Headergrafik - Law School

Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Zivilprozessrecht

Max Mustermann

Die Lehr- und Forschungsgebiete des Lehrstuhls umfassen das Bürgerliche Recht, das Zivilprozessrecht und das Internationale Privatrecht.

Schwerpunkte

Das Bürgerliche Recht regelt die Rechtsbeziehungen zwischen Privatpersonen. Globalisierung, Digitalisierung und Europäisierung, aber auch ein Wandel von Wertvorstellungen, beispielsweise im Familienrecht, führen zu vielfältigen Veränderungen des bestehenden rechtlichen Rahmens.

Das Internationale Privatrecht regelt die Frage, welches Recht auf einen Sachverhalt mit Auslandsberührung Anwendung findet. In einer globalisierten Wirtschaft ist dies eine zentrale Frage, gerade für eine Exportnation wie Deutschland mit einem Exportvolumen von mittlerweile 1 Billion Euro. Durch den Erlass mehrerer bedeutsamer Europäischer Verordnungen hat das Internationale Privatrecht in den letzten Jahren zudem große Veränderungen erlebt und ist zunehmend zu einer europäischen Materie geworden.

Das Zivilprozessrecht schließlich umfasst alle Regeln für das Verfahren vor staatlichen Gerichten und Schiedsgerichten in Zivilsachen. Wie bspw. die Klagen im Zusammenhang mit manipulierter Software bei Dieselmotoren gezeigt haben, kommen verfahrensrechtlichen Regelungen für die Rechtsdurchsetzung eine ganz erhebliche Bedeutung zu und das deutsche Prozessrecht befindet sich hier zur Zeit in einer wichtigen Umbruchphase.

Kontakt
+49 611 7102 2217
+49 611 7102 10 2217
info@ebs.edu
Gustav-Stresemann-Ring 3
65189 Wiesbaden