Headergrafik - Hinweise zum Coronavirus

Informationen zum Umgang der EBS Universität mit dem Coronavirus

Das Coronavirus hat Auswirkungen auf alle Bereiche des privaten und öffentlichen Lebens. Im Folgenden möchten wir Sie sowohl über den aktuellen Stand an der EBS Universität und die unsererseits ergriffenen Maßnahmen informieren als auch praktische Hilfestellungen für den universitären Alltag geben.


Allgemeine Hinweise

Die Sicherheit und Gesundheit unserer Studierenden, Mitarbeiter, Lehrenden sowie aller Gäste sind für die EBS Universität von größter Bedeutung. Wir nehmen unsere Fürsorgepflicht als Universität sehr ernst und verfolgen die Entwicklungen seit den ersten Berichten über COVID-19 aktiv. Die zuständige Taskforce an der EBS Universität ist mit den relevanten Stellen, ihren Mitarbeitern und Studierenden in engem Austausch. Die Handlungs- und Verhaltensempfehlungen des Robert-Koch-Instituts, der Weltgesundheitsorganisation (WHO), des Auswärtigen Amtes sowie der Gesundheitsbehörden setzen wir umgehend um.


Aktuelle Situation am EBS Campus

Wir setzten die Rechtsverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus der Hessischen Landesregierung selbstverständlich um. Folgendes hat das Präsidium der EBS Universität beschlossen:

DER LEHRBETRIEB

Der universitäre Lehrbetrieb wird weiterhin aufrecht erhalten. Sämtliche Präsenzveranstaltungen an allen Standorten werden vollständig eingestellt. Stattdessen werden alle Lehrformate in digitaler Form abgehalten. Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit unserer IT-Abteilung seit Montag, 16. März 2020, alle Vorlesungen, universitäre und studentische Veranstaltungen sowie Versammlungen nun online durchführen können. In interaktiven Video- oder Audiokonferenzen sowie über E-Learning-Plattformen, stehen unsere Studierenden in direktem Austausch mit Professoren und Dozenten.

DIE BIBLIOTHEKEN

Mit der Verordnung wurde auch die sofortige Schließung der Universitätsbibliotheken in Wiesbaden und Oestrich-Winkel nötig. Bitte nutzen Sie als Studierende stattdessen über myEBS die bestehenden Online-Ressourcen (Datenbanken etc.). Möglichkeiten zur teilweisen Öffnung (etwa um eine Ausleihe zu ermöglichen) sind durch die Landesregierung bisher leider nicht vorgesehen.

KONTAKTMÖGLICHKEITEN

Die Verwaltung sowie Professoren der EBS Universität stehen den Studierenden wie gewohnt bei prüfungsrechtlichen oder anderweitigen studiengangbezogenen Fragen, Anregungen, Kritik – oder einfach Gesprächsbedarf zur Verfügung. Wir wären Ihnen sehr verbunden, dies vermehrt auf elektronischem oder telefonischem Wege zu tun. Eine vollständige Schließung unserer Gebäude steht weiterhin nicht an, das kann sich jedoch – etwa aufgrund einer konkreten infektionsbedingten Schließung durch das Gesundheitsamt – wie angekündigt jederzeit ändern. Bereits jetzt arbeiten viele Mitarbeiter aus dem Homeoffice.

Bitte befolgen Sie zudem auch weiterhin unsere Hinweise zum Umgang mit Ihren Mitmenschen und seien Sie achtsam. Das Betreten aller Gebäude der EBS Universität ist untersagt, wenn Sie sich in den vergangenen 14 Tagen in einem RKI-klassifierten Risikogebiet aufgehalten haben oder in engem Kontakt mit einer infizierten Person standen.


Online-Coaching

In dieser besonderen Zeit, in der wir alle mit dem absolut Unplanbarem und Unvorhersehbaren umgehen müssen, stehen wir alle vor neuen Herausforderungen, die es zu meistern gilt. Das ist einmal die Auseinandersetzung mit sich selbst und den eigenen Gedanken und Ängsten, die sich um die Bedrohung der Existenz drehen können. Aber auch die Reflexion zwischenmenschlicher Beziehungen und die Neuordnung nach der Krise, sind Themen, die uns in den nächsten Monaten mehr beschäftigen werden, denn je. Wir sind als Universität sehr gerne auch jetzt mit vollem Einsatz für unsere Studierenden da und haben eine Auswahl an professionellen und erfahrenen Coaches zusammengestellt, die für kostenfreie Online-Coaching-Gespräche zur Verfügung stehen.


Studienberatung

Bis auf weiteres werden wir zur Eindämmung des Coronavirus Studienberatungsgespräche nur noch online oder telefonisch durchführen. Persönliche Beratungsgespräche und Campustouren bieten wir gerne wieder an, sobald sich die Lage beruhigt hat und wir wieder den normalen Universitätsbetrieb am Campus aufnehmen können.


Veranstaltungen

Zudem sehen wir uns in der Verantwortung, alle in der nächsten Zeit geplanten Veranstaltungen vorerst abzusagen. Onlinebasierte Veranstaltungen werden wie geplant stattfinden. Bei anderen Veranstaltungsformaten wie dem Tag der offenen Tür arbeiten wir derzeit intensiv an digitalen Alternativen. Sollten Sie sich für eine unserer Veranstaltung angemeldet haben, die abgesagt wurde, werden wir Sie telefonisch oder per E-Mail darüber informieren.


Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert, um Sie zeitnah über die aktuelle Situation zu informieren. Studierende, Mitarbeiter und Lehrende informieren wir zusätzlich per E-Mail.