Headergrafik - Executive Education

Coaching (Basislehrgang)

Nächster Starttermin: 26.01.2017

Konzeption

Die EBS Universität für Wirtschaft und Recht hat als Zielrichtung ihrer Ausbildungen, neben einer hohen Fach- und Methodenkompetenz, die persönliche Entwicklung gesetzt. In diesen Zusammenhang ist die Coaching- Ausbildung eingebettet.

Das Konzept der Coaching- Ausbildung basiert auf dem systemisch- konstruktivistischen Ansatz.

Das Ziel dieses Lehrgangs liegt in der Vermittlung des Grundwissens des systemisch- konstruktivistischen Coachings sowie der wichtigsten Interventionstechniken.

In jedem Modul sind Coaching- Gespräche mit Studierenden der Hochschule integriert. Dies ermöglicht, das Erlernte zu erproben und zu ergänzen. Dieser Lernprozess wird durch Supervision und Intervision vervollständigt.

Zielgruppe

Der heute stattfindende rasche Wandel in Gesellschaft und Wirtschaft stellt Führungskräfte in Unternehmen ständig vor neue Anforderungen. Um dies bewältigen zu können, ist die Unterstützung durch Coaching eine wirkungsvolle Maßnahme.

Wir verstehen Coaching als ein Instrument der Personalentwicklung, mit dem die Problemlösungs- und Lernfähigkeit der Mitarbeitenden verbessert, ihre Veränderungsfähigkeit erhöht und das Spannungsfeld zwischen den persönlichen Bedürfnissen, den mit einer Rolle übernommenen Aufgaben und den übergeordneten Unternehmenszielen ausbalanciert werden können.

  • Durch die Teilnahme am Basis- und insbesondere am Zertifikatslehrgang wird die eigene Persönlichkeitsentwicklung maßgeblich gefördert.
  • Umfassende Lernerfahrungen werden durch die direkte Anwendung und Umsetzung des erlernten Coaching- Wissens in den Coaching- Gesprächen mit den Studierenden sowie in der anschließenden Supervision gewonnen
  • Die TeilnehmerInnen werden ins das EBS Alumni- Netzwerk aufgenommen, das den Austausch aller an der EBS ausgebildeten Coaches fördert.

Voraussetzungen

Voraussetzung ist

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine äquivalente Ausbildung
  • mind. 5 Jahre Berufserfahrung
  • Führungs- oder Projektleitungserfahrungen

Kosten

Die Studiengebühren für den Basislehrgang belaufen sich auf € 3.250 zzgl. MwSt. in gesetzlicher Höhe. Diese sind bei Erhalt des Zulassungsbescheids zu entrichten.

Bei gleichzeitiger Buchung des Basis- und Zertifikatslehrganges wird ein Rabatt in Höhe von € 500, 00 netto gewährt, der mit der letzten Rate des Zertifikatslehrganges verrechnet wird.

Dauer

Der Basislehrgang ist ein Teil der aus zwei aufeinander aufbauenden Lehrgängen: - er besteht aus vier Modulen ( zwölf Tagen ) - der Lehrgang findet von Donnerstag bis Samstag statt Je Studientag findet von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr das Seminar statt. Der Donnerstag ist der Theorietag, der Freitag und Samstag besteht aus Theorie und Praxis.

Abschluss

Nach der erfolgreichen Absolvierung erhalten Sie einen Teilnahmenachweis für den Basislehrgang.

Mit dem Abschluss des Zertifikatslehrgangs und erfolgreicher mündlicher Prüfung erhalten Sie das Zertifikat “Systemischer Coach (EBS)” sowie ein Zeugnis der Universität.

Sonstiges

Der Basislehrgang wird von Herbert Dreier geleitet, er ist Diplom-Psychologe und seit über 25 Jahren als Berater und Coach tätig. Gemeinsam mit Hervé Saint-Aubert gründete er den internationalen Beraterverbund “CCinternational” mit Partnern in Deutschland, Frankreich, England, USA und Italien. Seine Arbeitsschwerpunkte sind: Coaching von Führungskräften und Unternehmern, Führungskräfteentwicklung für deutsche und internationale Organisationen sowie Organisationsentwicklung (Post Merger Integration, Disruptive Change, Digitalisierung). Neben seiner Beratertätigkeit engagiert er sich seit 2009 auch als Dozent in der Coaching-Ausbildung der EBS.

Kontakt
Marie- Luise Retzmann
Director
Coaching
& Career Services Center
+49 611 7102 1664
+49 611 7102 10 1664
marie-luise.retzmann@ebs.edu
Rheingaustraße 1
65375 Oestrich-Winkel