Headergrafik - Stiftungen

Stiftungsmanagement / Stiftungsberatung

Nächster Starttermin: 23. März 2022

Der Stiftungssektor wächst stetig und die Zahl der Stiftungen hat sich in den letzten 20 Jahren auf fast 24.000 mehr als verdoppelt. Stiftungen sind in den Bereichen Bildung, Kultur, Soziales, Wissenschaft oder Demokratie aktiv. Sie sind die nachhaltigste Form bürgerschaftlichen Engagements, ein wichtiger Akteur der Zivilgesellschaft und ergänzen das Handeln des Staates auf vielfältige Weise.

Das Intensivstudium Stiftungsmanagement/Stiftungsberatung an der EBS Executive School leistet mit dem integrierten und kompakten Studiengang einen gezielten Beitrag zur Qualifizierung und Professionalisierung von Menschen, die in den Stiftungssektor streben, bereits dort arbeiten und sich weiter qualifizieren oder eine Stiftung gründen wollen.

Erfahrende Stiftungsexpertinnen und –experten vermitteln umfassend, praxisorientiert und auf universitärem Niveau das erforderliche Fach- und Methodenwissen zu den relevanten Themenfeldern des Stiftungswesens, um Ihre Arbeit in und für Stiftungen erfolgreich und zukunftsfähig gestalten zu können.

Die Vermittlung der Studieninhalte erfolgt effizient in einer Kombination aus Präsenz- und Onlineveranstaltungen. Die studienbegleitende Projektarbeit ist fester Bestandteil des Intensivstudiums und ein Garant für die Umsetzung des gelernten Wissens in die Stiftungspraxis.

Werden auch Sie Teil des großen Netzwerks erfolgreicher Stiftungsmanager (EBS) und Stiftungsberater (EBS)!


Themenfelder

Im Rahmen des Intensivstudiums Stiftungsmanagement / Stiftungsberatung werden zentrale Themenfelder vermittelt:

  • Einführung und Grundlagen des deutschen Stiftungswesens / Management von Stiftungen
  • Rechtliche Aspkete der Stiftungserrichtung und des Stiftungsmanagement
  • Strategische Ausrichtung von Stiftungen
  • Moderne Stiftungsaufsicht
  • Grundlagen und Prozess der Stiftungsberatung
  • Stiftungen in der Öffentlichkeit
  • Aktuelle Entwicklungen zur Rechtsstellung und Haftung der Stiftungsorgane
  • Gemeinnützigkeits- und Umsatzsteuerrecht für Stiftungen
  • Fundraising-Strategien
  • Networking for Fundraising – am Beispiel von Childaid Network
  • Social Business
  • Vermögensmanagement aus Perspektive einer Stiftung
  • Vermögensmanagement aus Perspektive eines Finanzdienstleisters
  • Nachhaltiges Investieren
  • Praxis und Perspektiven gesellschaftlicher Innovationen
  • Wirkungsorientierung beim Engagement
  • Impact Investing
  • Die Stiftung als Betrieb
  • Rechnungslegung von Stiftungen
  • Controlling von Stiftungen
  • Stiftungsberatung als Geschäftsfeld: Konzeption und Vermarktung
  • Grundlagen der Digitalen Transformation

Programmbroschüren


Abschluss

Erfolgreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten ein Abschlusszeugnis und ein EBS-Universitätszertifikat wahlweise dem Titel Stiftungsmanager (EBS) oder Stiftungsberater (EBS).


Programmstruktur Intensivstudium Stiftungsmanagement / Stiftungsberatung

Dozenten

Alle Dozenten des Intensivstudiengangs Stiftungsmanagement/Stiftungsberatung sind ausgewiesen Experten:

  • Braun, Axel, Bereichsleiter Information, Kommunikation, Veranstaltungen, Stiftung Polytechnische Gesellschaft, Frankfurt am Main
  • Fischer, Dr. Kai, Geschäftsführer, Mission-Based Consulting, Hamburg
  • Gutmann, Prof. Dr. Tobias, Assistenzprofessor für Produktinnovation, EBS Business School, Wiesbaden/Rheingau
  • Hipp, Markus, Geschäftsführender Vorstand, BMW Stiftung Herbert Quandt, Berlin
  • Kasper, Dr. Martin, Ehrenamtlicher Vorstand, Childaid Network, Königstein
  • Kreutzer, Prof. Dr. Karin, Professorin für Social Business, Leiterin des Impact Instituts, EBS Business School, Wiesbaden/Rheingau
  • Maucher, Rainer, Geschäftsführer, Administration und Vermögensmanagement, Gemeinnützige Hertie-Stiftung, Frankfurt am Main
  • Meid, Maik, MEID Fundraising Media Digitales für Nonprofits, Hattingen
  • Pfeiffer, Sonja-Georgia, Regierungspräsidium Kassel, Dozentin HfPV/HöMS
  • Poniatowski, Günter, Rechtsanwalt, Kanzlei Poniatowski & Weber, Frankfurt am Main
  • Rickert, Dr. Andreas M. Vorstandsvorsitzender, PHINEO gemeinnützige AG, Berlin; Co-CEO Nixdorf Kapital AG, München
  • Segna, Prof. Dr. Ulrich, Dekan, Inhaber Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht, Recht der Non-Profit-Organisationen, EBS Law School, Wiesbaden/Rheingau
  • Stolte, Prof. Dr. Stefan, Rechtsanwalt, Mitglied der Geschäftsleitung, DSZ – Deutsches Stiftungszentrum GmbH im Stifterverband, Leiter des Bereichs Stiftungsmanagement, Essen
  • Tilmes, Prof. Dr. Rolf, Academic Director, Finance, Wealth Management & Sustainability, EBS Executive School, Wiesbaden/Rheingau
  • Tolksdorf, Dr. Georg, LL.M., Rechtsanwalt, Taxation, ADVANT Beiten, Hamburg
  • Uhr, Wilhelm-Friedrich, Mitglied der Geschäftsleitung, Bertelsmann Stiftung, Gütersloh
  • von Bünau, Friederike, Geschäftsführerin, EKHN Stiftung, Frankfurt am Main
  • von Holt, Thomas, Rechtsanwalt, Steuerberater, Bonn
  • Waldmann, Mark, Portfoliomanager, Vermögensverwaltung, Rothschild & Co. Vermögensverwaltungs GmbH, Frankfurt am Main
  • Weber, Benjamin, Rechtsanwalt, Deutsche Stiftungsanwälte Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Essen, Berlin, Hamburg, München, Stuttgart
  • Weber, Dr. Volker, Chief Sustainability Officer, Nixdorf Kapital AG, Ruhstorf a.d. Rott; Vorstandsvorsitzender, FNG Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V., Berlin

Zielgruppe

Unsere Studienteilnehmer kommen aus den unterschiedlichsten Tätigkeitsbereichen. Sie sind erfahrungsgemäß Vermögensmanager, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Stiftungsmanager, Stifter, Stiftungsgründer, Geschäftsführer von Stiftungen oder auch Journalisten und Pressereferenten. Die Vielfalt der Teilnehmer führt zu kreativer Zusammenarbeit und intensivem interdiziplinärem Austausch im Studium. Sie ist außerdem Ausgangspunkt für ein hoch interessantes Alumni – Netzwerk, das kontinuierlich ausgebaut wird.

Das Intensivstudium Stiftungsmanagement / Stiftungsberatung richtet sich insbesondere an:

  • Stifter und angehende Stifter, angehende und praktizierende Stiftungsgeschäftsführer, Stiftungsreferenten, Mitarbeiter von Stiftungen sowie Mitarbeiter von Finanzdienstleistungsunternehmen und Berater von Stiftungen, die das Geschäft ihres Kunden in allen Facetten verstehen und erfassen wollen.
  • Freie Finanzdienstleister, Führungs(nachwuchs)kräfte von Banken, Sparkassen und Finanzdienstleistungsunternehmen, Private Banker und Family Offices, die ihre Kunden bei der Vermögensübertragung begleiten.
  • Vermögensverwalter, die die Anforderungen an das Vermögensmanagement von Stiftungen besser verstehen wollen.
  • Beratende Berufe, wie Rechtsanwälte, Steuerberater und Unternehmensberater, die mit Stiftern und Stiftungen zusammenarbeiten.
  • Mitarbeiter von Stiftungen sowie insgesamt am Stiftungswesen Interessierte, die ihr Wissen rund um Stiftungen erweitern und vertiefen wollen.

Nutzen

  • Sie entwickeln sich zu Experten in Stiftungsfragen, die alle wesentlichen Aspekte des Stiftungsmanagement und der Stiftungsberatung in Theorie und auch in der Anwendung kennengelernt und vertieft haben.
  • Sie können auf dem aktuellen rechtlichen, steuerlichen und regulatorischen Stand sicher agieren, um Ihre Stiftungsarbeit zukunftsfähig und erfolgreich zu gestalten.
  • Sie haben unterschiedliche Konzepte zur Mittelbeschaffung und sinnvollen Mittelverwendung kennengelernt und können überzeugend hierzu kommunizieren.
  • Sie haben die zentralen Stellschrauben für einen effizienten Stiftungsbetrieb verstanden und können den notwendigen Wandel von Stiftungen in der digitalen Welt gestalten helfen.
  • Sie haben die Vielfalt der Teilnehmenden schätzen gelernt, denn die kreative Zusammenarbeit und der intensive, interdisziplinäre Austausch ist für alle befruchtend.
  • Sie werden Teil eines großen, bundesweiten Alumni-Netzwerks.

Studiengebühren

Die Studiengebühren für das Intensivstudium betragen EUR 6.750,00

In den Studiengebühren sind die Teilnehmerunterlagen und Prüfungsgebühren sowie Pausengetränke/Obst/Gebäck und Mittagessen enthalten.

Diese Leistung ist gemäß §4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Umsatzsteuer befreit.


Dauer

Das Intensivstudium hat einen Umfang von zwölf Präsenztagen (organisiert in vier Dreitagesmodule) und zusätzlich sechs Online-Veranstaltungen (im Umfang von 18 Unterrichtseinheiten).

Nach Abschluss aller inhaltlichen Module findet eine 120-minütige Klausur statt. Parallel zum Intensivstudium ist eine Gruppenprojektarbeit über eine Stiftung zu erstellen und zum Studienabschluss zu präsentieren.

Ein Studientag beginnt um 9:00 Uhr und endet um 16:45 Uhr. Die Online-Veranstaltungen sind nachmittags eingeplant.


Sonstiges

  • „Der Studiengang hat meine Erwartungen mehr als erfüllt. Kompetente und namhafte Referenten vermittelten unterhaltsam ihr hohes Fachwissen in allen für eine erfolgreiche Stiftungsarbeit wichtigen Themenbereichen und gewährten dazu noch einen tiefen Einblick in ihren persönlichen Alltag der Stiftungsarbeit. Mein persönliches Netzwerks wuchs über die Referenten und Kommilitonen mit all ihrer Vielschichtigkeit in Erfahrung, Beruf und Persönlichkeit. Und das alles im Umfeld einer sehr engagierten Studienleitung und -begleitung, deren spürbar wichtigster Leitgedanke ist, einen vor allem für die Teilnehmer erfolgreichen und Mehrwert stiftenden Lehrgang zu schaffen. Für mich ein echter Gewinn und damit auch für meine eigene tägliche Arbeit mit, für und in Stiftungen und gemeinnützigen Organisationen.“
    (Stefan Mönkediek, Geschäftsführender Gesellschafter, Runte, Stadtmüller & Mönkediek GmbH, Frankfurt am Main)