Headergrafik - Weinfest

EBS Universität verabschiedet Holger Follmann

04.10.2016 | Von: Jana Stelz, Leiterin Kommunikation / Pressesprecherin
Pressefotos - EBS 2016-10-04 - Verabschiedung Follmann

Holger Follmann bei seiner Abschiedsrede an der EBS. Er führte die Privatuniversität erfolgreich aus der Krise.

Nach zweieinhalbjähriger Tätigkeit als Geschäftsführer zieht sich Holger Follmann wie seit Langem angekündigt aus dem operativen Management der EBS Universität zurück. Mit dem Verkauf an die SRH Stiftung sei seine Aufgabe erledigt, so der Unternehmer. Im Rahmen der feierlichen Verabschiedung, die am Freitag in der EBS in Wiesbaden stattfand, gratulierten Vertreter aus Wirtschaft, Politik und dem Kreis der Alumni zu den Erfolgen, die die EBS mit Holger Follmann erreichen konnte.


„Was wir an dieser Uni im Team geschafft haben, ist phänomenal und war nur durch den außergewöhnlichen Einsatz aller Beteiligten zu schaffen: Wir haben die EBS wirtschaftlich gerettet, die Alumni an ihre Alma Mater zurückgeholt und strategisch beteiligt sowie gemeinsam eine Strategie entwickelt, die die EBS in eine erfolgreiche Zukunft tragen wird“, so Follmann in seiner Rede. Finanzminister Dr. Thomas Schäfer und EBS-Gründungsvater Dr. Klaus Evard würdigten Follmanns Wirken an der EBS. „Mit seinem beherzten Engagement ist es Holger Follmann gelungen, Türen zu öffnen und die Menschen von seiner Idee zu überzeugen. Die EBS blickt heute in eine vielversprechende Zukunft“, resümierte Schäfer.

„Holger Follmann hat mutige unternehmerische Entscheidungen getroffen und alle Beteiligten an einen Tisch gebracht“, sagte der Vorstandsvorsitzende der SRH, Prof. Dr. Christof Hettich. Der hessische Unternehmer und selbsternannte „Bembelsänger“ Follmann übernahm im Juli 2014 das Amt des Geschäftsführers der EBS und führte die älteste Privatuniversität Deutschlands erfolgreich aus der Krise. Nach notwendigen Sanierungsmaßnahmen gewann Follmann wichtige Förderer für die EBS, sorgte für stabile Finanzen und stellte die Organisation zukunftsfähig auf. Unter der Mitwirkung starker Unterstützer wie Prof. Dr. Burkhard Schwenker, Vertretern aus Mitarbeiter- und Professorenschaft sowie vieler Alumni stieß er die strategische Neuausrichtung der Universität an und rief das EBS Transition Board ins Leben – ein Beirat aus Ehemaligen, der die EBS bei strategischen Themen berät.

Künftig wird Follmann der EBS beratend zur Seite stehen und die Universität bei ihrer Weiterentwicklung begleiten. „Wir sind auf dem richtigen Kurs“, bestätigt Prof. Dr. Jörg Winterberg, CEO der SRH Higher Education GmbH. Die jüngsten Rankingerfolge und steigende Neuanmeldungen seien eine gute Basis für die erfolgreiche Weiterentwicklung der EBS.

Über Holger Follmann

Holger Follmann ist gelernter Bankkaufmann und Sparkassenfachwirt und war als Gründer der HF Bank-Consult GmbH bereits in den frühen neunziger Jahren im Bereich der deutschen Banken-IT aktiv. Der Deutsche Ring berief ihn als Mitinhaber an die Spitze seiner Tochtergesellschaft Pylon AG. Er sanierte das Unternehmen und verkaufte es. 2012 überführte Holger Follmann die von ihm 2005 ins Leben gerufene Initiative Werte Stipendium in eine Stiftung. Die Stiftung Initiative Werte Stipendium fördert Projekte rund um Werte in Sport, Wirtschaft und Gesellschaft.

Alle Pressemeldungen

Kontakt
Jana Stelz
Leiterin Kommunikation / Pressesprecherin
+49 611 7102 1681
+49 611 7120 10 1681
jana.stelz@ebs.edu
Gustav-Stresemann-Ring 3
65189 Wiesbaden