Headergrafik - Business School

Lehrstuhl für Social Business

Unsere Lehre

Der Lehrstuhl für Social Business bietet eine Vielzahl von Kursen in den Bachelor und Master Studiengängen an. Darüber hinaus unterrichten wir im MBA-Programm und im Rahmen des Doktorandenstudiums sowie der Executive Education. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über die einzelnen Kurse.

Überblick über die Lehre

  • Doktorandenstudium

Qualitative Forschungsmethoden: Dieser Kurs soll den Doktoranden helfen, qualitative Forschungsmethoden in ihrer eigenen Forschung einzusetzen. Es werden theoretische Orientierungen in der interpretativen Forschung, Herausforderungen bei der Auswahl der Stichprobe sowie Methoden der Datenerhebung und Datenanalyse besprochen.

  • MBA

Research Methods: Dieser Kurs bereitet die Studierenden auf das Durchführen von Studien im Bereich Business und Management vor. Entsprechend behandelt der Kurs alle Aspekte des wissenschaftlichen Prozesses: von der Ideenfindung, über das Erheben von Daten bis hin zum Schreiben der Thesis.

Responsible Leadership: Dieser Kurs umfasst eine Einführung zu Corporate Social Responsibility sowie Social Business. Anhand von Fallstudien lernen die Studierenden, soziale Geschäftsmodelle zu analysieren.

  • Master

MOOC Social Innovation: Dieser Kurs gibt eine umfassende Einführung zu Grundlagen, Konzepten und Theorien sozialer Innovationen und thematisiert, wie diese dabei helfen können gesellschaftliche Probleme zu lösen. Der Kurs besteht aus einem Onlinekurs (MOOC) kombiniert mit interaktiven Workshops, im Rahmen derer die Studierenden unter Anderem ein Video zu einem sozialen Problem drehen.

Social Business and Social Entrepreneurship (SBSE): In diesem innovativen Kursformat erhalten Studenten einen Überblick über Konzepte im Bereich Social Entrepreneurship und Social Business. In einem 4-wöchigen Praxis Projekt, der „Social Business Consulting Challenge“, können die Studierenden das theoretische Wissen selbst anwenden, indem sie in Teams Fragestellungen von etablierten Sozialunternehmen bearbeiten. In den vergangenen Jahren nahmen diverse Unternehmen teil, darunter: Apopo, Ashoka, Book Bridge, Chancenwerk, Deutschland rundet auf, Dialog im Dunkeln, Fair Observer, Futurepreneur, GreenMania, Hundebande, LAETO, Mensch! Westend, More Than Shelters, Rock-your-life, Social Streetfood, Streetfootballworld, TeamU, Was habe ich? Impressionen zum Kurs finden Sie unter: http://bit.ly/2ELVDWz

Qualitative Forschungsmethoden: Dieser Kurs ist Teil des Moduls „Forschungsmethoden“ und bereitet Studierende auf das Schreiben ihrer Masterthesis vor. Hierbei steht die Erhebung, Auswertung und Interpretation von qualitativen Daten im Vordergrund. Darüber hinaus lernen die Studierenden Schwierigkeiten im Prozess des wissenschaftlichen Schreibens zubegegnen.

  • Bachelor

Business & Society: Vier Themen stehen im Vordergrund: 1) die Rolle von Unternehmen in der Gesellschaft und unternehmerische Verantwortung 2) Globalisierung und Beziehungen zwischen Unternehmen und Staat 3) Management von zivilgesellschaftlichen Organisationen 4) Geschäftsmodelle mit einer sozialen Mission (z.B. Social Entrepreneurship und Social Business).

  • Executive Education

Social Business and Social Entrepreneurship (SBSE): Der Zertifikatskurs für Führungskräfte bietet Einblicke in das Management und die Beratung von Stiftungen, Social Enterprises und Social Businesses an.

  • Übergreifende Kurse (Bachelor, MBA and MSc)

VIP Curriculum – „Very Inspiring Personalities“: Dieser Kurs ermöglicht einen intensiven Austausch mit erfolgreichen und inspirierenden Persönlichkeiten. Die Studierenden erfahren etwas über die Lebensgeschichten der VIPs, mit einem Schwerpunkt auf den persönlichen Entwicklungen sowie den individuellen Karrierewegen. Darüber hinaus teilen die VIPs ihre Werte, Ziele und Herausforderungen mit den Studierenden und inspirieren somit zur persönlichen Reflexion.

  • Abschlussarbeiten

Möglichkeiten für Abschlussarbeiten: Bachelor und Masterstudenten können ihre Abschlussarbeiten am Lehrstuhl für Social Business schreiben. Studierende können uns hierzu jederzeit gerne kontaktieren, um mögliche Themen zu besprechen.


Studienprogramme

Kontakt
+49 611 7102 1412
+49 611 7102 10 1412
karin.kreutzer@ebs.edu
Rheingaustraße 1
65375 Oestrich-Winkel