Headergrafik - Executive Education

Sustainable & Responsible Investments

Nächster Starttermin: 23.09.2019

Sustainable & Responsible Investments (SRI) oder Nachhaltige und verantwortungsbewusste Investments beschreibt eine mittel-/ langfristig-orientierte Anlageform, die nicht nur Finanzinformationen eines Unternehmens berücksichtigt, sondern mit ähnlicher Bedeutung auch nichtfinanzielle Informationen. Dabei handelt es sich um quantitative und qualitative Informationen über den Umgang des Unternehmens mit Umwelt, Mitarbeitern und Gemeinwesen sowie über die Qualität und Ausrichtung der Unternehmensführung, abgekürzt mit ESG (Environment, Social, Governance).

Institutionelle Investoren zählen zunehmend zu den stärksten Kräften, die den globalen Prozess der nachhaltigen Entwicklung substanziell befördern. Aber auch private Investoren entdecken derzeit die Attraktivität des nachhaltigen Investierens.

Die Integration von Nachhaltigkeitskriterien in den Investitionsprozess gilt als die hohe Kunst des Asset Managements. So ist alleine die Berücksichtigung nichtfinanzieller Informationen in der Fundamentalanalyse eine besondere Herausforderung; und als Beurteilungsbasis unabdingbar ist fundiertes Know-how über die Messung der Sustainability Performance in den Zielunternehmen.

Das Kompaktstudium Sustainable & Responsible Investments der EBS Executive School vermittelt diesen strukturierten Überblick und vertiefende Einblicke in das zukunftsorientierte und ökonomisch sowie gesellschaftlich relevante Feld der nachhaltigen Investments. Das berufsbegleitende Weiterbildungsstudium legt dabei einen besonderen Fokus auf den globalen gesellschaftlich-politischen Kontext, auf das ökonomische Konzept, die Besonderheiten für bestimmte Asset-Klassen, auf ESG-Investment-Strategien und auf die Bestimmung von ESG-Wertbeiträgen für Unternehmen und für Portfolios.

Teil des Curriculums sind sechs spezielle Module für besonders relevante Investorenkategorien, das sind Versicherungen, Pensionskassen, kirchliche Einrichtungen, Stiftungen, Unternehmen und Private Equity Gesellschaften.

Durch dieses Kompaktstudium werden die Teilnehmer in die Lage versetzt, die Qualität ihrer Investitionsentscheidungen – gemessen am Risk/ Return und am gesellschaftlichen Impact – zu verbessern und damit Reputation und Wettbewerbsfähigkeit ihres Unternehmens in einem vielversprechenden Zukunftsmarkt zu stärken.


Themenfelder

Im Rahmen des Kompaktstudiums Sustainable & Responsible Investments werden folgende zentrale Themenfelder vermittelt:

  • Nachhaltige Entwicklung
  • Nachhaltige Unternehmensführung und Reporting
  • Nachhaltiges Investieren (SRI)
  • Nachhaltigkeits-Ratings und ESG Business Intelligence
  • Sustainability Performance Management und Impact Management
  • ESG-Integration in die Finanzanalyse
  • Nachhaltige Kapitalanlagen und Regulierung
  • Strategien für nachhaltige Wertpapier-Investments und nachhaltige Alternative Investments
  • Strategien für nachhaltige Immobilien-Investments
  • Klimarisiken und -opportunitäten im Asset Management
  • Nachhaltige Investments bei Pensionskassen und Versorgungswerken
  • Nachhaltige Investments bei Versicherungsunternehmen
  • Nachhaltige Investments bei Unternehmen
  • Nachhaltige Investments bei Private Equity-Gesellschaften
  • Nachhaltige Investments bei Stiftungen
  • Nachhaltige Investments bei kirchlichen Einrichtungen
  • SRI-Produkte konkret
  • Ethik in Vertrieb und Beratung nachhaltiger Investments

Das Kompaktstudium Sustainable & Responsible Investments wird unterstützt von den zwei großen Fachverbänden, nämlich durch das Forum Nachhaltige Geldanlagen (FNG) und den Verein Umweltmanagement und Nachhaltigkeit in Finanzinstituten (VfU).


Lehrende

Alle Dozenten sind ausgewiesen Experten für nachhaltige Investments:

  • Bönning, Matthias, Vorstand, oekom research AG, München
  • Funk, Carlo M., Vice President , BlackRock Investment Management (UK) Limited, Frankfurt am Main
  • Hilka, Andreas, Mitglied des Vorstands, Pensionskasse der Mitarbeiter der Hoechst-Gruppe VVaG, Frankfurt am Main
  • Horster, Hermann, Niederlassungsleiter / Regional Director - Head of Sustainability, BNP Paribas Real Estate Consult GmbH, Hamburg
  • Horster, Dr. Maximilian, Geschäftsführer, ISS-Ethix Climate Solutions (ISS Institutional Shareholder Services), Zürich
  • Häßler, Rolf D., Geschäftsführer, NKI - Institut für nachhaltige Kapitalanlagen GmbH, München
  • Kleinfeld, Prof. Dr. Annette, HTWG - Hochschule für angewandte Wissenschaften Konstanz, Fachbereich Business and Society, Konstanz
  • Lindhorst, Britta, Geschäftsführerin, Global Head of ESG, HQ Capital (Deutschland) GmbH, Bad Homburg
  • Plyakha, Dr. Yuliya, Vice President Portfolio Analytics, MSCI Analytics Inc., Frankfurt am Main
  • Ritzrau, Will, Director Sustainability, SAP AG, Walldorf
  • Schaefers CFP, Dr. Kevin, Mitglied der Geschäftsleitung, FERI Trust GmbH, Bad Homburg
  • Schmid, Daniel, Chief Sustainability Officer, SAP SE, Walldorf
  • Schulz, Dr. Thomas, Inhaber, BNU Beratung für Nachhaltige Unternehmensführung, Frankfurt am Main
  • Speich, Ingo, Leiter Nachhaltigkeit und Governance, Deka Investment GmbH, Frankfurt am Main
  • Weber, Volker, Vorstandsvorsitzender, FNG - Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V., Berlin
  • Wiener, Berenike, Leiterin Nachhaltigkeitsstrategie, Stiftung Fonds zur Finanzierung der kerntechnischen Entsorgung, Berlin
  • Wisniwski, Sylvia, Geschäftsführerin, Finance in Motion GmbH, Frankfurt am Main
  • Wulsdorf, Dr. Helge, Bank für Kirche und Caritas eG, Paderborn

Zielgruppe

Das Kompaktstudium Sustainable & Responsible Investments (SRI) ist für folgende Adressaten konzipiert:

  • Asset-Manager und Vermögensverwalter, Anlageberater und -vermittler sowie Produkt-Designer in Kreditinstituten, Versicherungen und Pensionskassen, in Kapital- und Vermögensverwaltungsgesellschaften, in Family Offices, Stiftungen und kirchlichen Einrichtungen sowie in öffentlichen Großhaushalten (Deutsche Rentenversicherung, gesetzliche Krankenkassen, Arbeitsagentur o.ä.), die in die Asset-Klasse Sustainable & Responsible Investments bereits investieren oder dies planen
  • Projektentwickler in Immobiliengesellschaften, die das Konzept nachhaltigen Investierens auf bestehende und neu zu entwickelnde Immobilien-Projekte und - Portfolios anwenden wollen (Green Buildings, Green Leases etc.)
  • freie Finanzdienstleister, die ihren Kunden ein innovatives und zukunftsfähiges Investitionskonzept aufzeigen wollen
  • Investor Relations-Manager, Treasurer und CSR-Manager in Konzernen und großen Wirtschafts- und Sportverbänden, die Sustainable & Responsible Investments als Kernelement einer Nachhaltigkeitsstrategie und als wettbewerbs- und zukunftsfähige Investitionsalternative kennenlernen und gestalten wollen
  • Themenentwickler und -betreuer, Stabsmitarbeiter und Vorstandsassistenten in den großen Verbänden der Finanzdienstleistungsindustrie sowie der Branchen der Stiftungen, der Family Offices etc., die für ihre Verbandsmitglieder Sustainable and Responsible Investments nahe Entwicklungs- und Kommunikationslösungen liefern und für ihre politische Verbandsarbeit professionelles Know-how aufweisen müssen
  • Absolventen der Zertifikatsstudiengänge des PFI Private Finance Institute, die eine weitere Vertiefung im Bereich Sustainable & Responsible Investments anstreben
  • Absolventen von Weiterbildungen anderer Anbieter oder Certified Financial Planner, Certified Foundation and Estate Planner, Certified Estate Planner, European Financial Advisor, DIN-Geprüfte private Finanzplaner (nach DIN ISO 22222) und Certified International Investment Analysts (CIIA), die einen weiteren Beratungsschwerpunkt zu ihrem Leistungsspektrum hinzufügen möchten
  • Personen, die auf Grundlage des Kompaktstudiums Sustainable & Responsible Investments den akademischen Abschluss Master in Business (MA) mit Spezialisierung Wealth Management erwerben möchten
  • Endkunden, die selber in Sustainable & Responsible Investments investieren wollen

Kosten

Die Studiengebühren betragen 4.400 Euro.

Für Mitglieder des FNG – Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V. und des VfU - Verein für Umweltmanagement und Nachhaltigkeit in Finanzinstituten e.V. sowie für Absolventen von Zertifikatsstudiengängen der EBS Executive School unter der wissenschaftlichen Leitung des PFI Private Finance Institute / EBS Finanzakademie und für CFP, CFEP und EFA belaufen sich die Studiengebühren auf 3.995 Euro.

Die Leistung ist gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Umsatzsteuer befreit.

In den Studiengebühren sind die Kosten für Teilnehmerunterlagen, Mittagessen und Pausenverpflegung enthalten.


Dauer

Das Programm besteht aus zwei Blockphase von drei bzw. vier Tagen sowie einen Samstagvormittag für die schriftliche Prüfung. Ein Studientag umfasst zwischen 8 Stunden (von 9:00 - 16:45 Uhr) und 10 Stunden (bis 18:30 Uhr).


Abschluss

Erfolgreiche Absolventen tragen den Titel SRI-Advisor (EBS).


Sonstiges

Das Kompaktstudium Sustainable & Responsible Investments (SRI) ist als Modul V18 auf den Master in Business mit Spezialisierung in Wealth Management mit insgesamt 6 ECTS-Credits anrechenbar. Diese Anrechenbarkeit auf einen akademischen Abschluss schafft so eine langfristige Entwicklungsperspektive für die Teilnehmer und verbessert die Berufsaussichten der Teilnehmer nachhaltig.

Kontakt
Rolf Tilmes
+49 611 7102 2010
+49 611 7102 10 2010
rolf.tilmes@ebs-partner.de
Hauptstraße 31
65375 Oestrich-Winkel