zurück
Professor:in

Prof. Dr. Adrian Cloer RA, STB

Professor für betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Int. Steuerrecht, Wirtschaftsprüfung

Über Adrian Cloer

Adrian Cloer ist seit September 2008 Inhaber des Lehrstuhls für betriebswirtschaftliche Steuerlehre, internationales Steuerrecht und Wirtschaftsprüfung an der EBS Business School.

Nach Erlangung eines Diploms in Volkswirtschaftslehre im Dezember 1996 legte er das erste juristische Staatsexamen im Januar 1999 in Brandenburg ab. Das Rechtsreferendariat absolvierte er mit Stationen u. a. am brandenburgischen Finanzgericht sowie in einer Rechtsanwaltskanzlei in Posen (Polen).

Nach dem zweiten juristischen Staatsexamen im Mai 2001 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter in Hamburg (Seminar für Finanz- und Steuerrecht, Frau Univ.-Prof. Dr. Jachmann) und in den Jahren 2002 und 2003 in Frankfurt/Oder (Lehrstuhl für allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insb. betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Wirtschaftsprüfung, Herr Univ.-Prof. Dr. Kudert) tätig.

Von April 2004 bis Februar 2006 arbeitete er in einem süddeutschen Steuerberatungsunternehmen im Bereich des internationalen Steuerrechts und wechselte im März 2006 in die Berliner Niederlassung einer sog. Big4-Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Von 2012 bis 2014 war er in Prag, Tschechien tätig. Seit 2016 ist er Partner bei der internationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Mazars, in der er zur Wahrung des Praxisbezuges weiterhin im Bereich der grenzüberschreitenden Transaktionsberatung tätig ist.

Im Juli 2006 promovierte er zum Dr. rer. pol. Im März 2007 legte er das Steuerberaterexamen in Berlin ab. An der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) ist er seit 2004 Lehrbeauftragter für deutsches, internationales und europäisches Steuerrecht.

Im Juli 2007 wurde er zum Honorarprofessor für betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Steuerrecht an der wirtschafts- und rechtswissenschaftlichen Fakultät ernannt.