LLM an der EBS Universität
Jetzt bewerben und im Herbst 2021 starten!

MASTER OF LAWS IN GLOBAL BUSINESS LAW (LL.M.)

Das LL.M.-Programm der EBS Universität bietet Ihnen Einblicke in die Denkweise und Transaktionen globaler Unternehmen. Dabei vereinigt es die rechtliche und die wirtschaftliche Perspektive miteinander. Sie profitieren von den Synergien zweier hervorragender Fakultäten und erhalten eine wertvolle Qualifikation für Ihre berufliche Karriere.


Auf einen Blick

  • Abschluss: Master of Laws (LL.M.)
  • Schwerpunkt: Internationales Wirtschaftsrecht
  • Beginn: Wintersemester 2021
  • Studiendauer: 2 Semester
  • Studienart: Vollzeit
  • Erreichbare ECTS: 60 Punkte
  • Investment: 19.800 Euro
  • Sprache: Englisch

Studieren an der EBS

  • Englischsprachiges Studium
  • Fokus auf Internationalität, Interdisziplinarität und Innovation
  • Fundierte Einblicke in das internationale Wirtschaftsrecht
  • Kleine Lerngruppen und individuelles Coaching
  • Enge Zusammenarbeit mit renommierten Kanzleien und Unternehmen
  • Studieren im schönen Wiesbaden mit allen Standortvorteilen des Rhein-Main-Gebiets

Bewerbung

Bewerbungsfristen gibt es bei uns nicht.
Jeder Bewerber bekommt bei uns einen individuellen Termin für sein persönliches Bewerbungsverfahren. Heißt: Wir freuen uns jederzeit über Ihre Bewerbung!

Um Ihre Bewerbung zu starten, reichen Sie bitte folgende Unterlagen bzw. Nachweise bei uns ein:

  • Bachelor-Abschluss mit mindestens 240 ECTS oder ein gleichwertig anerkannter Studienabschluss
  • Nachweislich ausreichende Methoden- und Rechtskenntnisse
  • Zwei Empfehlungsschreiben
  • Sprachnachweis Englisch (TOEFL, IELTS)

Termine

Beginn des Wintersemesters:
September 2021


5. - 6. November 2020
3. Dezember 2020

Gut zu wissen

Coronavirus: Wichtige Informationen Angesichts der außergewöhnlichen Umstände durch des Coronavirus haben wir wichtige Maßnahmen ergriffen, um Ihnen die frühzeitige Bewerbung an der EBS Universität für das Herbstsemester 2021 zu ermöglichen. Bitte sprechen Sie uns an, sollten Sie Schwierigkeiten haben erforderliche Unterlagen für Ihre Bewerbung bereit zu stellen. Wir werden Sie gerne unterstützen.

Eine frühzeitige Bewerbung lohnt sich. So haben Sie ausreichend Zeit, um bis zu Ihrem Studienstart alles Notwendige zu regeln, wie beispielsweise die Beantragung eines Visums oder Absprachen mit dem Arbeitgeber.

Rankings

Spitzenpositionen in BWL und Jura

CHE Ranking
2020 / 2021

Platz 6 in Deutschland

U-Multirank
Business Studies Vergleich 2020

Top 25 performing universities in student mobility

U-Multirank
2019 Top Performers

3 Palmes Of Excellence // Platz 2 in Deutschland

Eduniversal
Business Schools Ranking in Germany 2019

Akkreditierungen und Partner

Der Studiengang

IST EIN LL.M. STUDIENGANG GEEIGNET FÜR MICH?

Eine Anstellung in einer Großkanzlei, der Rechtsabteilung eines internationalen Unternehmens, beim Auswärtigen Amt oder bei einer NGO: Das ist der Traum vieler Jura-Absolventen. Hier sind exzellent ausgebildete Juristen gefragt. Verhandlungsstärke, internationale Erfahrung und gute Kenntnisse von betriebswirtschaftlichen Abläufen sind besonders wichtig. Hierfür gibt es unseren LL.M. Studiengang. Der Master of Laws richtet sich an ambitionierte Juristen, die ihre beruflichen Chancen verbessern möchten.

Als Teilnehmer des LL.M.-Studiengangs an der EBS Universität erleben Sie ein ideales Zusammenspiel von Theorie und Praxis. Sie steigen tiefer in den Fachbereich Internationales Wirtschaftsrecht ein. Dabei lernen Sie neue wissenschaftliche Arbeitsweisen und Rechtstraditionen kennen. Zudem erwerben Sie interkulturelle Kompetenzen, verbessern Ihre Fremdsprachenkenntnisse und treiben Ihre persönliche Entwicklung aktiv voran.

Ablauf des Studiums

DER LL.M. AN DER EBS UNIVERSITÄT

Der LL.M. verfeinert das rechtswissenschaftliche know-how akademisch exzellenter und kulturell aufgeschlossener Juristen. Somit werden die Chancen auf eine erfolgreiche Karriere im Sektor des internationalen Wirtschaftrechts verbessert. Neben den Bereichen M&A, Finance und Litigation & Dispute Resolution konzentriert sich das LL.M. Studium auf die wichtigsten Fragen der Digitalisierung und Mobilität sowie deren Vernetzung. Sie beschäftigen sich also mit den aktuellsten Themen der Branche.

Das Studienprogramm wird von einer exzellenten rechtswissenschaftlichen Fakultät getragen: Der EBS Law School. Die Prädikatsquote der EBS Studierenden in der deutschen Juristenausbildung liegt bei 63%. Die Lehrenden im Master in Global Business Law kommen zur Hälfte aus der EBS Law School. Die andere Hälfte besteht aus hocherfahrenen Praktikern aus internationalen Großkanzleien und Banken.


BESTE KARRIERECHANCEN MIT EINEM LL.M. DER EBS UNIVERSITÄT

Das LL.M. Studium umfasst zwei Semester, sechs Studienmodule und Ihre abschließende Master Thesis. Diese schreiben Sie am Ende Ihres Studiums in Kooperation mit Praktikern. Jedes Modul besteht aus mehreren Kursen. Es erstreckt sich über fünf Wochen und endet mit einer einwöchigen Prüfungsphase. Alle Module sind dabei inhaltlich aufeinander abgestimmt und sinnvoll miteinander verknüpft. So sind beispielsweise grundlegende Kurse, wie „Methodenlehre“ bereits im ersten Semester vorgesehen, damit Sie von den dort erworbenen Kenntnissen und Fähigkeiten im fortlaufenden Studium unmittelbar profitieren können.

Basis Modul

Das Basismodul gliedert sich in zwei Teile: Teil 1 im ersten Semester und Teil 2 im zweiten Semester. In diesem Modul erweitern Sie Ihre Kompetenzen in den Bereichen Methodik, Ethik sowie Grundlagen des internationalen Wirtschaftsrechts. Zudem erhalten Sie die Gelegenheit Ihre Führungsqualitäten weiter auszubauen, sowie Soft Skills und Ihre Persönlichkeit weiterzuentwickeln.

Verschiedene qualitativ hochwertige Wahlfächer stehen Ihnen zur Verfügung. Es werden Kurse im Internationalen Recht angeboten. In diesen machen Sie sich vertraut mit dem globalen und europäischen Recht und den jeweiligen Akteuren. Veranstaltungen zu Methodenkompetenzen verfeinern Ihre akademischen Fähigkeiten.

Kurse in Wirtschaftsethik haben eine lange Tradition an der EBS Universität. Ziel ist nicht nur die Ausbildung von Spitzenakademikern, sondern auch die Entwicklung verantwortungsvoll agierender Führungspersönlichkeiten.

Spezialisierung

Die vier spezialisierenden Pflichtmodule vermitteln Ihnen ein solides Fundament in den Kerngebieten des globalen Wirtschaftsrechts. Sie erweitern Ihre Kenntnisse im Kontext der globalen Wirtschaft und erhalten tieferen Einblick in betriebswirtschaftliche Themen und Vorgänge.

Das Narrativ des Studienprogrammes ist: Unternehmen kaufen andere Unternehmen (Modul 1) - entwickeln Finanzierungskonzepte (Modul 2) - führen Verhandlung und Auseinandersetzung mit Vertragspartnern oder Behörden (Modul 3). Das Gelernte wenden Sie im Muster eines Geschäftsmodells an (Modul 4).


Studienverlauf

Studienprogrammübersicht - Master in Global Business Law

Studieninhalt

Campusleben

Studentenleben am Campus

Das Leben am Campus der EBS ist vielfältig, international und geprägt von dem großen Engagement unserer Studierenden. Durch die überschaubare Zahl an Studierenden pro Jahrgang und Gruppe kennt man sich auf dem Campus und erlebt eine familäre Atmosphäre, die auch über die Vorlesungen hinaus spürbar ist.

Das Zusammengehörigkeitsgefühl der EBS Studentenschaft ist außergewöhnlich. Auf der Basis unserer Werte Engagement, Zusammenhalt, Neugierde und Verlässlichkeit entsteht der einzigartige EBSpirit. Das gemeinsame Ziel ist, immer wieder Großartiges zu erreichen. Und es gelingt: mit selbst organisierten Kongressen, kulturellen Angeboten und vielem mehr.


Ihr Studienort - Leben und Lernen in Wiesbaden

Die hessische Landeshauptstadt Wiesbaden liegt im Herzen des Rhein-Main-Gebietes und ist ein wirtschaftliches und kulturelles Zentrum. Das Stadtbild ist geprägt von zahlreichen Parks und historischen Altbauten. Zudem besticht Wiesbaden durch ihr vielfältiges Kultur- und Freizeitangebot. Wiesbaden zählt mit Mainz, Darmstadt und Frankfurt zu den Kernstädten der Rhein-Main-Region, die zu den größten und wirtschaftsstärksten Metropolregionen Europas gehören. Zahlreiche große Unternehmen und Kanzleien ihren Hauptsitz im Rhein-Main-Gebiet.

Der Campus Wiesbaden befindet sich im „Atrium-Gebäude“, zentral in direkter Nähe des Wiesbadener Hauptbahnhofs. Moderne Hörsäle, eine gut ausgestattete Bibliothek und ein Innenhof der zum Lernen und Verweilen einlädt, machen den besonderen Charme des ehemaligen Bürogebäudes aus.


Studieren an der EBS

Ihr Studienerlebnis und -erfolg ist uns wichtig. Um Ihnen den Einstieg in das Studium zu erleichtern und Sie optimal durch das Studienprogramm zu führen, bieten wir persönliche Unterstützung und verschiedene Services an:

Berufliche Chancen

WELCHE BERUFLICHEN MÖGLICHKEITEN HABE ICH MIT EINEM MASTER OF LAWS?

Nach Ihrem LL.M. Studium stehen Ihnen viele Optionen offen – vom Wechsel der Branche oder Funktion bis hin zum Aufstieg in neue Führungsrollen. Viele Absolventen der EBS Universität sind heute als erfolgreiche Juristen oder Manager in Führungspositionen tätig. Durch unser Alumni-Netzwerk bekommen Sie nicht nur einen Ausblick auf die Möglichkeiten nach Ihrem Studienabschluss – Sie haben auch die Option, sich dieses Netzwerk zunutze zu machen. Kontakte und Freundschaften, die man im Studium macht, halten oft ein Leben lang. Als Absolvent der EBS Universität haben Sie Zugang zu einem Netzwerk aus mehr als 10.000 Alumni in 150 Ländern.

Zudem unterstützen und begleiten mehr als 200 Unternehmenspartner den Weg der Studierenden an der EBS Universität. Darunter befinden sich viele namhafte Dax-Konzerne und internationale Wirtschaftskanzleien. Mit der Hilfe unserer Partner verzahnen wir Theorie und Praxis im idealen Mischverhältnis und geben Ihnen die Chance ein eigenes internationales Netzwerk aufzubauen, dass Sie trägt.

Bewerbungsprozess

WELCHE VORAUSSETZUNGEN HAT DER STUDIENGANG? WIE BEWERBE ICH MICH?

Mit dem LL.M. an der EBS Universität werden Führungskräfte ausgebildet, die die Wirtschaft mitgestalten und vorantreiben. Dieser Prozess beginnt damit, dass wir die geeigneten Persönlichkeiten für unseren LL.M. Studiengang auswählen.


IHRE BEWERBUNG

Starten Sie Ihre Bewerbung, indem Sie folgende Unterlagen bei uns einreichen:

  • Einen Bachelor-Abschluss mit mindestens 240 ECTS oder ein gleichwertig anerkannter Studienabschluss
    (Bewerber mit weniger ECTS können sich für bis zu 60 ECTS aus früheren Berufserfahrungen qualifizieren)
  • Nachweislich ausreichende Methoden- und Rechtskenntnisse, wenn Sie keinen rechtswissenschaftlichen Abschluss vorweisen können
    (rechtswissenschaftliche Kurse, die mindestens 30 ECTS umfassen)
  • Zwei Empfehlungsschreiben von Professoren aus der vorangegangenen akademischen Ausbildung
  • Englisch-Sprachnachweis (TOEFL iBT: mind. 90, IELTS: 6.5, oder gleichwertiger Nachweis). Trainings und Tests sind auch möglich im EBS Language Center

Bitte lassen Sie uns Ihre Unterlagen per Online-Verfahren zukommen. Wir werden sie umgehend prüfen. Sollten Sie den Anforderungen entsprechen, freuen wir uns, Sie in einem individuellen Auswahltermin kennenzulernen.


DER LL.M. AUSWAHLTAG

Im Rahmen unseres Bewerbungsverfahrens prüfen wir die Leistungs- und Studierfähigkeit jedes einzelnen Interessenten. Dafür nehmen wir uns viel Zeit und lassen die größtmögliche Sorgfalt walten – denn wir nehmen nur die am besten geeigneten Bewerber eines Jahrgangs auf.

Aufgrund der derzeitigen besonderen Umstände, haben wir unser Aufnahmeverfahren auf eine kontaktlose, digitale Version umgestellt. Alle Komponenten können Sie nun online absolvieren.

TEIL 1: INDIVIDUELLES AUSWAHLINTERVIEW
Entsprechen Ihre Bewerbungsunterlagen unseren Zulassungsbedingungen, laden wir Sie zu einem 50-minütigen Einzelinterview ein. Hierbei prüfen wir Ihre Motivation und sozialen Kompetenzen. Entscheidend sind die Leistungs- und Lernmotivation, das sozialkommunikative Profil, die soziale Verantwortungsbereitschaft, sowie die Eigeninitiative der Bewerber.

TEIL 2: ABSCHLIEßENDES BERATUNGSGESPRÄCH
In einem abschließenden Gespräch klären wir mit Ihnen letzte Details sowie Fragen und Erwartungen zum LL.M. Studium. Zudem bekommen Sie auf Basis Ihrer Unterlagen ein persönliches Feedback von uns. Hier erfahren Sie, an welchen Punkten Sie noch arbeiten müssten, um das Studium an der EBS Universität bestmöglich zu absolvieren.

Das Auswahlverfahren ist anstrengend und aufregend zugleich. Wir wissen das und entlasten Sie, indem wir die Ergebnisse zeitnah kommunizieren. So garantieren wir Ihnen Planungssicherheit. Erhalten Sie von uns ein Studienplatzangebot, so freuen wir uns, Sie zum Semesterbeginn im Herbst an unserem Campus zu begrüßen. Die Termine finden Sie oben im Steckbrief des Studiengangs.

Studienkosten

WIE HOCH SIND DIE STUDIENGEBÜHREN FÜR EIN LL.M. STUDIUM AN DER EBS?

Die Qualität der Lehre steht bei uns im Mittelpunkt: Die EBS Universität steht für eine der besten Managementausbildung im gesamten deutschsprachigen Raum. Als Universität in privater Trägerschaft finanzieren wir uns dabei hauptsächlich durch Studiengebühren.

  • Einschreibegebühr: 950 Euro
  • Studiengebühr pro Semester: 8.675 Euro
  • Prüfungsgebühr Master-Thesis (LL.M.): 1.500 Euro
  • Studiengebühren gesamt: 19.800 Euro

Wir versuchen allen exzellenten Bewerbern das Studium zu ermöglichen – unabhängig von ihrer wirtschaftlichen Situation. Entscheidend sind Ihre Leistung, Motivation und Persönlichkeit. Die Auswahl an Finanzierungsmöglichkeiten eines Studiums sind vielfältig. Oftmals ist eine Kombination verschiedener Optionen sinnvoll. Schauen Sie sich dazu die Möglichkeiten der Stipendien und Studienfinanzierung an. Hier finden Sie heraus, welches Angebot am besten zu Ihnen passt.

Vorteile des Studiums

IHRE VORTEILE MIT DEM LL.M. DER EBS UNIVERSITÄT

An der EBS Universität erleben Sie kein gewöhnliches Studium. Wir setzen einen hohen Maßstab und bilden Führungskräfte und ambitionierte Leistungsträger aus.

  • Sie lernen und arbeiten interdisziplinär: Sie alle profitieren von der Kooperation mit der betriebswirtschaftlichen Fakultät, der EBS Business School. Lehrveranstaltungen werden von Professoren der EBS Business School und der EBS Law School durchgeführt. Zusätzlich fördern Praktiker aus dem Partnernetzwerk der EBS Universität den regen Austausch zwischen den rechts- und wirtschaftswissenschaftlichen Fakultäten.

  • Globalität ist Trumpf: Studierende aus Deutschland, Europa und der ganzen Welt kommen zusammen, um gemeinsam internationales Wirtschaftsrecht zu studieren. Das eröffnet Ihnen die Chance ein eigenes internationales Netzwerk aufzubauen.

  • Sie beschäftigen sich mit den aktuellsten Fragestellungen der Branche: Als jüngste juristische Fakultät in Deutschland ist die EBS Law School für die Zukunft gerüstet. Das Studium konzentriert sich klar auf die wichtigsten Fragen der Digitalisierung und Mobilität sowie deren Vernetzung.

  • Sie profitieren von dem perfekten Lernumfeld: Der Campus ist auf alle Anforderungen moderner Lehr- und Lernmethoden ausgerichtet und garantiert mit maximal 25 Studierenden pro Jahr eine intensive und persönliche Betreuung.

  • Besonders intensive Betreuung: Kleine Gruppen, hoher Praxisbezug, gezielte Persönlichkeitsentwicklung, Kompetenzen-Training, individuelles Coaching – Wir fördern Sie, so gut es nur geht!

  • Sie absolvieren Ihr Studium komplett auf Englisch: An der EBS Universität studieren Sie auf internationalem Niveau und in einer international geprägten Umgebung. Deshalb finden sämtliche Vorlesungen und Veranstaltungen selbstverständlich auf Englisch statt.

Stimmen

Vor dem Hintergrund meiner fast 30-jährigen Tätigkeit als Kartellrechtler mit umfangreicher Erfahrung aus zahlreichen Verfahren bei der EU-Kommission, dem Bundeskartellamt und anderen Kartellbehörden, gepaart mit meiner Lehrtätigkeit an der Universität Münster und zahlreichen externen und internen Vorträgen zu kartellrechtlichen Themen, bin ich überzeugt, dass ich ein interessantes Paket an wissenschaftlichen Grundlagen und praktischen Insights in Bezug auf das Kartellrecht anbieten kann.

Joachim Schuetze
Dr. Joachim Schütze
Rechtsanwalt und Partner bei Clifford Chance

Die EBS Universität ist aus meiner Sicht die anwendungsorientierteste juristische Fakultät in Deutschland. Zudem bringt sie Studierende aus aller Welt zusammen, die unterschiedliche Rechtskulturen repräsentieren. Die Arbitration ist eine Methode der Streitbeilegung, die darauf ausgerichtet ist, komplexe grenzüberschreitende Streitigkeiten effizient, flexibel und praxisnah zu lösen und dabei oft die Kluft zwischen Common Law und Zivilrechtsordnungen zu überbrücken. Ich freue mich sehr, eine Gruppe von unterschiedlichen und motivierten Juristen in dieser Methode der Streitbeilegung ausbilden zu können, die nach Ansicht einiger die Freiheit ist, die mit dem Rechtswesen in Einklang gebracht wird.

Alexandra Diehl
Dr. Alexandra Diehl
Local Partner bei White & Case LLP

Da ich durch meine Arbeit in verschiedenen Ländern (Deutschland, Indien, USA, Großbritannien, Nordirland) in verschiedenen Zeiten des Wirtschaftswachstums (vor und nach der Bankenkrise) als Dozent, Berater, Rechtsanwalt und Justitiar sowie in meiner Funktion als Vorstandsmitglied einer deutschen Aktiengesellschaft unterschiedliche Perspektiven erlebt habe, wird mein Vortrag nicht nur ein juristischer Vortrag sein, sondern interdisziplinär angelegt sein. Meine Vorlesung Banking Law in the European Union wird Ihnen sowohl rechtliche als auch betriebswirtschaftlich-wirtschaftliche Aspekte näher bringen. So können Sie nicht nur die rechtlichen Rahmenbedingungen verstehen, sondern auch die wirtschaftlichen Aspekte und Auswirkungen, die Gesetzgebung und regulatorische Anforderungen auf den Markt haben können.

Jasmin Kölbl-Vogt
Dr. Jasmin Kölbl-Vogt
Mitglied des Vorstands der Citigroup Global Markets Europe AG

‚Die eigentliche Arbeit beginnt erst, wenn das Geschäft abgeschlossen ist.‘ Die ersten sechs bis zehn Monate der Post-Merger-Integrationsphase ist die Schlüsselphase, in der Entscheidungen über den zukünftigen Reichtum des jeweiligen Zielunternehmens getroffen werden. Die Dinge können sehr schief gehen, wenn der Integrationsprozess schlecht gesteuert wird. Die Vorlesung zeigt die relevanten Schritte und potenziellen Fallstricke einer jeden Post-Merger-Integrationsphase auf und bietet einen tiefen Einblick in den Umstrukturierungsprozess. Meine Vorlesung Post-Merger Integration and Restructuring Process wird auf theoretischen Elementen basieren, um fundierte Kenntnisse über die wichtigsten rechtlichen Aspekte zu vermitteln, aber immer auf führende Beispiele und Beispielsfälle eines Praktikers verweisen, der in Post-Merger-Integrations- und Restrukturierungsprozesse eingebunden ist. Die Vorlesung wird eine ausgewogene Mischung aus theoretischem Wissen zum Verständnis der wichtigsten Triebkräfte des gesamten Themas und einer tiefgreifenden Erinnerung an das Wissen, das man als führender Praktiker in diesem Bereich erworben hat und benötigt.

Marco Niehaus
Dr. Marco Niehaus, LL.M. (Cambridge), LL.M. Eur.
Corporate/M&A Partner bei Norton Rose Fulbright LLP

Video