Headergrafik - Weinfest

SWR Interview über „Nudging“ im Spannungsfeld von Freiheitsrechten und Regulierungen

4. Januar 2017 | Von: Prof. Dr. iur. Emanuel V. Towfigh, Inhaber Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Empirische Rechtsforschung und Rechtsökonomik

Kann und darf man den Menschen zu seinem Glück „schubsen“ und was sind dabei die rechtlichen Aspekte? Professor Dr. iur. Emanuel V. Towfigh vom Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Empirische Rechtsforschung und Rechtsökonomik über „Nudging“ im Spannungsfeld von Freiheitsrechten und Regularien.

Zum Newsroom der EBS Universität

Kontakt
Emanuel V. Towfigh

Inhaber Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Empirische Rechtsforschung und Rechtsökonomik

Stellvertretender Akademischer Direktor des EBS Law Terms

+49 611 7102 2253
emanuel.towfigh@ebs.edu