Headergrafik - Programm-Module

International Management

Zeitraum: Spring Term
ECTS: 6

Modul Owner:
Dr. Abiola Sarnecki

Globalisierung bedeutet, dass die Welt „kleiner“ wird - die Volkswirtschaften sind zunehmend miteinander verbunden und viele Organisationen sind inzwischen global. Es ist daher wichtig, dass die Führungskräfte die Bedeutung internationaler Märkte und die Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen den nationalen Volkswirtschaften und nationalen Geschäftspraktiken verstehen. In diesem Modul entwickeln die Studierenden ein besseres Verständnis des globalen Umfelds, in dem die Organisationen von heute operieren. Der Kurs wird sich sowohl auf die Makro- als auch auf die Mikroaspekte des internationalen Managements konzentrieren.

Im Kurs Interkulturelle Kompetenz entwickeln die Studierenden die Fähigkeit, die Welt aus verschiedenen kulturellen Perspektiven zu sehen. Sie entwickeln ein tieferes Verständnis für ihre eigene Kultur sowie für fremde Kulturen.

Sie setzen sich intensiv mit interkulturellen Management auseinander und erwerben dabei das Wissen und Mehtodenkompetenzen, die sie benötigen, um erfolgreich kulturübergreifend zu führen. Ein Aspekt dieses Lernens betrifft zudem die ethische Seite des interkulturellen Managements. Im Kurs „International Business and Trade“ lernen die Studierenden außerdem, wie man in einem internationalen Umfeld geschäftliche Entscheidungen trifft.


Enthalten in:


Kurse in diesem Programm-Modul:

Kontakt
Anita Alami
Programmdirektorin Bachelor-Programme
+49 611 7102 1766
anita.alami@ebs.edu