Headergrafik - Weinfest

EBS Universität beruft Präsidialrat ein

1. Juli 2020 | Von: Pressestelle EBS Universität
EBS Universität beruft Präsidialrat ein

Prof. Dr. Henning Werner


Der Senat und der Hochschulrat der EBS Universität für Wirtschaft und Recht setzen bis zur Wahl eines neuen Präsidenten einen Präsidialrat ein. Das Gremium, das nach dem Ausscheiden von Prof. Dr. Ogorek zum 1. Juli 2020 seine Arbeit aufnimmt, übt unter Vorsitz von Prof. Dr. Henning Werner von der SRH Hochschule Heidelberg bis zur Berufung eines neuen Präsidenten dessen Tätigkeiten aus.

Der Präsidialrat wird bis zur Wahl eines neuen Präsidenten die EBS Universität vertreten und die Aufgaben des Präsidenten wahrnehmen. Er besteht neben dem Vorsitzenden Prof. Dr. Henning Werner aus Dr. Dorothée Hofer (Geschäftsführung EBS Universität), Prof. Dr. Christian Landau (Dekan EBS Business School) und Prof. Dr. Ulrich Segna (Dekan EBS Law School). Die Suche nach einem geeigneten Präsidenten bleibt davon unberührt.

In seiner Sitzung am 16. Juni 2020 wurde Prof. Dr. Werner vom Hochschulrat der EBS Universität einstimmig zum Vorsitzenden des Präsidialrats gewählt, wie dessen Vorsitzender, Staatsminister a.D. Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn, berichtet. In seiner ordentlichen Sitzung am 30. Juni 2020 bestätigte der Senat Prof. Dr. Werner in das Amt des Präsidialratsvorsitzenden. Prof. Dr. Werner wird die Funktion an der EBS Universität parallel zu seiner Funktion als Dekan der Fakultät Wirtschaft der SRH Hochschule Heidelberg ausüben.

Prof. Dr. Werner blickt auf eine langjährige Hochschulerfahrung als Dekan der Fakultät für Wirtschaft an der SRH Hochschule Heidelberg zurück. Darüber hinaus ist er Mitglied des Akkreditierungsausschusses des Wissenschaftsrates.

„Mit dem Präsidialrat unter der Führung von Prof. Dr. Werner stellen wir sicher, dass der erfolgreiche Kurs der EBS Universität auch nach dem Weggang von Prof. Dr. Ogorek gehalten wird“, so der Hochschulratsvorsitzende Herr Dr. Hahn. „Durch seine langjährige Erfahrung im Hochschulumfeld ist Herr Prof. Dr. Werner die perfekte Besetzung, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten und wichtige Weichen auch in dieser Zeit stellen zu können“, ergänzt Frau Dr. Hofer.

Alle Pressemeldungen