Headergrafik - Business School

Ökonomik

Forschungsgebiete

Beteiligte Wissenschaftler: Jenny Kragl, Jan-Christoph Rülke, Clemens Buchen, Michael Hüther, Alberto Palermo, Katharina Reinhard, Elena Jarocinska, André Schmidt, Benjamin Bental

Die Mitglieder des Departments sind in den folgenden ökonomischen Forschungsbereichen tätig:

Personalökonomik

  • Optimale Entlohnungs- und Anreizsysteme
  • Personalmanagement
  • Koordination und Motivation in Firmen und Organisationen
  • Stellengestaltung in Firmen und Organisationen

Organisationsökonomik

  • Optimale Organisation von Firmen, Anreizstrukturen und Transaktionen
  • Determinanten von Entscheidungen über In- und Outsourcing und die Grenzen des Unternehmens
  • Prinzipal-Agenten- Probleme, Transaktionskosten und Eigentumsrechte
  • Stellengestaltung und Aufgabenzuordnung

Verhaltensökonomik

  • Ökonomische Entscheidungsprozesse von Individuen und Institutionen
  • Erweiterung des traditionellen „Homo Oeconomicus“
  • Soziale Nutzenfunktionen und soziale Präferenzen

Experimentelle Ökonomik

  • Individuelle Entscheidungen und Verhalten in Labor- und Feldversuchen

Vertragstheorie

  • Prinzipal-Agenten Problematik, optimale Verträge und mechanism design
  • Adverse Selektion und Probleme moralischen Risikos
  • Verhaltensökonomische Vertragstheorie

Evolutionäre Spieltheorie

  • Evolutionäre Stabilität von Gleichgewichten
  • Entscheidungsprozesse und Strategien bei begrenztem Zugang zu Information

Komparative Institutionelle Analyse

  • Determinanten institutioneller Unterschiede zwischen Ländern
  • Institutionelle Erklärungen struktureller Differenzen zwischen Ländern

Wirtschaftspolitik

  • Die Ökonomik von Forschung & Entwicklung
  • Demographie
  • Bildungsökonomik

Makroökonomik

  • Geldpolitik
  • Wirtschaftswachstum
  • Internationale Wirtschaftsbeziehungen
  • Europäische Finanzkrise
  • Wechselkurse und Finanzmärkte
  • Finanzpolitik

Ökonomische Analyse des Rechts

  • Ökonomik von Haftungsregeln: Interaktionen zwischen Zivilrecht und Sozialnormen
  • Ökonomik von Konsumentenrecht und Wettbewerbsrecht: Sammelklagen
  • Harmonisierung des Rechts: Konvergenz von Rechtssystemen mit - Anwendungen auf die Europäische Union
  • Konfliktlösung: Verhandlung, Mediation und Finanzierung von Zivilklagen
  • Experimentelle Analyse des Rechts