Jurastudium

Ein vollwertiges Jurastudium, kombiniert mit Betriebswirtschaftslehre an unserer rechtswissenschaftlichen Fakultät, der EBS Law School.
Die beruflichen Anforderungen an Juristen steigen. Neben sehr guten Examensergebnissen zählt in einem dynamischen Berufsfeld mehr als nur fachliche Qualifikation: potenzielle Arbeitgeber achten vor allem auf Kommunikations- und Verhandlungskompetenz, zudem stehen Auslands- und betriebswirtschaftliche Erfahrungen hoch im Kurs. Also genau das, was an der EBS Universität gelehrt wird.


Auf einen Blick

  • Abschlüsse: Erste juristische Prüfung (ehemals: Erstes Staatsexamen) // Bachelor of Laws (LL.B.) // optional: Master in Business (M.A. / M.Sc.)
  • Schwerpunkt: Wirtschaftsrecht
  • Beginn: Sommer- und Wintersemester
  • Studiendauer: 8 Semester (Vollzeit)
  • Erreichbare ECTS: 242 Punkte
  • Investment: 61.045 Euro
  • Sprache: Deutsch

Studieren an der EBS

  • Drei akademische Abschlüsse in weniger als fünf Jahren
  • Einzigartiges Lehrkonzept im Jurastudium
  • Integriertes Auslandssemester
  • Kleine Lerngruppen mit individueller Betreuung und Coaching
  • Intensive, integrierte Examensvorbereitung
  • Enge Zusammenarbeit mit renommierten Kanzleien und Unternehmen
  • Auslandssemester an einer von 230 Partneruniversitäten weltweit
  • Studieren im schönen Wiesbaden mit allen Standortvorteilen des Rhein-Main-Gebiets

Bewerbung

Bewerbungsfristen gibt es bei uns nicht.
Jeder Bewerber bekommt bei uns einen individuellen Termin für sein persönliches Bewerbungsverfahren. Heißt: Wir freuen uns jederzeit über Ihre Bewerbung!

Um Ihre Bewerbung zu starten, reichen Sie bitte folgende Unterlagen bzw. Nachweise bei uns ein:

  • Das Abiturzeugnis oder die letzten beiden Halbjahreszeugnisse bzw. ein gleichwertiger anerkannter ausländischer Schulabschluss
  • Ihren Lebenslauf
  • Sprachnachweis für Nicht-Muttersprachler (sehr gute Deutschkenntnisse erforderlich, Niveau DSH 3 / TDN 5)

Termine

Beginn des Sommersemesters:
Anfang April 2021


Gut zu wissen

  • Wir passen uns ständig an, damit Sie Ihre Ziele verfolgen können. Falls Sie aufgrund der aktuellen Situation noch keine Bewerbung absenden konnten, haben Sie dennoch die Chance Ihr Studium im Herbst zu starten. Wir haben den Bewerbungszeitraum für Sie verlängert. Eine Bewerbung sowie Einschreibung für das Wintersemester ist nun bis in die ersten Wochen des Studiums möglich.

  • Das Examinatorium an der EBS ist eine intensive Vorbereitung auf die Staatliche Pflichtfachprüfung.
    Sie ist im Studium inbegriffen und das nachweislich erfolgreich: Hessens beste Jura-Absolventen kommen zum dritten Mal in Folge von der EBS Universität! Examensergebnisse: // Prädikatsexamen: 63,29 % // Durchschnittsnote: 9,6 Punkte

  • Ein Studienplatzangebot kann auf Antrag in eine Studienplatzreservierung für das Folgejahr umgewandelt werden.

Rankings

Spitzenpositionen in BWL und Jura

CHE Ranking
2020 / 2021

Top 25 performing universities in student mobility

U-Multirank
2019 Top Performers

Akkreditierungen und Partner

Der Studiengang

Passt ein Jurastudium zu mir?

Das Jurastudium ist nicht einfach zu bewältigen, haben Sie es jedoch erfolgreich absolviert, stehen Ihnen viele Wege offen und Sie genießen als Jurist hohes Ansehen. Bevor Sie Ihre Entscheidung für Jura treffen, machen Sie sich bewusst:

  • Für Ihre Ausbildung sollten Sie Fleiß, Durchhaltevermögen und Selbstdisziplin mitbringen. Mehr noch als das rechtswissenschaftliche Studium wird Sie die Erste juristische Prüfung (ehem. Erstes Staatsexamen) Kraft und Nerven kosten.

  • Sie werden lernen, mit Rechtsnormen zu arbeiten, sie zu verstehen und anzuwenden. Dafür benötigen Sie ein sehr gutes sprachliches, logisches und strukturelles Verständnis.

  • Mit einem guten Gefühl für Sprache fällt auch Jura leichter: Sie werden Gerichtsurteile lesen und Gutachten verfassen. Sie werden Sachverhalte analysieren und strukturieren sowie treffende Argumente vorbringen.

  • Schließlich sollten Sie das Leben und die Menschen lieben. Ihre Aufgabe als Jurist wird das Vermeiden oder Schlichten von zwischenmenschlichen Konflikten sein.

Gefragt sind am Ende umfassend gebildete Juristen mit hoher sozialer Kompetenz und Verhandlungsstärke, die auch mit betriebswirtschaftlichen Abläufen vertraut sind. An der EBS Universität vermitteln wir Ihnen daher nicht nur das juristische Handwerk, sondern legen auch großen Wert auf Ihre Persönlichkeitsentwicklung.

Eine Besonderheit im Jurastudium an der EBS Universität sind zudem die wirtschaftswissenschaftlichen Studienanteile. Diese sind von Anfang an Teil des Studiums und ermöglichen Ihnen im Beruf mit Betriebswirten auf Augenhöhe zu agieren. Das ist vor allem dann von Vorteil, wenn Ihr berufliches Ziel beispielsweise in einer großen Wirtschaftskanzlei oder in einem Unternehmen liegt.

Ablauf des Studiums

Das Jurastudium an der EBS Universität

Wir vermitteln Ihnen in unseren praxisnahen Kursen alle wichtigen fachlichen Kompetenzen für Ihre berufliche Zukunft als Jurist. Ihr Jurastudium an der EBS können Sie sowohl im Herbst als auch im Frühjahr eines jeden Jahres beginnen. Die Regelstudienzeit beträgt acht Semester.

Die klassische Ausbildung zum Volljuristen besteht aus einem Hochschulstudium mit der abschließenden ersten juristischen Prüfung (ehemals 1. Staatsexamen), dem anschließenden Referendariat und der zweiten juristischen Prüfung am Ende.
Erst mit Bestehen der zweiten juristischen Prüfung sind Sie als Volljurist qualifiziert und können sämtliche beruflichen Möglichkeiten eines Juristen voll ausschöpfen – z.B. im Staatsdienst als Staatsanwalt oder Richter. Oberste Priorität unseres Jura Bachelorstudiums hat die erste juristische Prüfung, auf die wir Sie intensiv vorbereiten.


BESTE KARRIERECHANCEN ALS JURIST VON MORGEN

Wer sich für ein Jurastudium an der EBS Universität entscheidet, den erwartet ein exzellentes Studienprogramm mit einem ganz besonderen Lehrkonzept.

Das Jurastudium ist in insgesamt acht Semester mit einer Vorlesungszeit von je 15 Wochen gegliedert. Der Aufbau sieht ein Grundstudium, ein Hauptstudium, einen Auslandsaufenthalt und ein Schwerpunktstudium vor. Studienbeginn ist jeweils zum Winter- bzw. Sommersemester eines jeden Jahres.
Bereits nach drei Jahren erwerben Sie mit dem Bachelor of Laws (LL.B.) Ihren ersten berufsqualifizierenden Abschluss. Darüber hinaus erhalten Sie die Möglichkeit, eine betriebswirtschaftliche Zusatzqualifikation zu erwerben.

Im siebten Semester beginnt die intensive Vorbereitung auf die erste juristische Prüfung (ehem. Staatsexamen), die im Anschluss an das achte Semester als sogenannter Freischuss (§ 21 Abs.1 JAG Hessen) abgelegt werden kann.

Bei der Prüfungsvorbereitung profitieren Sie vom integrierten einjährigen Examinatorium. Hier nehmen Sie an Examensvorbereitungskursen zur Erreichung Ihrer persönlichen Bestnote teil. Dies erhöht Ihre Chance auf ein Prädikatsexamen – und damit auf die am höchsten dotierten Stellen.

In der vorlesungsfreien Zeit absolvieren Sie in Deutschland oder dem Ausland Praktika mit einer Gesamtdauer von drei Monaten. Ergänzend können die integrierten betriebswirtschaftlichen Studieninhalte mit einem Master in Business (M.A.) oder mit einem Master of Science (M.Sc.) abgeschlossen werden.


Das Jurastudium an der EBS Universität

  • Sie studieren Jura nach neuesten Methoden: Das didaktische Konzept an der EBS Universität ist in Deutschland nahezu einzigartig. Vorlesungen der Fach- und Themenbereiche sind in 5-Wochen-Blöcken zusammengefasst und werden nicht parallel, sondern hintereinander gelehrt. So haben Sie die Möglichkeit, sich intensiv mit einem Fachbereich zu beschäftigen und tief in die Thematik einzutauchen. Am Ende eines jeden Blocks steht eine Prüfungsleistung. Vorteil: Sie lernen strukturiert, verankern Erlerntes langfristig in Ihrem Gedächtnis und Sie erhalten durch die Prüfungen alle fünf Wochen kontinuierliches Leistungsfeedback.

  • Besonders intensive Betreuung: Kleine Gruppen, hoher Praxisbezug, Kompetenzen-Training, individuelles Coaching – Wir fördern Sie, so gut es nur geht!

  • Sie erhalten drei akademische Abschlüsse in weniger als fünf Jahren. Dabei gilt die höchste Priorität des Studiums der ersten juristischen Prüfung (ehemals 1. Staatsexamen), auf die wir Sie bestmöglich vorbereiten.
    Mit dem Bachelor of Laws (LL.B.) erhalten Sie bei uns zudem schon nach drei Jahren einen attraktiven Abschluss und können direkt ins Berufsleben starten. Oder Sie entscheiden sich im Anschluss für einen Master of Arts (M.A.) oder Master of Science (M.Sc.) an der EBS Universität, der Ihre Chancen auf exklusive Jobangebote nach dem Studium weiter steigert.

  • Wir fördern die Entwicklung Ihrer Persönlichkeit: Logik, Ethik und Philosophie spielen eine wichtige Rolle in vielen Ihrer Vorlesungen. In sozialen Projekten und während Ihres Engagements in den Student Clubs schärfen Sie Ihren Blick für die besondere gesellschaftliche Verantwortung von Führungskräften und lernen den Blick „über den Tellerrand hinaus“.

  • Sie lernen mehr als nur Rechtswissenschaften: Wir helfen Ihnen Ihre sprachlichen und interkulturellen Kompetenzen weiterzuentwickeln. Zudem vermitteln wir Ihnen Soft-Skills in Kursen wie: Präsentationen, Selbst- und Zeitmanagement, Teambildung, Bewerbungstraining, oder Verhandlungstraining.

Studentenleben

Studentenleben am Campus

Das Leben am Campus der EBS ist vielfältig, international und geprägt von dem großen Engagement unserer Studierenden. Durch die überschaubare Zahl an Studierenden pro Jahrgang und Gruppe kennt man sich auf dem Campus und erlebt eine familäre Atmosphäre, die auch über die Vorlesungen hinaus spürbar ist.

Das Zusammengehörigkeitsgefühl der EBS Studentenschaft ist außergewöhnlich. Auf der Basis unserer Werte Engagement, Zusammenhalt, Neugierde und Verlässlichkeit entsteht der einzigartige EBSpirit. Das gemeinsame Ziel ist, immer wieder Großartiges zu erreichen. Und es gelingt: mit selbst organisierten Kongressen, kulturellen Angeboten und vielem mehr.


Ihr Studienort - Leben und Lernen in Wiesbaden

Die hessische Landeshauptstadt Wiesbaden liegt im Herzen des Rhein-Main-Gebietes und ist ein wirtschaftliches und kulturelles Zentrum. Das Stadtbild ist geprägt von zahlreichen Parks und historischen Altbauten. Zudem besticht Wiesbaden durch ihr vielfältiges Kultur- und Freizeitangebot. Wiesbaden zählt mit Mainz, Darmstadt und Frankfurt zu den Kernstädten der Rhein-Main-Region, die zu den größten und wirtschaftsstärksten Metropolregionen Europas gehören. Zahlreiche große Unternehmen und Kanzleien ihren Hauptsitz im Rhein-Main-Gebiet.

Der Campus Wiesbaden befindet sich im „Atrium-Gebäude“, zentral in direkter Nähe des Wiesbadener Hauptbahnhofs. Moderne Hörsäle, eine gut ausgestattete Bibliothek und ein Innenhof der zum Lernen und Verweilen einlädt, machen den besonderen Charme des ehemaligen Bürogebäudes aus.


Studierendenservices an der EBS

Ihr Studienerlebnis und -erfolg ist uns wichtig. Um Ihnen den Einstieg in das Studium zu erleichtern und Sie optimal durch das Studienprogramm zu führen, bieten wir persönliche Unterstützung und verschiedene Services an:

Berufliche Chancen

Ihre beruflichen Möglichkeiten nach einem Jurastudium

Es kommt nicht von ungefähr, dass zahlreiche Absolventen der EBS Universität heute in Führungspositionen tätig sind. Ein umfassendes Netzwerk aus über 10.000 Alumni steht Ihnen unterstützend während und nach dem Studium zur Seite.

Über 200 Partnerunternehmen begleiten zudem den Weg der Studierenden an der EBS Universität. Dazu zählen viele namhafte Dax-Konzerne, kleine bis mittelständische Unternehmen sowie national und international agierende Wirtschaftskanzleien. Mit ihrer Hilfe integrieren wir Theorie und Praxis im idealen Mischverhältnis.

Wir bereiten Sie auf eine anspruchsvolle Berufstätigkeit vor. Die Ausrichtung unseres Ausbildungsprofils ist dabei der kompetente Wirtschaftsanwalt. Die attraktivsten Arbeitgeber im In- und Ausland vertrauen auf die herausragenden Kompetenzen unserer Juristen.

Möchten Sie später in einer führenden, international agierenden Kanzlei arbeiten? Oder sehen Sie sich als Rechtsanwalt bei einer Organisation wie der UNO oder der Europäischen Union? Ist der Eintritt in den Staatsdienst als Richter oder Staatsanwalt der richtige Weg für Sie? Egal, worauf Sie im rechtswissenschaftlichen Bereich hinsteuern: Den Absolventen der EBS Universität stehen alle Türen offen.

Ein Prädikatsexamen ist der Traum eines jeden angehenden Juristen - denn es ist der Türöffner in internationale Großkanzleien oder in den Staatsdienst, beispielsweise in das Richteramt. An der EBS Universität erreichen rund 63 % der Absolventen ein Prädikatsexamen und haben damit die Chance auf die höchstdotierten Stellen. Dank exzellenter Studienbedingungen, bester Vorbereitung und einem modernen Lehrkonzept.

Bewerbungsprozess

WELCHE VORAUSSETZUNGEN HAT DAS STUDIUM AN DER JURISTISCHEN FAKULTÄT? WIE BEWERBE ICH MICH?

Das Jurastudium an der EBS Universität bildet Führungskräfte aus, die die Wirtschaft mitgestalten und vorantreiben. Dieser Prozess beginnt damit, dass wir die geeigneten Persönlichkeiten für unser Studienprogramm auswählen.


IHRE BEWERBUNG

Starten Sie Ihre Bewerbung, indem Sie folgende Unterlagen bei uns einreichen:

  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis der allgemeinen Hochschulreife bzw. ein als gleichwertig anerkannter ausländischer Schulabschluss.

Bitte lassen Sie uns Ihre Unterlagen per Online-Verfahren zukommen. Wir prüfen Ihre Unterlagen umgehend. Sollten Sie den Anforderungen entsprechen, laden wir Sie zu einem individuellen Auswahltermin ein.


NUMERUS CLAUSUS (NC) FÜR DAS JURASTUDIUM?

Das Studium der Rechtswissenschaften ist sehr begehrt. Das liegt vor allem an den hervorragenden Berufsaussichten. Aus diesem Grund gilt an vielen Universitäten eine Zulassungsbeschränkung in Form des Numerus Clausus.
Wir sind der Meinung, zu einem fähigen Juristen gehören mehr als nur gute Schulnoten. Für uns zählt allein Ihre persönliche Eignung. Um diese festzustellen, vertrauen wir auf unser individuelles Auswahlverfahren. Sollten Sie die oben genannten Eignungskriterien erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung und Ihre Teilnahme an unserem Aufnahmetest.


DER JURA AUSWAHLTAG

Im Rahmen unseres mehrstufigen Bewerbungsverfahrens prüfen wir die Leistungs- und Studierfähigkeit jedes einzelnen Interessenten. Dafür nehmen wir uns viel Zeit und lassen die größtmögliche Sorgfalt walten – denn wir nehmen nur die am besten geeigneten Bewerber eines Jahrgangs auf.

Aufgrund der derzeitigen besonderen Umstände, haben wir unser Aufnahmeverfahren auf eine kontaktlose, digitale Version umgestellt. Alle Komponenten (Schriftlich und mündlich) können Sie nun online absolvieren.

  • Teil 1: Persönlichkeitstest
    Bei der Wahl eines Studienfachs sollten viele Aspekte berücksichtigt werden. Dazu gehören beispielsweise Ihre Interessen, Fähigkeiten und Neigungen. Dieser Test dient zur persönlichen Einschätzung Ihrer Studierfähigkeit für ein Jurastudium an der EBS Universität. Außerdem hilft er Ihnen einzuschätzen, ob das gewählte Studium zu Ihnen passt und Ihren Erwartungen entspricht. Der Test dauert etwa 20 Minuten.

  • Teil 2: Wissenstest
    Wir prüfen mit dem Wissenstest Ihre mathematischen und logisch-analytischen Fähigkeiten sowie Ihre Problemlösungskompetenzen. Der Test befasst sich zudem mit Ihren kognitiven und verhaltensspezifischen Voraussetzungen, die für einen erfolgreichen Studienabschluss erforderlich sind. Dieser Teil des Aufnahmeverfahrens dauert etwa 30 Minuten.

  • Teil 3: Individuelles Auswahlinterview
    Auf Basis der Ergebnisse Ihres Selbsteinschätzungstests führen wir ein etwa 30-minütiges Einzelinterview durch. Hierbei prüfen wir Ihre Motivation und soziale Kompetenzen. Entscheidend sind die Leistungs- und Lernmotivation, das sozialkommunikative Profil, die soziale Verantwortungsbereitschaft sowie die Eigeninitiative der Bewerber.

  • Teil 4: Abschließendes Beratungsgespräch
    In einem abschließenden Gespräch klären wir mit Ihnen letzte Details sowie Fragen und Erwartungen zum Jurastudium. Zudem bekommen Sie auf Basis der Testergebnisse ein persönliches Feedback von uns. Hier erfahren Sie, an welchen Punkten Sie noch arbeiten müssten, um das Studium an der EBS bestmöglich zu absolvieren.

Das Auswahlverfahren ist anstrengend und aufregend zugleich. Wir wissen das und entlasten Sie, indem wir die Ergebnisse zeitnah kommunizieren. So garantieren wir Ihnen Planungssicherheit. Erhalten Sie von uns ein Studienplatzangebot, so freuen wir uns, Sie zum Semesterbeginn im Herbst oder Frühling auf unserem Campus zu begrüßen. Die Studienstarttermine finden Sie im Steckbrief des Studiengangs.

Studienkosten

Wie hoch sind die Studiengebühren für ein Jurastudium an der EBS?

Die Qualität der Lehre steht bei uns im Mittelpunkt: Die EBS Universität steht für eine der besten Managementausbildungen im gesamten deutschsprachigen Raum. Als Universität in privater Trägerschaft finanzieren wir uns dabei hauptsächlich durch Studiengebühren.

  • Einschreibegebühr: 690 Euro
  • Studiengebühr pro Semester: 7.470 Euro
  • Prüfungsgebühr Bachelor-Thesis (LL.B.): 595 Euro

  • Studiengebühr pro Semester für den Master in Business (M.A.): 5.550 Euro
  • Studiengebühr pro Semester für den Master of Science (M.Sc.): 7.950 Euro
  • Studiengebühren gesamt: 61.045 Euro (bei einer Studiendauer von 8 Semestern, ohne Masterstudium)

Wir versuchen allen exzellenten Bewerbern das Jurastudium zu ermöglichen – unabhängig von ihrer wirtschaftlichen Situation. Entscheidend sind Ihre Leistung, Motivation und Persönlichkeit. Die Auswahl an Finanzierungsmöglichkeiten eines Studiums sind vielfältig. Oftmals ist eine Kombination verschiedener Optionen sinnvoll. Schauen Sie sich dazu die Möglichkeiten der Stipendien und Studienfinanzierung an. Hier finden Sie heraus, welches Angebot am besten zu Ihnen passt.

Vorteile des Studiums

Ihre Vorteile gegenüber einem Studium an einer öffentlichen Einrichtung

An der EBS Universität erleben Sie kein gewöhnliches Jurastudium. Wir setzen einen hohen Maßstab und bilden Führungskräfte und ambitionierte Leistungsträger aus.

  • Vielfach ausgezeichnet: Die EBS Universität erzielt in Hochschulrankings regelmäßig Spitzenplatzierungen (z. B. Platz 10 für Jurastudium in WirtschaftsWoche: Hochschulranking, 2019).

  • Exzellente Examensergebnisse und hohe Chance auf ein Prädikat: Hessens beste Jura-Absolventen kommen zum dritten Mal in Folge von der EBS Universität. Prädikatsexamen: 63,29 % // Durchschnittsnote: 9,6 Punkte (Ergebnisse 2019)

  • Erleichterter Einstieg in die Management-Ebene: Wir vermitteln Praktika und Kontakte in Unternehmen wie Accenture, BCG, Latham & Watkins LP, Linklaters, Deloitte, Deutsche Bank, Clifford Chance, White & Case und anderen.

  • Besonders intensive Betreuung: Kleine Gruppen, hoher Praxisbezug, Kompetenzen-Training, individuelles Coaching – Wir fördern Sie, so gut es nur geht!

  • Sie sammeln internationale Erfahrung an einigen der besten Hochschulen weltweit: Während des integrierten Auslandssemesters an einer von rund 90 Partneruniversitäten lernen Sie neue Rechtssysteme kennen, können Fremdsprachenkenntnisse vertiefen und erweitern Ihre interkulturellen Kompetenzen.

Stimmen

IDEALES LERNUMFELD - Kleine Lerngruppen, intensive Betreuung und hochmotivierte Kommilitonen - das Lernumfeld könnte nicht besser sein.

Benedikt M. Quarch
Benedikt Quarch
EBS Alumnus // Doktorand EBS Law School // Co-Founder & Managing Director, RightNow Group

BESTE BETREUUNG - Die EBS fördert uns insbesondere bei unserer individuellen Karriereplanung. Ob bei der Suche nach Praktika oder der Organisation unseres Auslandstrimesters - wir bekommen die beste Unterstützung, die man sich wünscht. Das ist wirklich einmalig.

Vida Malakooti
Vida Malakooti
EBS Alumna, Jahrgang 2018

HERAUSRAGENDE ERGEBNISSE - Exzellente Ausbildung führt zu hervorragenden Ergebnissen - und das mit einem durchgängigen Bezug zur juristischen Praxis.

Marcus Funke
Dr. Marcus C. Funke
Partner bei Latham & Watkins

BESTE VORBEREITUNG - Engagierte Professoren, eine familiäre Lernatmosphäre und ein durchdachtes methodisch-didaktisches Konzept sind beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche erste juristische Prüfung.

Ulrich Segna
Professor Dr. Ulrich Segna
Dekan der EBS Law School

Eindrücke

Video