Headergrafik - Programm-Module

Brand Management & Consumer Behavior

Zeitraum: 1. or 2. Semester
ECTS: 6

Modul Owner:
Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch

Konsumenten kaufen keine Produkte, sie kaufen Marken. Marken sind zentrale immaterielle Wertschöpfer in Unternehmen und schaffen nicht nur klare Präferenzen bei Kunden, sondern auch bei Mitarbeitern und anderen Anspruchsgruppen. Der wirksame Markenaufbau startet im Unternehmen. Hier sind die wesensprägenden Merkmale der Marke zukunftsgerichtet in einer Markenidentität zu erfassen und durch eine klare Markenpositionierung zu fokussieren. Dies ist die Basis für die Kommunikation mit Kunden, um eine einzigartige Position in deren Köpfen zu besetzen.

Für die Entwicklung wirksamer Strategien und Umsetzungen sind Kenntnisse des Kundenverhaltens unabdingbar. Die wesentlichen psychischen Determinanten des Kundenverhaltens werden entsprechend vermittelt und in Beziehung zum Markenmanagement gesetzt. Emotionen, Motive und Einstellungen der Konsumenten sind wie die Kenntnisse zur Informationsaufnahmen und -verarbeitung sowie zum Lernen und zur Speicherung von Informationen essentiell zur wirksamen Beeinflussung von Kunden.

Studenten haben am Ende des Moduls ein grundlegendes Verständnis zum Kundenverhalten entwickelt und sind dazu in der Lage, künftig erfolgreich Marken im Unternehmen zu führen.


Enthalten in:


Kurse in diesem Programm-Modul:

Kontakt
Franz-Rudolf Esch

Inhaber des Lehrstuhls für Markenmanagement

Direktor des Instituts für Marken- und Kommunikationsforschung

+49 611 7102 2069
+49 611 7102 10 2069
Franz-Rudolf.Esch@ebs.edu
Burgstraße 5
65375 Oestrich-Winkel