Jurastudium an der EBS Universität

Jurastudium

Ein vollwertiges Jurastudium, kombiniert mit BWL. Die beruflichen Anforderungen an Juristen steigen. Neben sehr guten Examensergebnissen zählt in einem dynamischen Berufsfeld mehr als nur fachliche Qualifikation: potenzielle Arbeitgeber achten vor allem auf Kommunikations- und Verhandlungskompetenz, zudem stehen Auslands- und betriebswirtschaftliche Erfahrungen hoch im Kurs. Also genau das, was an der EBS Universität gelehrt wird.


Auf einen Blick

  • Abschlüsse: Erste juristische Prüfung (ehemals: Erstes Staatsexamen) // Bachelor of Laws (LL.B.) // optional: Master in Business (M.A. / M.Sc.)
  • Schwerpunkt: Wirtschaftsrecht
  • Start: Winter- und Sommersemester
  • Studiendauer: 8 Semester (Vollzeit)
  • Erreichbare ECTS: 242 Punkte
  • Investment: 61.045 Euro
  • Sprache: Deutsch

Studieren an der EBS

  • Drei akademische Abschlüsse in weniger als fünf Jahren
  • Einzigartiges, modernes Lehrkonzept
  • Integriertes Auslandssemester
  • Individuelle Betreuung
  • Kleine Lerngruppen
  • Intensive, integrierte Examensvorbereitung
  • Enge Zusammenarbeit mit renommierten Kanzleien und Unternehmen

Hessens beste Jura-Absolventen kommen zum dritten Mal in Folge von der EBS Universität!

Examensergebnisse:
- Prädikatsexamen: 63,29 %
- Durchschnittsnote: 9,6 Punkte

Weitere Informationen zum Prädikatsexamen

Bewerbung

Da wir ein laufendes Zulassungsverfahren haben, empfehlen wir Ihnen, sich frühzeitig zu bewerben um sich so rechtzeitig einen Studienplatz zu sichern.

Vereinbaren Sie einen individuellen Auswahltermin!

Termine

Informationsveranstaltungen:
· Entdecke Jura
· Online Info Sessions
· Bildungsmessen

Tag der offenen Tür:
04.04.2020

Beginn des Wintersemesters:
Mitte Oktober 2020

Beginn des Sommersemesters 2021:
Anfang April 2021

13. Februar 2020
25. Juni 2020
3. Dezember 2020
Ihr Ansprechpartner
Siri Pommer
Studienberatung Jurastudium
+49 611 7102 1589
siri.pommer@ebs.edu
Rückruf anfordern!
Infomaterial bestellen!

Rankings

Top 25 performing universities in student mobility

U-Multirank
2019 Top Performers

Platz 6 in Betriebswirtschaftslehre // Platz 10 in Jura

WirtschaftsWoche
Hochschulranking 2019

Spitzengruppe in 2/4 Kategorien

CHE
Hochschulranking 2017 - Jura-Universitäten in Deutschland

Akkreditierungen und Partner

Der Studiengang

Sie studieren an einer der Top-Universitäten weltweit: Die EBS Universität erzielt in Hochschulrankings regelmäßig Spitzenplatzierungen.

Sie studieren Jura nach neuesten Methoden: Das didaktische Konzept an der EBS Universität ist in Deutschland nahezu einzigartig. Vorlesungen der Fach- und Themenbereiche sind in 5-Wochen-Blöcken zusammengefasst und werden nicht parallel, sondern hintereinander gelehrt. Sie haben die Möglichkeit, sich intensiv mit einem Fachbereich zu beschäftigen und tief in die Thematik einzutauchen. Am Ende eines jeden Blocks steht eine Prüfungsleistung. Vorteil: Sie lernen strukturiert, verankern Erlerntes langfristig in Ihrem Gedächtnis und Sie erhalten durch die Prüfungen alle fünf Wochen kontinuierliches Leistungsfeedback.

Sie erhalten drei akademische Abschlüsse in weniger als fünf Jahren: Oberste Priorität des Studiums hat die erste juristische Prüfung (ehemals 1. Staatsexamen), auf die wir Sie intensiv vorbereiten. Mit dem Bachelor of Laws (LL.B.) erhalten Sie bei uns zudem schon nach drei Jahren einen attraktiven Abschluss. Im Anschluss können Sie sich für einen Master of Arts (M.A.) oder Master of Science (M.Sc.) an der EBS Universität entscheiden.

Sie begegnen Betriebswirtschaftlern auf Augenhöhe: Eine Besonderheit sind die wirtschaftswissenschaftlichen Studienanteile an der EBS: Diese sind von Anfang an Teil des Studium. Dadurch können Sie in nur einem weiteren Semester einen Master in Business for Legal Professionals (M.A.) oder in nur einem Jahr einen Master (M.Sc.) in Finance, Management, Real Estate oder Automotive Management an der EBS Universität erwerben.

Sie gewinnen Praxiswissen mit echtem Mehrwert: Schon während des Studiums profitieren Sie von unserem Netzwerk an hochattraktiven Firmenpartnern. Die intensive Einbindung namhafter Kanzleien und Unternehmen in die Lehre sorgt dafür, dass Sie in engem Austausch mit der Praxis stehen und ab dem ersten Semester ein eigenes Netzwerk aufbauen können.

Sie profitieren von hoher Lernqualität: Mit kleinen Lerngruppen und einer intensiven Betreuung bieten wir Ihnen Hilfestellungen zur optimalen Vorbereitung auf Prüfungen und Ergebnisse mit Bestnoten.

Sie sammeln internationale Erfahrung an einigen der besten Hochschulen weltweit: Während des integrierten Auslandssemesters an einer von rund 90 Partneruniversitäten lernen Sie neue Rechtssysteme kennen, können Fremdsprachenkenntnisse vertiefen und erweitern Ihre interkulturellen Kompetenzen.

Sie erhalten aktive Studien- und Karriereunterstützung: Die attraktivsten Arbeitgeber im In- und Ausland vertrauen auf die Fähigkeiten unserer exzellent ausgebildeten Juristen. Wir bringen Sie und Ihren zukünftigen Arbeitgeber regelmäßig bei Vorträgen, Workshops und Recruiting-Veranstaltungen zusammen. Eine individuelle Karriereberatung und Coachings zeigen Ihnen Chancen und Möglichkeiten für Ihre berufliche Laufbahn auf.

Ablauf des Studiums

Exzellent, tiefgründig und durchdacht. Die EBS Universität bereitet Sie intensiv auf die erste juristische Prüfung (ehemals 1. Staatsexamen) vor und bietet Ihnen die Möglichkeit einer integrierten betriebswirtschaftlichen Zusatzqualifikation (M.A. oder M.Sc.). Ob als Rechtsanwalt, Richter oder Staatsanwalt oder in Unternehmen, Behörden und Organisationen: Absolventen der EBS Universität stehen alle Türen offen.


Die klassische Ausbildung zum Volljuristen besteht aus einem Hochschulstudium mit der abschließenden ersten juristischen Prüfung (ehemals 1. Staatsexamen), dem anschließenden Referendariat und der zweiten juristischen Prüfung am Ende. Erst mit Bestehen der zweiten juristischen Prüfung sind Sie als Volljurist qualifiziert, sämtliche beruflichen Möglichkeiten eines Juristen voll ausschöpfen zu können, z.B. im Staatsdienst als Staatsanwalt oder Richter. Oberste Priorität unseres Jurastudiums hat die erste juristische Prüfung, auf die wir Sie intensiv vorbereiten.

Das Jurastudium an der EBS Universität ist in Semester mit einer Vorlesungszeit von je 15 Wochen gegliedert und teilt sich in Grundstudium, Hauptstudium, Auslandsaufenthalt und Schwerpunktstudium auf. Studienbeginn ist jeweils zum Winter- bzw. Sommersemester eines jeden Jahres. Bereits nach drei Jahren erwerben Sie mit dem Bachelor of Laws (LL.B.) Ihren ersten berufsqualifizierenden Abschluss. Darüber hinaus erhalten Sie die Möglichkeit, eine betriebswirtschaftliche Zusatzqualifikation zu erwerben.

Im siebten Semester beginnt die intensive Vorbereitung auf die erste juristische Prüfung (ehem. Staatsexamen), die im Anschluss an das achte Semester als sogenannter Freischuss (§ 21 Abs.1 JAG Hessen) abgelegt werden kann. Bei der Prüfungsvorbereitung profitieren Sie vom integrierten einjährigen Examinatorium – Examensvorbereitungskurse zur Erreichung Ihrer persönlichen Bestnote. Dies erhöht Ihre Chance auf ein Prädikatsexamen – und damit auf die am höchstdotierten Stellen. In der vorlesungsfreien Zeit absolvieren Sie Praktika (diese können Sie auch im Ausland absolvieren) mit einer Gesamtdauer von drei Monaten. Ergänzend können die integrierten betriebswirtschaftlichen Studieninhalte mit einem Master in Business (M.A.) oder mit einem Master of Science (M.Sc.) abgeschlossen werden.

Keine Zeit verlieren, Studienstart im Frühjahr

Mit dem zweiten Studienstart im Frühjahr bieten wir Ihnen maximale Flexibilität. Auch für Quereinsteiger ist der zweite Studienstart hervorragend geeignet, um von einer anderen juristischen Fakultät an die EBS Universität zu wechseln.

Didaktisches Konzept: Moderne Lehrmethoden für beste Ergebnisse

Die Vorlesungen sind strukturiert, visualisiert und interaktiv. In Arbeitsgemeinschaften findet die Nachbereitung und Vertiefung statt. In Selbstlerngruppen bereiten Sie die kommenden Vorlesungen vor.

Eine weitere Besonderheit des Jurastudiums an der EBS Universität ist die Sequenzierung der Vorlesungen. Die Vorlesungen einer bestimmten Fachsäule bzw. eines bestimmten Themenbereichs sind in Blöcken zu jeweils fünf Wochen zusammengefasst, finden nacheinander statt und schließen jeweils direkt mit einem Leistungsnachweis ab.

Diese besondere Studienstruktur führt nach den neusten Erkenntnissen der modernen Hochschuldidaktik dazu, dass sich die Studierenden intensiver mit einem Fach oder Themenbereich auseinander setzen können. Gelerntes wird so im Langzeitgedächtnis verankert und es werden bessere Prüfungsergebnisse erreicht. Geballte Prüfungsphasen am Ende eines jeden Semesters entfallen, womit sich die Prüfungsbelastung der Studierenden reduziert. Die kompetenzorientierten Prüfungsleistungen sorgen zudem für ein kontinuierliches Leistungsfeedback.

Freuen Sie sich auf moderne Lehr- und Lernmethoden, exzellente Dozenten aus Wissenschaft und Praxis sowie auf die besondere Förderung Ihrer Kompetenzen. Wir unterstützen Sie aktiv dabei, damit Sie Ihr Examen mit Bestnote bestehen.

Mehr zum didaktischen Konzept


Die Themenblöcke

  • Zivilrecht, Öffentliches Recht, Strafrecht
    Die Vermittlung exzellenter juristischer Kenntnisse und Fertigkeiten steht im Zentrum der Ausbildung. Das Kerncurriculum besteht aus den Fächern Zivilrecht, Öffentliches Recht und Strafrecht.

    Diese Inhalte werden im Laufe des Studiums konstant wiederholt und vertieft und das Wissen damit gefestigt. Dies geschieht zum einen durch in das Curriculum integrierte Kurse zum Wiederholen und Vertiefen des Erlernten. Zum anderen dient das letzte Studienjahr ausschließlich der Examensvorbereitung: In diesem besuchen Studierende ein Jahr lang Vorlesungen, Klausurenkurse und Probeexamina, die sie intensiv auf die staatliche Pflichtfachprüfung vorbereiten. Der Besuch eines privaten Repetitoriums ist nicht mehr erforderlich.

  • International
    Alle Studierenden verbringen ein Pflichtsemester an einer von rund 90 Partneruniversitäten im Ausland. Hier verbessern Sie Ihre Fremdsprachenkenntnisse, erweitern Ihre interkulturelle Kompetenz und erwerben die Fähigkeit, rechtsvergleichende Bezüge zum ausländischen Recht herzustellen. Darüber hinaus können Sie auch einen oder beide Teile des obligatorischen Wahlpraktikums im Ausland absolvieren.

  • Praxis
    Alle Studierenden absolvieren im Laufe Ihres Studiums drei Praktika von einer Gesamtdauer von drei Monaten in den vorlesungsfreien Zeiten. Die praktischen Studienzeiten geben den Studierenden einen Einblick in die Rechts- und Verwaltungspraxis sowie Gelegenheit zur Anwendung des erworbenen Wissens auf reale Fälle. Der erste Praktikumsabschnitt findet dabei verpflichtend an einem Amts- oder Landgericht statt. Ihr Wahlpraktikum können Sie z.B. in einer Kanzlei oder der Rechtsabteilung eines Unternehmens absolvieren.

    Darüber hinaus werden Praxisbezüge auch in den Lehrveranstaltungen hergestellt. So werden insbesondere in den Schwerpunktbereichen erfahrene Dozenten aus der Praxis eingesetzt.

  • Schwerpunktbereich
    Die erste juristische Prüfung unterteilt sich in eine (staatliche) Pflichtfachprüfung und eine (universitäre) Schwerpunktbereichsprüfung. Die Abschlussnote der Schwerpunktbereichsprüfung fließt zu 30 % in die Gesamtnote der ersten juristischen Prüfung ein.

    Internationale Großkanzleien und Wirtschaftsunternehmen suchen nach hochqualifizierten Nachwuchsjuristen, die erste Erfahrungen im Wirtschaftsrecht nachweisen können. An der EBS Universität stehen Ihnen verschiedene Schwerpunktbereiche mit wirtschaftsrechtlichen Bezug zur Wahl. Die EBS Universität ist die erste juristische Fakultät, die einen Schwerpunkt aus dem Bereich der Digitalisierung anbietet.

  • Studium Universale
    In den Bereichen Logik, Ethik, Philosophie und Mediation erlangen Sie neue Sichtweisen, und erhalten Denkanstöße, andere Ansätze zu verfolgen und die Auswirkungen des eigenen Handelns vollumfänglich zu begreifen. Zudem werden Soft Skills – etwa in Rhetorik, Gesprächsführung, Präsentations- und Verhandlungstechniken – gefördert.

  • Business
    Durch die enge Zusammenarbeit mit der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät erhalten Sie eine umfangreiche Zusatzqualifikation in Betriebswirtschaftslehre. Sie erlernen, wirtschaftliche Zusammenhänge zu verstehen und in Ihre juristische Arbeit einzubeziehen. Die einzigartige Kombination aus Rechts- und Wirtschaftswissenschaften stellt ein Asset für Ihre weitere berufliche Laufbahn dar.


Ihre Betreuung ist uns wichtig

An der EBS Universität erwarten Sie nicht nur exzellente Lehre und eine intensive Lernatmosphäre, sondern auch ein umfangreiches Serviceangebot. Wir möchten, dass Sie ein optimales Studienergebnis erzielen und mit exzellenten Karrierechancen in Ihr Berufsleben starten. Deshalb unterstützen wir Sie bei…

Bewerbungsprozess

Die Besten sind herzlich willkommen - Ihr Weg zu uns
Das Studium an der EBS Universität stellt hohe Anforderungen an Ihr sprachliches Vorwissen, Ihr logisch-analytisches Denkvermögen, Ihre Lern- und Leistungsbereitschaft sowie an Ihre Persönlichkeit. Ob Sie als Studierender an der EBS Universität zugelassen werden, hängt nicht von einem Numerus clausus, sondern von einem erfolgreichen Auswahlverfahren ab.


Ihre Voraussetzungen

Um zum Aufnahmeverfahren an der EBS Universität zugelassen zu werden, reichen Sie bitte folgende Unterlagen bei uns ein:

  • Lebenslauf
  • Nachweis der allgemeinen Hochschulreife bzw. ein als gleichwertig anerkannter ausländischer Schulabschluss - liegt dieser noch nicht vor, können Sie sich auch mit den letzten beiden Halbsjahreszeugnissen bewerben
  • Erforderlich für das Auslandssemester – kann bis zum Beginn des 2. Studienjahres nachgereicht werden: Englisch-Sprachnachweis (TOEFL, IELTS oder ein vergleichbarer Nachweis). Unser EBS Language Center bietet einen Vorbereitungskurs für den TOEFL IBT und das Ablegen des TOEFL ITP an
  • Wenn Ihre Muttersprache nicht Deutsch ist: Sprachnachweis über sehr gute Deutschkenntnisse auf dem Niveau DSH 3 / TDN 5

Sind nach eingehender Prüfung alle Voraussetzungen erfüllt, erhalten Sie eine Einladung zu einem individuellen Auswahltermin.


Potenziale erkennen - das Auswahlverfahren

Im Rahmen unseres Auswahlverfahrens prüfen wir Ihre Leistungs- und Studierfähigkeit. Wir möchten, dass Sie Ihr Studium erfolgreich abschließen. Darum werden am Ende nur die am besten geeigneten Bewerber eines Jahrgangs aufgenommen. Dafür nehmen wir uns viel Zeit und lassen die größtmögliche Sorgfalt walten.

  • Persönlichkeitstest
    Bei Ihrer Studienwahl ist es wichtig, Ihre Interessen, Fähigkeiten und Eigenschaften in den Mittelpunkt der Überlegungen zu stellen und zu reflektieren. Dieser Test dient zur persönlichen Einschätzung Ihrer Studierfähigkeit für ein BWL-Studium an der EBS Universität und soll Ihnen helfen, besser einschätzen zu können, ob das gewählte Studium zu Ihnen passt und Ihren Erwartungen entspricht. Der Test dauert etwa 20 Minuten und kann online absolviert werden.

  • Wissenstest
    Der schriftliche Teil dauert etwa 30 Minuten und findet an einem Termin Ihrer Wahl auf dem Campus der EBS Universität statt. Hier werden Ihre mathematischen und logisch-analytischen Fähigkeiten sowie Ihre Problemlösungskompetenzen getestet. Der schriftliche Test widmet sich zudem den kognitiven und verhaltensspezifischen Voraussetzungen, die für einen erfolgreichen Studienabschluss erforderlich sind.

  • Individuelles Auswahl-Interview
    Auf Basis der Ergebnisse Ihres Selbsteinschätzungstests führen wir ein etwa 30-minütiges Einzelinterview durch. Hierbei prüfen wir Ihre Motivation und soziale Kompetenzen. Entscheidend sind die Leistungs- und Lernmotivation, das sozialkommunikative Profil, die soziale Verantwortungsbereitschaft sowie die Eigeninitiative der Bewerber.

  • Abschließendes Beratungsgespräch
    In einem abschließenden Gespräch werden mit Ihnen letzte Details und Fragen zu Ihrem Studium geklärt und Erwartungen abgesteckt. Zudem geben wir Ihnen auf Basis der Testergebnisse eine Empfehlung, an welchen Punkten Sie gegebenenfalls intensiver arbeiten müssten, um das Studium an der EBS Universität bestmöglich absolvieren zu können.


Die Entscheidung

So ein Auswahlverfahren ist anstrengend und aufregend zugleich. Wir wissen das und entlasten unsere Bewerber, indem wir die Ergebnisse möglichst zeitnah kommunizieren. Das gibt eine frühe Planungssicherheit – für alle Beteiligten.

Ein Studienplatzangebot kann außerdem auf Antrag in eine Studienplatzreservierung für das Folgejahr umgewandelt werden.

Studienkosten

Erstklassige Ausbildung in privater Trägerschaft

Die Qualität der Lehre steht bei uns im Mittelpunkt: Die EBS Universität steht für eine der besten Ausbildungen im gesamten deutschen Sprachraum. Als Universität in privater Trägerschaft finanzieren wir uns dabei zu einem großen Teil aus Studiengebühren.

  • Studiengebühr pro Semester: 7.470 Euro
  • Einmalige Einschreibegebühr: 690 Euro
  • Einmalige Prüfungsgebühr (LL.B.): 595 Euro
  • Studiengebühr pro Semester für den Master in Business (M.A.): 5.550 Euro
  • Studiengebühr pro Semester für den Master of Science (M.Sc.): 7.950 Euro

Gesamt: 61.045 Euro (bei einer Studiendauer von 8 Semestern, ohne Masterstudium)


Motivation und Leistung sind Ihr Antrieb

Exzellenten Bewerbern versuchen wir - unabhängig von ihrer wirtschaftlichen Situation - den Zugang zum Studium zu ermöglichen. Entscheidend sind Ihre Leistung, Motivation und Persönlichkeit. Die Auswahl an Finanzierungsmöglichkeiten eines Studiums sind vielfältig und oftmals ist eine Kombination der verschiedenen Optionen sinnvoll. Schauen Sie sich dazu die Möglichkeiten der Stipendien und Studienfinanzierung an und finden Sie heraus, welches Angebot am besten zu Ihnen passt.

Wir beraten Sie gerne. Sprechen Sie uns einfach an!

Stimmen

BESTE VORBEREITUNG - Engagierte Professoren, eine familiäre Lernatmosphäre und ein durchdachtes methodisch-didaktisches Konzept sind beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche erste juristische Prüfung.

Markus Ogorek
Professor Dr. Markus Ogorek
Präsident der EBS Universität

IDEALES LERNUMFELD - Kleine Lerngruppen, intensive Betreuung und hochmotivierte Kommilitonen - das Lernumfeld könnte nicht besser sein.

Benedikt M. Quarch
Benedikt Quarch
EBS Alumnus // Doktorand EBS Law School // Gründer, Managing Partner & Head of Legal Operations, Geld-für-Flug.de

BESTE BETREUUNG - Die EBS fördert uns insbesondere bei unserer individuellen Karriereplanung. Ob bei der Suche nach Praktika oder der Organisation unseres Auslandstrimesters - wir bekommen die beste Unterstützung, die man sich wünscht. Das ist wirklich einmalig.

Vida Malakooti
Vida Malakooti
Jura-Studierende, Jahrgang 2014

HERAUSRAGENDE ERGEBNISSE - Exzellente Ausbildung führt zu hervorragenden Ergebnissen - und das mit einem durchgängigen Bezug zur juristischen Praxis.

Marcus Funke
Dr. Marcus C. Funke
Partner bei Latham & Watkins

Video

Das EBS Law Camp bieten frühen Bewerbern einmalige Einblicke und Gelegenheiten die EBS Universität und ihre vielen Vorzüge früh kennenzulernen. Was heißt es Jura zu studieren? Wie ist die Atmosphäre an der EBS? Was macht den EBSpirit aus? Und was sind die Vorzüge eines privaten Jura-Studiums?