Studienverlauf des Master in Business, Wealth Management

Master in Business mit Spezialisierung in Wealth Management

Ein berufsbegleitendes Masterstudium, kombiniert mit Top-Weiterbildung im Wealth Management ist ein echter Karrierebeschleuniger. Mit dem Master in Business mit Spezialisierung in Wealth Management können Sie Ihre berufliche Entwicklung gezielt voranbringen. Bleiben Sie erfolgreich in einer Branche, die ständigen Veränderungen und wachsenden Anspüchen unterlegen ist. Denn erfolgreiche Berater in diesem sensiblen Bereich müssen weit mehr können, als nur die gesetzlichen Mindestqualifikationen zu erfüllen.


Auf einen Blick

  • Abschluss: Master of Arts (M.A.)
  • Schwerpunkt: Wealth Management
  • Beginn: Sommersemester
  • Studiendauer: 4 Semester
  • Studienart: berufsbegleitend
  • Erreichbare ECTS: 60 Punkte
  • Investment: 25.900 Euro, Vorleistungen anrechenbar
  • Sprache: Deutsch

Studieren an der EBS

  • Top-Qualifikation in Wealth Management
  • Anrechenbarkeit von EBS Zertifikatsprogrammen
  • sehr gute Vereinbarkeit von Beruf und Studium
  • variabler Studienstart und flexible Studiendauer
  • namhafte Dozenten aus Wissenschaft und Praxis
  • einzigartiges Coaching-Angebot
  • individuelle Karriereberatung und Persönlichkeitsentwicklung
  • studieren im schönen Rheingau mit allen Standortvorteilen des Rhein-Main-Gebiets

Bewerbung

Wir freuen uns jederzeit über Ihre Bewerbung! Jeder Bewerber bekommt bei uns einen individuellen Termin für ein persönliches Bewerbungsverfahren.

Um Ihre Bewerbung zu starten, reichen Sie bitte folgende Unterlagen bzw. Nachweise bei uns ein:

  • Hochschulzugangsberechtigung
  • Nachweis eines ersten berufsqualifizierenden Abschlusses oder vergleichbarer Qualifikation
  • Nachweis über mindestens 1 Jahr Berufserfahrung

Termine

Beginn des Sommersemesters 2022:
21. Februar 2022


Bewerbungsschluss für das Sommersemester 2022:

  • 15. Januar 2022
    Für Studienbewerber mit erstem akademischen Abschluss

  • 14. November 2021
    Für beruflich qualifizierte Studienbewerber ohne ersten akademischen Abschluss


Absolvierung der Eignungsprüfung:

  • 29. November 2021 bis 03. Januar 2022
    Bearbeitungszeit für schriftlichen Teil

  • 20. Januar oder 21. Januar 2022
    Mündliche Prüfung

Gut zu wissen

  • Schnell sein lohnt sich: Da wir ein laufendes Zulassungsverfahren haben, empfehlen wir Ihnen, sich frühzeitig zu bewerben um sich so rechtzeitig einen Studienplatz zu sichern.

  • Studieren ohne Abitur: Mit Hilfe einer sogenannten Eignungsprüfung und einschlägiger Berufserfahrung können Sie die Voraussetzungen erbringen, um ein Masterstudium auch ohne Abitur oder akademischen Abschluss an der EBS zu beginnen.

Rankings und Akkreditierungen

Der Studiengang

Mit Wealth Management den nächsten Karriereschritt wagen

Wealt Manager stehen heute vor immer größer werdenden Herausforderungen. Der Markt mit vermögenden Privatkunden hat sich in den letzten Jahren erheblich gewandelt. Marktteilnehmer in Deutschland haben zunehmend Schwierigkeiten, sich den Herausforderungen in Form hoher Kosten, sinkender Einnahmen, veralteter, komplexer und langsamer IT-Systeme, zunehmendem Wettbewerb, negativer Presse und dem Eintritt neuer Startups erfolgreich zu stellen.

Um in einer Welt im stetigen Wandel als Wealth Manager souverän agieren zu können, benötigen Sie in der Vermögensverwaltung neben fundierten betriebswirtschaftlichen Kenntnissen auch Führungskompetenzen und die Fähigkeit, Trends zu analysieren und Transformationsbedarfe für das eigene Geschäft daraus abzuleiten.

Das berufsbegleitende Masterstudium ermöglicht Ihnen, die Bedürfnisse Ihrer Kunden ganzheitlich zu erfassen und fachlich komplexe Problemstellungen mit den erlernten anwendungsorientierten und wissenschaftlichen Methoden professionell zu lösen. Sie werden zum Experten für die gesamte Vermögensnachfolge und deren Gestaltung. Dabei lernen Sie insbesondere die kundenorientierte Berücksichtigung von finanziellen, zivilrechtlichen und steuerrechtlichen Aspekten. Das qualifiziert Sie als Experte im stark wachsenden Markt der Estate Planner, die im Zuge des wachsenden Vermögenstransfers durch Vererbung immer dringender gesucht werden.

Ablauf des Studiums

Vereinbarkeit von Studium und Beruf dank cleveren Curriculum

Wer neben dem Job studiert, muss den Spagat zwischen Studium, Beruf, Familie und Ausgleichszeit meistern. Das berufsbegleitende Masterstudium an der EBS Universität berücksichtig diesen Umstand im Studienverlauf.

Sie erleben eine Kombination aus Präsenzvorlesungen (Blockunterricht und/oder Tagesstudium), Heimarbeit und Online-Sessions. So genießen Sie alle Vorteile eines Präsenzstudiums und sind gleichzeitig maximal flexibel.


Studienverlauf

Studienverlauf des Master in Business, Wealth Management

Ein Curriculum abgestimmt auf Ihre Karriereziele

Der part-time Master ist in Core- und Focus Module eingeteilt. Die Module aus dem Corebereich sind Pflichmodule. Die Focus Module entsprechen Ihrer gewählten Spezialisierung.

CORE Module

Hier bauen Sie sich das betriebswirtschaftliche Fundament auf. Sie lernen zentrale Managementfragestellungen zu erkennen, zu verstehen und gestalterisch zu lösen. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf Themen, die Sie als zukünftige Führungskraft begleiten werden.

  • Unternehmensplanung und Bilanzierung
  • Geschäftsmodellentwicklung und Strategisches Management
  • Organisation und Prozesse
  • Corporate Finance
  • Strategisches Marketing
  • Performance Management
  • Managerial Economics
  • Innovationsmanagement
  • Leadership 2.0

CORE Modul I

Das Studium beginnt für Sie mit dem CORE Modul I „General Management“. Dieses beinhaltet über die Semester 1 und 2 insgesamt 10 Präsenztage sowie begleitende Online-Sessions.

CORE Modul II

Im 3. Semester belegen Sie das Modul „Research Methods“. Es bereitet Sie auf die Ausarbeitung Ihrer Master-Thesis vor und umfasst insgesamt 6 Präsenztage. Sie lernen die notwendigen (empirischen) Methoden und Instrumente zur Bearbeitung einer Masterthesis kennen. Zudem vertiefen Sie Ihre Kenntnisse um das Verfassen von wissenschaftlichen Arbeiten. Mit einer Seminararbeit zu einem Wealth Management -spezifischen Thema, setzen Sie das Gelernte in die Praxis um. Im 4. Semester schreiben Sie Ihre Master-Thesis und schließen das Modul mit Ihrer Disputation ab.

FOCUS Module

In den Semestern 1 bis 3 belegen Sie die FOCUS Module Ihrer Wahl, gemäß der Spezialisierung Wealth Management.

Studentenleben

Studentenleben am Campus

Das Leben am Campus der EBS ist vielfältig, international und geprägt von dem großen Engagement unserer Studierenden. Durch die überschaubare Zahl an Studierenden pro Jahrgang und Gruppe kennt man sich auf dem Campus und erlebt eine familäre Atmosphäre, die auch über die Vorlesungen hinaus spürbar ist.

Das Zusammengehörigkeitsgefühl der EBS Studentenschaft ist außergewöhnlich. Auf der Basis unserer Werte Engagement, Zusammenhalt, Neugierde und Verlässlichkeit entsteht der einzigartige EBSpirit. Das gemeinsame Ziel ist, immer wieder Großartiges zu erreichen. Und es gelingt: mit selbst organisierten Kongressen, kulturellen Angeboten und vielem mehr.


Ihr Studienort - Leben und Lernen im Rheingau

Der Rheingau ist weltweit bekannt für seinen Riesling, genauso wie für die Burgen, Schlösser und Klöster entlang des Rheins. Nur wenige Kilometer flussabwärts eröffnet sich das UNESCO Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal mit Loreley und Drosselgasse. Jedes Jahr strömen eine Vielzahl an Touristen in diese Region, die so viel zu bieten hat. Ob gastronomisch, sportlich oder kulturell, Oestrich-Winkel im Rheingau bietet viel Abwechslung für die Freizeitgestaltung.

Auch auf dem EBS Campus in Oestrich-Winkel befindet sich eines dieser historischen, geschichtsträchtigen Gebäude des Rheingaus - Schloss Reichartshausen. Nahe des Rheins und inmitten von Weinbergen gelegen, wird an diesem Standort in besonderer Umgebung gelehrt und gelernt. Neben Büros für Lehrkräfte und Service-Abteilungen beherbergt das Schloss auch einige Hörsäle und repräsentative Veranstaltungsräume.


Studierendenservices an der EBS

Ihr Studienerlebnis und -erfolg ist uns wichtig. Um Ihnen den Einstieg in das Studium zu erleichtern und Sie optimal durch das Studienprogramm zu führen, bieten wir persönliche Unterstützung und verschiedene Services an:

Berufliche Chancen

Gemacht für alle, die voran kommen möchten

Die Masterstudiengänge der EBS Universität richten sich an Führungs- und Führungsnachwuchskräfte, die bereits einen wirtschaftswissenschaftlichen Abschluss, sowie Berufserfahrung erlangt haben und den nächsten Karriereschritt wagen wollen.

Der Master in Business mit der Spezialisierung Wealth Management ist konzipiert für:

  • Freie Finanzdienstleister und Führungs(nachwuchs)- und Fachkräfte von Banken und Sparkassen, Finanzdienstleistungs- und Versicherungsunternehmen, Fondsgesellschaften und Immobilienfirmen, die das Konzept des Financial und/oder Estate Planning sowie der Stiftungsberatung bei ihren Privat- oder Firmenkunden umsetzen möchten.

  • Berater im Private Banking, Wealth Management oder Family Office-Bereich, die alle Facetten der ganzheitlichen Kundenbetreuung erlernen oder vertiefen möchten.

  • Rechtsanwälte und Steuerberater, die das Beratungspotenzial erkannt haben und die Chance nutzen möchten, ihr bisheriges Tätigkeitsfeld erfolgreich weiterzuentwickeln und auszubauen.

  • Personen, die eine Zertifizierung nach DIN ISO 22222 zum DIN Geprüften privaten Finanzplaner, zum European Financial Advisor EFA®, zum CERTIFIED FINANCIAL PLANNER®-Professional, zum CGA® CERTIFIED GENERATIONS ADVISOR oder/und zum CERTIFIED FOUNDATION AND ESTATE PLANNER-Professional anstreben.

Bewerbungsprozess

Die Besten sind herzlich willkommen - Ihr Weg zu uns

Der Master in Business mit Spezialisierung in Wealth Management ermöglicht Studienbewerbern mit ganz unterschiedlichen Qualifikationen einen Zugang. Sowohl Bewerbern mit einem ersten akademischen Abschluss, als auch beruflich Qualifizierten steht das Studienprogramm offen.


Ihre Bewerbung

Starten Sie Ihre Bewerbung, indem Sie folgende Unterlagen bei uns einreichen:

Hochschulzugangsberechtigung

  • Nachweis der allgemeinen oder fachgebundenen Hochschulreife bzw. eines als gleichwertig anerkannten ausländischen Schulabschlusses

oder

  • Nachweis nach § 54 Hessisches Hochschulgesetz in Verbindung mit der Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen vom 16.12.2015 für Interessenten ohne allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife

Nachweis eines ersten berufsqualifizierenden Abschlusses oder vergleichbarer Qualifikation

  • Abschlusszeugnis eines ersten berufsqualifizierenden Studienabschlusses einer in- oder ausländischen Hochschule oder einer als gleichwertig anerkannten Institution

oder

  • Nachweis über die Ablegung einer Eignungsprüfung an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht. Beruflich Qualifizierte können nach § 16.2 des Hessischen Hochschulgesetzes Weiterbildung beim Nachweis einer abgeschlossenen einschlägigen Berufsausbildung (IHK) und mehrjähriger Berufserfahrung zu einer Eignungsprüfung zugelassen werden.

  • Nachweis von mindestens 210 ECTS Credits zum Zeitpunkt der Zulassung unter der Voraussetzung, dass bis zum Studienende mindestens 240 ECTS Credits als Vorleistung nachgewiesen werden. Einschlägige Berufserfahrung kann pro Jahr mit bis zu 30 ECTS Credits und einschlägige Führungserfahrung mit bis zu 45 ECTS angerechnet werden.

Berufserfahrung

  • Mindestens 1 Jahr Berufserfahrung zum angestrebten Masterstudium

Hinweis: Die Zulassung zum Masterstudium ist eine nicht anfechtbare Entscheidung der Hochschule.


Anrechnung von Prüfungsleistungen

Schon absolvierte EBS Zertifikatsprogramme (W1 bis W 12) können auf die FOCUS Module des Master in Business angerechnet werden.

Vergleichbare Programme, die vom FPSB Deutschland e.V. als Ausbildung zum CERTIFIED FINANCIAL PLANNER®-Zertifikatsträger akkreditiert wurden, also Financial Consultant (FS/ADG/MLP) und Financial Planner (FS/MLP) sowie Finanzökonom (ADG), können ebenfalls auf die FOCUS Module des Master in Business angerechnet werden.

Abschlüsse als Financial Consultant der Sparkassen-Finanzgruppe können mit einer 180-minütigen Zusatzprüfung als FOCUS Modul W1 und W2 auf den Master in Business angerechnet werden.


Anmeldefristen

Bewerbungsschluss für beruflich qualifizierte Studienbewerber: 14. November 2021

Bewerbungsschluss für Studienbewerber mit erstem akademischen Abschluss: 15. Januar 2022


Eignungsprüfung

Sollte kein erster berufsqualifizierender Bachelor- oder Hochschulabschluss vorliegen, kann eine Eignungsprüfung absolviert werden.

Die Eignungsprüfung kann abgelegt werden, wenn Sie über eine mindestens 2-jährige abgeschlossene, kaufmännische Berufsausbildung und über 4 Jahre Berufserfahrung nach einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss verfügen.

Die Eignungsprüfung umfasst eine schriftliche Hausarbeit von maximal 20 Seiten inkl. Anhang auf Basis einer Fallstudie sowie eine mündliche Prüfung. Die mündliche Prüfung besteht aus einer zwanzigminütigen Präsentation der Fallstudie auf Basis der eingereichten Hausarbeit mit einer anschließenden Diskussion von mindestens 40 Minuten. Die Fallstudie umfasst allgemeine betriebswirtschaftliche Fragestellungen, die typisch für einen ersten Hochschulabschluss sind. Die Fallstudie und Aufgabenstellungen werden den Bewerbern für eine vierwöchige Bearbeitungszeit zugesandt.

  • Bearbeitungszeit für schriftlichen Teil der Eignungsprüfung bei Bewerbung zum 14. November 2021: 29. November 2021 bis 03. Januar 2022
  • Mündliche Prüfung im Rahmen der Eignungsprüfung: 20. Januar oder 21. Januar 2022

Studienkosten

Eine lohnende Investition in Ihre Zukunft

Die Qualität der Lehre und Ihr Erfolg stehen bei uns im Mittelpunkt. Die EBS steht für eine der besten Managementausbildungen im gesamten deutschen Sprachraum. Die EBS Executive School gehört seit Jahrzehnten zu den Top-Weiterbildungsanbietern. Das berufsbegleitende Masterstudium der EBS Universität bringt Ihnen nicht nur neue Karriereperspektiven, sondern auch die Chance auf ein deutliches Gehalts-Upgrade.

Studiengebühren

  • Studiengebühren für die CORE Module I und II sowie Master-Thesis: 5.950 Euro, zahlbar je vor Beginn des 1. und 4. Semesters
  • Studiengebühren für vier FOCUS Module: 3.500 Euro bei 6 ECTS, zahlbar je zu Beginn des belegten FOCUS Moduls

  • Studiengebühren gesamt: 25.900 Euro

Für FOCUS Module, die im Rahmen von EBS Zertifikatsprogrammen schon absolviert worden sind, reduzieren sich die Studiengebühren je anrechenbarem Modul um 3.500 Euro.

Für anrechenbare FOCUS Module, die außerhalb der EBS Executive School absolviert worden sind, reduzieren sich die Studiengebühren je FOCUS Modul um 2.500 Euro.


Sonstige Gebühren

  • Inskriptionsgebühr: 690 Euro
  • Eignungsprüfung für beruflich qualifizierte Studienbewerber: 1.250 Euro
  • Prüfung für Financial Consultant der Sparkassen-Finanzgruppe zur Anrechnung ihrer Weiterbildung auf die FOCUS Module W1 und W2: 500 Euro

Alle Gebühren sind von der Umsatzsteuer befreit. Wir beraten Sie gerne, welche Anrechnungsmöglichkeiten sich für Sie ergeben und welche sonstigen Gebühren gegebenfalls einzuplanen sind. Sprechen Sie uns einfach an!

Vorteile des Studiums

Ihre Vorteile mit dem berufsbegleitenden Master in Business

An der EBS Universität erleben Sie kein gewöhnliches Studium. Wir setzen einen hohen Maßstab und bilden Führungskräfte und ambitionierte Leistungsträger von Morgen aus.

Sie verschaffen sich den Vorsprung für Ihren Traumjob: Soft-Skill-Kurse, Teamarbeit sowie individuelles Coaching fördern notwendige Qualifikationen für Führungspositionen. Branchenspezifisches Fachwissen bekommen Sie von Wissenschaftlern und Experten aus der Praxis vermittelt.

Ein Studium wie für Sie gemacht: Dank der modular aufgebauten Studienstruktur ist das Masterstudium optimal auf die Bedürfnisse von Young Professionals zugeschnitten und erlaubt es Ihnen, Berufstätigkeit und Studium aufeinander abzustimmen.

Sie studieren an einer der Top-Universitäten weltweit: Sie erlangen einen international anerkannten universitären Abschluss und erhalten zusätzlich die Abschlüsse der Zertifikatsprogramme der EBS Executive School.

Wir machen Sie zum Experten: Sie erlangen alles Wissen, das ein erfolgreicher Vermögensverwalter benötigt und erlangen die Chance sich auf weitere wichtige Zertifizierungen vorzubereiten, wie beispielsweise den CFP®- oder CFEP®-Professional.

Sie gewinnen ein Netzwerk mit echtem Mehrwert: Profitieren Sie vom Austausch mit anderen Master-Student:innen und einem Netzwerk aus Unternehmen, Praktikern und mehr als 10.000 Alumni weltweit.

Sie profitieren von hoher Lernqualität: Kleine Gruppen und persönliche Betreuung schaffen eine produktive Diskussionsatmosphäre. Regelmäßiger Praxisbezug, interaktiver Unterricht und zahlreiche Fallstudien erzeugen optimale Lernerfolge.

Abgestimmte Inhalte nach dem Prinzip des lebenslangen Lernens: Sie erwerben Fachwissen aus dem Bereich Wealth Management, strategisches Führungswissen sowie angewandtes und fundiertes Methodenwissen.

Stimmen

Für mich war die Auseinandersetzung mit eigenen Themen in Verbindung mit grundsätzlichen und anderen / neuen Themen absolut horizonterweiternd. Meine Masterthesis wurde für mich der Auslöser für den nächsten entscheidenden Karriereschritt.

Marco Richter, CFP
Marco Richter
Marco Richter, M.A., CFP, wealthpilot GmbH, Geschäftsführer Vertrieb

Das Studium vermittelt die komplette Expertise zur Beratung einer absoluten Top-Kundenklientel. Dabei kann sich jeder Studierende sein Programm individuell zusammenstellen: Finanzplanung, Vermögensnachfolge oder Kapitalanlageprodukte und Vermögensverwaltung – gelehrt von erfahrenen Experten.

Andreas Maage
Andreas Maage
Andreas Maage, M.A., CFP, Honorarberatung von Unternehmern, Freiberuflern und Privatpersonen

Beim Master hat mich die Qualität des Leistungsangebotes überzeugt, darüber hinaus wollte ich mir in angenehmer und gleichzeitig herausfordernder Lernatmosphäre weitere Karrierechancen durch Weiterbildung eröffnen. Meine Erwartungen wurden voll erfüllt.

Torsten Will
Torsten Will
Torsten Will, M.A., CFP, Nassauische Sparkasse, Private Banking-Center

Das Studium garantiert ein sehr hohes Lernniveau. Durch den modularen Aufbau und die hochklassigen Dozenten erhält man als Student ein fundiertes Fachwissen, das sehr praxisnah vermittelt wird. So ist man bestens für die beruflichen Herausforderungen gerüstet.

Michael Krumma
Michael Krumma
Michael Krumma, M.A., CFP, Kreissparkasse Ludwigsburg, Private Banking

Bei allen fachlichen, aber auch rein praktischen Fragen stehen die betreuenden Professoren und deren Team den Teilnehmern jederzeit persönlich mit Rat und Tat zur Verfügung. Man hat nie das Gefühl, nur einer unter vielen zu sein.

Holger Hembach
Holger Hembach
RA Holger Hembach, LL.M., COFRA Düsseldorf GmbH, Geschäftsführer

Zahlreiche Fallstudien und Gesprächssituationen bilden alle Facetten des Wealth Managements ganzheitlich ab.Sowohl fachlich als auch methodisch werden die Teilnehmer wissenschaftlich auf realistische Szenarien im Berufsalltag vorbereitet.

Anna von Beuningen
Anna von Beuningen
Anna von Beuningen, M.A., CFP, Hamburger Sparkasse, Unternehmensbereich Gesamtbanksteuerung

Aktuelles Wissen ist eine essenzielle Grundlage der täglichen Beratung – und kann nur durch lebenslanges Lernen gewährleistet werden. Der Master in Wealth Management liefert hier optimale Ansatzpunkte.

Peter Hoppe
Peter Hoppe
Peter Hoppe, M.A., HOPPE VermögensBetreuung GmbH & Co. KG, Gesellschafter und Geschäftsführer

Das sehr intensive Befassen mit theoretischen Inhalten im Rahmen der Masterthesis hat meinen Horizont erweitert, sodass ich Aufgaben heute ganz anders bewerte und bearbeite. Ein echter Mehrwert!

Torsten Leidig
Torsten Leidig
Torsten Leidig, M.A., CFP, DekaBank Deutsche Girozentrale, Leiter Finanzmanagement Private Banking, Firmenkunden und Institutionen

Das Master Studium der EBS hat mich aufgrund seiner Fokussierung auf Family Office sofort angesprochen. Das Studium ist damit in seiner Art einzigartig und ist auf den Beratungsbereich für vermögende Privatpersonen und mittelständische Unternehmer ideal zugeschnitten. Durch die parallele Anerkennung von bereits erbrachten Studiengängen, aber auch weiterführenden Ausbildungen, ist sichergestellt, dass alle bestehenden Vorleistungen adäquat berücksichtigt werden. Somit entfällt die zeit- und kostenaufwändige Wiederholungsschleife und es kann sehr gut mit der beruflichen Tätigkeit kombiniert werden.

Walter Ernst
Walter Ernst
Walter Ernst, CFP, Hypo Vorarlberg Bank AG, St. Gallen, Mitglied der Geschäftsleitung

Video