Headergrafik - Private Real Estate

Private Real Estate Management

Nächster Starttermin: 8. Mai 2023

Bei Private Banking- und Wealth Management-Kunden stellt der Immobilienanteil am Gesamtvermögen ein Hauptteil dar. Aus einer ganzheitlichen Vermögensbetrachtung sind Immobilien daher nicht wegzudenken. Und der Immobilie als Anlageklasse muss nicht erst seit der Finanzmarktkrise und der damit einhergehenden Diskussion um Sachwertinvestments und Inflationsschutz eine besondere Bedeutung zukommen. Allerdings unterscheidet sich die Anlageklasse Immobilien grundlegend von anderen Anlageklassen, sodass ihr im Finanzdienstleistungssektor beratungsseitig besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden sollte, und sie explizit in Beratungs- und Geschäftsmodelle zu integrieren ist.

Hier setzt das Kompaktstudium Private Real Estate Management (PREM) an und vermittelt einen strukturierten Überblick und vertiefende Einblicke in das erfolgreiche, langfristige Management von privatem Immobilienvermögen mit den zugrunde liegenden Techniken. Die Teilnehmer erhalten ein tiefes Verständnis über die Immobilie als Wirtschaftsgut, die grundlegenden technischen Besonderheiten der Anlageklasse, die Bewertung, die Investitions- und Renditeberechnung, die Finanzierung, die Transaktion und die rechtlichen und steuerlichen Aspekte sowie Gestaltungs- und Optimierungsmöglichkeiten.


Programmbroschüren


Anrechnung auf Master in Wealth Management

Das Kompaktstudium Private Real Estate Management bildet mit den FOCUS-Modul W5 einen Teil der Wahlpflichtmodule des Master in Business mit Spezialisierung in Wealth Management und kann mit insgesamt 6 ECTS-Credits angerechnet werden. Diese Anrechenbarkeit auf einen akademischen Abschluss schafft so eine langfristige Entwicklungsperspektive für die Teilnehmer und verbessert die Berufsaussichten der Teilnehmer nachhaltig.


Themenfelder

Im Rahmen des Kompaktstudiums Private Real Estate Management werden folgende zentrale Themenfelder vermittelt:

  • Grundlagen des Private Real Estate Management
  • Immobilienbewertung und Markt- & Standortanalyse
  • Immobilieninvestitionsrechnung und Renditekalkulation
  • Rechtliche Aspekte privater Immobilieninvestitionen
  • Steuerliche Aspekte privater Immobilieninvestitionen
  • Immobilienversicherungen
  • Immobiliendienstleistungen
  • Immobilienfinanzierung
  • Strategisches, operatives und technisches Immobilienmanagement
  • Beratungsprozess und Geschäftsmodelle

Abschluss

Teilnehmer, welche erfolgreich alle Prüfungen abgeschlossen haben, erhalten ein Universitätszertifikat mit dem Titel Private Real Estate Manager (EBS).


Programmstruktur

Programmstruktur Private Real Estate Management

Dozenten

Alle Dozenten sind ausgewiesene Experten im Bereich Immobilienmanagement:

  • Barin, Dr. Tarkan, STANE Consulting GmbH, Frankfurt am Main
  • de Graaff, Dr. Jan, Geschäftsführender Gesellschafter, de Graaff Bautenschutz GmbH, Bonn
  • Effenberger, Uwe, Effenberger Immobilienseminare Bildung & Beratung für Immobilienverwalter, Großkrotzenburg
  • Hamberger, Prof. Dr. Karl, Rechtsanwalt, Steuerberater, Partner, Global Sector Leader Tax Real Estate, Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, München // Honorarprofessor für Immobiliensteuerrecht, EBS Universität für Wirtschaft und Recht, Wiesbaden/Rheingau
  • Kaiser, Uwe B., Lending Officer, Deutsche Bank AG Wealth Management, Luxembourg
  • Klinkenberg, Dirk, Steuerberater, Geschäftsführer, CURATOR Treuhand- und Steuerberatungsgesellschaft mbH, Bergisch-Gladbach // Geschäftsführer, Instrumenta GmbH, Bergisch-Gladbach
  • Pitschke, Dr. Christoph, Geschäftsführender Gesellschafter, GAR German American Realty GmbH, Köln
  • Pokorski, Adalbert G., Managing Director, Greenwater Capital GmbH, Aachen
  • Schatz, Christian, Rechtsanwalt, Steuerberater, Partner, Flick Gocke Schaumburg, München
  • Staiber, Prof. Dr.-Ing. Markus, Professor für Immobilienwirtschaft, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU), Geislingen
  • Stamp, Caroline, Underwriter Art & Private Clients, Hiscox SA, Niederlassung für Deutschland, Frankfurt am Main
  • Steingröver, Dr. Uwe, Partner, Friedrich Graf von Westphalen & Partner, Köln
  • von Jügensonn, Prof. Dr. Insa, MRICS, Professorin für Immobilienwirtschaft, Hochschule Fresenius, Köln // Geschäftsführende Gesellschafterin, Northbound One GmbH & Co. KG, Köln

Zielgruppe

Das Kompaktstudium Private Real Estate Management (PREM) ist für folgende Adressaten konzipiert:

  • Mitarbeiter von Banken, Sparkassen und Volksbanken, Family Offices, Versicherungsunternehmen, Fondsgesellschaften und Immobilienfirmen sowie freie Finanzdienstleister, die mit dem Thema Privates Immobilienmanagement ihr Dienstleistungsspektrum in Fragen der Vermögensberatung und -betreuung erweitern sowie neue Geschäftspotenziale im Sinne eines ganzheitlichen Financial Planning-Ansatzes heben wollen.
  • Rechtsanwälte und Steuerberater, die das Beratungspotenzial erkannt haben und die Chance der Beratung rund um die Immobilie nutzen möchten, ihr bisheriges Tätigkeitsfeld erfolgreich weiterzuentwickeln und auszubauen.
  • Absolventen der Zertifikatsstudiengänge der EBS Executive School, die eine weitere Vertiefung im Bereich Financial Planning anstreben.
  • Studenten, die das Kompaktstudium Private Real Estate Management als FOCUS-Module im Master in Business mit der Spezialisierung Wealth Management belegen wollen.
  • Absolventen von Weiterbildungen anderer Anbieter oder CFP®-, CFEP®- , CGA®- oder EFA-Professionals EFA, die einen weiteren Beratungsschwerpunkt zu ihrem Leistungsspektrum hinzufügen möchten.
  • Endkunden mit entsprechendem Immobilienvermögen, die sich nicht nur auf ihre Berater verlassen möchten, sondern selber mehr über professionelles privates Immobilienmanagement erlernen wollen.

Nutzen

  • Sie entwickeln sich zu einem Experten für das Management von und Investitionen in die Assetklasse Immobilien im privaten Kontext in ihren unterschiedlichen Formen und Vehikeln.
  • Sie verstehen die grundlegenden Immobilienbewertungsverfahren und können unterschiedliche Immobilienanlageformen nach Performance und Risiko beurteilen.
  • Zusätzlich vertiefen Sie Ihr Wissen über die wirtschaftlichen, rechtlichen und steuerlichen Grundlagen von direkten und indirekten Immobilienanlagen für die Anlageentscheidungen privater Investoren und können Entwicklungen besser abschätzen.
  • Sie erwerben vertiefte Kenntnisse der Immobilieninvestitionsrechnung und Renditekalkulation sowie die Auswirkungen von unterschiedlichen Finanzierungsformen.
  • Dadurch sind Sie in der Lage, Aspekte des strategischen, operativen und technischen Immobilienmanagements besser zu verstehen und ihren Beitrag für ein privates Immobilienmanagement einzuschätzen und zu quantifizieren.
  • Sie verstehen die verschiedenen Phasen eines umfassenden Beratungsprozesses im Private Real Estate Management und können Ihr Geschäftsmodell entsprechend weiterentwickeln.
  • Sie erzielen damit einen entscheidenden Wissensvorsprung in der Assetklasse Immobilien zum Nutzen Ihrer Kunden und Investoren.

Studiengebühren

Die Studiengebühren betragen 4.950 Euro.

Für Absolventen von Kontakt-, Intensiv- und Kompaktstudiengängen der EBS Executive School, für EFA, CFP, CFEP, und CEP betragen die Studiengebühren 4.700 Euro.

Diese Leistung ist gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Umsatzsteuer befreit.

In den Studiengebühren sind die Kosten für Teilnehmerunterlagen, Mittagessen und Pausenverpflegung enthalten.


Dauer

Das Programm besteht aus einer Blockphase von fünf Tagen, drei 90-minütigen Online Modulen und einer Blockphase mit drei Tagen. Zum Abschluss ist eine 180-minütige Klausur an einem Samstagvormittag zu absolvieren. Ein Studientag umfasst zwischen 8 Stunden (von 9:00 - 16:45 Uhr) und 10 Stunden (bis 18:30 Uhr).

Kontakt
Rolf Tilmes

Direktor EBS Executive School

Finance, Wealth Management & Sustainability Management

+49 611 7102 2010
rolf.tilmes@ebs.edu