
Marketing & Vertrieb

Markenakademie: Sales

Markenmanager Sales (EBS / Markenverband)
Wo packt man Kund:innen am besten, um das eigene Produkt greifbar zu machen? Diese Kooperation zwischen der EBS und dem Markenverband erweitert Ihr Fachwissen über Herausforderungen im Sales-Bereich und gibt Ihnen hilfreiche Tools und Methoden mit.
  • Deutsch
  • Präsenz / Online
  • 5.495 €
  • Nächster Starttermin: 26.04.2023
  • 7,5 Tage, mittwochs bis freitags
  • Campus Rheingau

Das Programm Im Verkauf gewinnen

Gemeinsam mit 14 weiteren Teilnehmer:innen werden Sie für die Anforderungen des modernen Sales-Bereichs fit gemacht. Sie blicken über den Tellerrand Ihres eigenen Unternehmens sowie tief in die Gestaltung erfolgreicher Vertriebsstrategien – und stehen währenddessen in intensivem Austausch mit Referent:innen und Teamkolleg:innen. 


Hier macht auch Ihr Zeitplan Gewinn.

Diese Rechnung geht auf: 7,5 Tage, ganz darauf ausgelegt, dass Sie den größtmöglichen Nutzen daraus ziehen und die mitgenommenen Methoden und Inhalte direkt anwenden können. Wissensvermittlung durch die Vertriebsprofis hinter großen Playern in Bereichen wie Omnichannel, Social Commerce, künstliche Intelligenz, Vertrieb 4.0 und Preiserhöhungs-Kommunikation.

Tauschen Sie neben Visitenkarten vor allem Expertise aus.

Sie profitieren nicht nur vom Erfahrungsschatz hochspannender Sales-Profis aus 18 realen Marken-Cases, sondern stehen auch permanent mit allen weiteren 14 Teilnehmer:innen im ständigen Dialog über deren verschiedenste Branchen. Den Horizont erweitern – und das eigene Netzwerk gleich mit.

Was die Markenakademie so besonders macht.

Neben dem einzigartigen Lehrkonzept der EBS – Führungspersönlichkeiten auszubilden und durch intensive Interaktion, auch untereinander, ihren Blick auf die sie umgebende Welt zu schärfen – zeichnet sich die Markenakademie durch die hervorragende Expertise ihrer beiden Träger, der EBS Executive School und des Markenverbands, aus. Durch diese Kooperation behandelt das Programm stets die brennendsten Themen in Unternehmen und ist perfekt an die Bedürfnisse der Teilnehmer:innen angepasst.


Ansprechpartner

Patricia Christen

Abschluss & Perspektiven Die Möglichkeiten im Anschluss

Schließen Sie alle drei Module sowie einen Living Case (Prüfungsleistung der Markenakademie) erfolgreich ab, qualifizieren Sie sich zum:zur Markenmanager:in Sales. Dies wird durch ein Zertifikat der EBS Universität für Wirtschaft und Recht sowie des Markenverbandes dokumentiert.

Zielgruppe & Voraussetzungen Das bringen Sie idealerweise mit

Sie sind als Young Professional in Ihrem Unternehmen für die Übernahme von Führungs-/Personalverantwortung vorgesehen.


  • Vertriebsnachwuchsführungskräfte (Junior-Key-Account-Manager:in/Key-Account-Manager:in) mit zwei- bis dreijähriger Berufserfahrung aus Mitgliedsunternehmen des Markenverbandes
  • Vertriebsnachwuchsführungskräfte (Junior-Key-Account-Manager:in/Key-Account-Manager:in) mit zwei- bis dreijähriger Berufserfahrung aus anderen Markenunternehmen

Kosten Eine Investition, die sich für Sie auszahlt

Die Gesamtkosten für Markenakademie: Sales belaufen sich für Teilnehmer:innen aus Nichtmitgliedsunternehmen des Markenverbands auf 5.495 Euro zzgl. MwSt.

 

Für Teilnehmer:innen aus Mitgliedsunternehmen des Markenverbands beträgt die Gebühr 3.995 Euro zzgl. MwSt.

Franz-Peter Falke, Geschäftsführender Gesellschafter, Falke KGaA
Die Mitarbeiter frischen ihr Wissen auf, erfahren, wie erfolgreiche Vertriebsstrategien gestaltet werden, und blicken so über den berühmten Tellerrand des eigenen Unternehmens hinaus.

Unsere Referent:innen Nur einer der Reasons Why dieses Programms

In der Markenakademie referieren renommierte Vertriebsmanager:innen großer Player wie Amazon, Falke, Ferrero, dm-drogerie markt, Salesforce, Microsoft oder GLOBUS SB-Warenhaus. Konkrete Fallstudien aus der Praxis werden zwischen Teilnehmer:innen und den Handelsprofis auf Augenhöhe intensiv diskutiert und bearbeitet.

Curriculum/Dauer Drei Module + 15 Teilnehmer:innen = 7,5 Tage geballtes Markenwissen

Wir wollen nicht die Katze im Sack verkaufen.


Im ersten Modul stehen Themen wie Social Commerce, Innovation & Leadership Skills, Kundenbedürfnisse, Omnichannel, Category Management und The New Age of Retail auf der Agenda.

 

  • Social Commerce als neuer Vertriebskanal (Julia Willikonsky, FALKE)
  • Category Management und ganzheitlicher Total-Store-Ansatz (Detlev Simonis, FERRERO)
  • Fast Innovation in Sales – Empower Your Leadership Skills (Ankit Walani & Eduardo Martinez, IdeaFoster, Barcelona)
  • Dinner Speaker: Harald Meilicke, Breuninger
  • Vom Kunden her denken – Grundlage für Marken- und Handelspartner (Matthias Immesberger, GLOBUS SB-Warenhaus)
  • Retail’s Accelerated Transformation (Stephan Scheer, Amazon Web Services)


Hier sprechen unsere Speaker:innen über Dinge wie Key-Account-Management, Vertrieb 4.0, Mobile Point of Sale, KI und digitaler POS sowie Customer-Relationship-Management.

  • Key-Account-Management und Vertrieb 4.0 (Prof. Dr. Roland Mattmüller, EBS, und Jürgen Wollenschläger, Markenakademie)
  • Think new – transform now (Christian Wehner, SAP)
  • Warum sollten wir lernen, Retail-Stores wie Websites zu betreiben? (Rudolf „Rudi“ Geiger, NewStore)
  • Künstliche Intelligenz für Retail und Customer Goods – künftiger Markenauftritt am digitalen POS (Xenia Giese, Microsoft, und Matthias Ernst, Instore Solutions)
  • Cloud-basiertes CRM für eine stärkere Kundenbindung (Chantal Gelber und Tim Chlup, Salesforce)
  • Vertrieb 4.0 – professionelles Verkaufen mit dem persönlichen Stärkenprofil (Marvin Popescu, ProAktiv)


Living Cases sowie die Themen professionelles Verkaufen – persönliches Stärkenprofil, Handel und Marke, Herausforderung Preiserhöhung, Customer Empowerment und Kundenbindung.

  • Präsentation der Living Cases
  • Kundenbedürfnisse im Wandel: Handel(n) in Zeiten des Omnichannel-Retailing (Alexander Strehlau, dm-drogerie markt)
  • Herausforderung Preiserhöhung – warum echte Marken ihr Geld wert sind (Workshop mit Prof. Dr. Roland Mattmüller, EBS, Jürgen Wollenschläger, Markenakademie, Hubert Eitzen, Markenexperte, Sales Director bei Continental Foods sowie Kraft Foods Group, und Stefan Rosanelli, Universal – Otto Group)
  • Dinner Speaker: Dr. Andreas Dold, bisher Geschäftsführer Aldi Süd
  • Vertrieb 4.0 – professionelles Verkaufen mit dem persönlichen Stärkenprofil – Part II (Marvin Popescu, ProAktiv)
  • Übergabe der Zertifikate

Starttermine Dürfen wir Ihnen einen Termin reservieren?

Die nächste Markenakademie startet voraussichtlich Ende März 2023, das konkrete Datum steht noch nicht fest.

Jetzt anmelden Sie wünschen direkten Kontakt zu uns?

Bei allen weiteren Fragen zur Markenakademie beraten wir Sie gern persönlich.

Anmeldung 2022