Headergrafik - Executive Education

General Management Programm

Nächster Starttermin: 25. Februar 2021

Erfolgreich agieren in Zeiten der „VUKA“-Welt*

Lernen Sie gemeinsam mit uns die Welt der *V(olatilität) U(nsicherheit) K(omplexität) A(mbiguität) zu verstehen und deren Probleme und Fragestellungen gestalterisch zu lösen. Das General Management Programm (GMP) der EBS Executive School richtet seinen Fokus auf alle aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der VUKA-Welt.

Sie als Teilnehmer*in dieses innovativen und zukunftsorientierten Programms erhalten von uns die notwendigen Tools um ihr unternehmerisches Denken zu schärfen, ein gesamtheitliches Organisationsverständnis zu erhalten um zukunftsorientiert, fokussiert und professionell auf alle zentralen Managementfragestellungen eine zielgerichtete Antwort zu bekommen. Dazu geben wir Ihnen essenzielle Management-Skills an die Hand, die Teil unseres innovativen Blended-Learning Konzeptes sind. Über die gesamte Dauer des Programms ist ein cloud-basiertes Planspiel integriert, das Sie dabei unterstützt, Ihre theoretisch erlernten Kenntnisse praxisnah umzusetzen.

Durch erstklassige Coachings und exzellente Feedbackgespräche werden Sie über die gesamte Dauer des Programms in Ihrer persönlichen und fachlichen Handlungskompetenz weiterentwickelt. Wir stärken Ihre Führungsfähigkeiten, Ihren Geschäftssinn, Ihre globale Perspektive und erweitern Ihr professionelles Netzwerk.


Abschluss

Erfolgreiche Absolventen des Studiums erhalten das Universitätszertifikat General Manager (EBS).

Die Teilnahme an unserem General Management Programm kann im Rahmen der angebotenen Master in Business (M.A.) der EBS Executive School mit 6 ECTS anerkannt werden.


Studieninhalte im Überblick

Die Studieninhalte im Überblick

Zielgruppe

  • Fachkräfte mit Managementambitionen
  • Führungskräfte mit erster Managementerfahrung, wie beispielsweise - Teamleiter oder Projektleiter
  • Teilnehmer Master of Arts Programme der EBS Executive School

Voraussetzungen

  • Nachweis eines abgeschlossenen Studiums an einer Universität, Fachhochschule oder Berufsakademie

oder

  • Grundsätzlicher Nachweis der allgemeinen bzw. fachgebundenen Hochschul- oder Fachhochschulreife

sowie

  • Nachweis von mindestens zwei Jahren Berufserfahrung

Kosten

Die Immatrikulationsgebühr beträgt 2.500 Euro und ist nach Zulassung fällig. Die Studiengebühr beträgt 6.000 Euro und wird vier Wochen vor Start des Programms fällig. Diese Leistungen sind gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) USTG von der Umsatzsteuer befreit.

Für Studenten des Masters in Business (M.A.) beträgt die komplette Gebühr insgesamt 3.500 Euro. Diese Leistung ist gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) USTG von der Umsatzsteuer befreit.


Dauer

Entwickeln Sie berufsbegleitend Ihre persönliche und fachliche Handlungskompetenz im Rahmen der Gesamtstudiendauer von zwei Semestern, bestehend aus fünf Modulen mit 10 Präsenztagen, mehrere virtuelle Klassenräume zur Begleitung des Unternehmensplanspiels sowie Team- und Einzelcoachings.


Sonstiges

Im Laufe des Studiums werden Leistungsnachweise verlangt. Die Prüfungsleistung umfasst insgesamt 180 Punkte. Diese besteht aus einer Klausur, zwei Fallstudien sowie einem cloud-basiertem Unternehmensplanspiel.

Video