Headergrafik - Services

Mediationsservice an der EBS

„In der Wut verliert der Mensch seine Intelligenz” Dalai Lama


Damit sich die Studierenden der EBS Universität voll und ganz auf ihr Studium konzentrieren können, wurde der EBS MediationsService der EBS Executive Education ins Leben gerufen. Dieses Angebot steht allen Studierenden der EBS Universität offen. Er bietet die Möglichkeit Streitigkeiten untereinander und zwischen studentischen Gruppen mit Unterstützung professioneller Mediatoren effizient und zukunftsorientiert beizulegen.

Die Mediatoren verfügen über Führungserfahrung aus den Bereichen Immobilien, Naturwissenschaften, Gesundheitswesen, Finanzdienstleistung, Familienunternehmen und mittelständischen Dienstleistern. Sie alle sind Absolventen des Intensivstudiengangs Wirtschaftsmediation an der EBS Executive Education.

Die Studierenden haben die Chance, sich aus einem Mediatoren Pool ihr persönliches Mediatorenteam auszuwählen.

Das Verfahren

  • Mediation ist eine intelligente und kosteneffiziente Methode, um Konflikte nachhaltig zu lösen.
  • Mediation bearbeitet Konflikte, sie werden nicht ausgesessen und unterdrückt.
  • Der Mediator führt die Parteien in einem strukturierten Prozess zur Lösung.
  • Der Mediator stellt in einer wertschätzenden Atmosphäre sicher, dass alle Beteiligten ihre unterschiedlichen Sichtweisen darstellen können.
  • Der Mediator unterstützt die Kommunikation der Parteien, um die Interessen und Bedürfnisse jedes Einzelnen zur verdeutlichen.
  • Es werden gemeinsame Lösungen gefunden und Vereinbarungen erzielt.

Unser Angebot

  • Aus Verbundenheit zur EBS bieten wir Studierenden die professionelle Unterstützung bei der Konfliktbewältigung an.

  • Pro bono bearbeiten wir Konflikte, die z.B. aus der Zusammenarbeit in Projektgruppen, Arbeitsgruppen oder den Ressorts entstehen oder auch in Auseinandersetzungen im persönlichen Bereich.


Ihr Nutzen

Mediation ist schnell

  • In der Regel ist der Konflikt mit wenigen Sitzungen vom Tisch
  • Studierende verlieren keine unnötige Zeit, die sie sinnvoller in ihr Studium investieren können
  • Sie schont damit die wirtschaftlichen Ressourcen der Parteien

Mediation ist erfolgreich

  • Verschleppte Konflikte beeinträchtigen die Konzentration
  • Studierende haben den Kopf frei sich auf ihr Studium zu konzentrieren und gefährden nicht ihren Studienerfolg durch die Ablenkung immer wieder aufkeimender Streitigkeiten

Mediation ist vertraulich

  • Alle Informationen werden vertraulich behandelt
  • Dies ermöglicht Studierenden die notwendige Offenheit
  • Keine Einbeziehung übergeordneter Universitätseinrichtungen

Mediation ist wirksam

  • Zwischen 80 und 90 % aller Mediationen enden mit einer von allen Parteien gemeinsam erarbeiteten Vereinbarung
  • Studierende können sich nach Abschluss einer Mediation in der Regel auf eine gemeinsam erarbeitete und damit tragfähige Lösung stützen

Mediation erhält die Beziehung

  • Sie ist zukunftsorientiert und vermeidet den Abbruch der Beziehung.
  • Sie bewahrt die Streitenden vor Gesichtsverlust.
  • Studierende bleiben im Gespräch mit ihren Studienkollegen.

Mediation ist ein Qualitätsmerkmal

  • Wer gut streiten kann und kreativ Konflikte löst, ist ein attraktiver Partner mit unternehmerischem Weitblick
  • Studierende dokumentieren ihre Führungsqualität, Lösungsorientierung und Innovationsstärke.
Kontakt
Ingrid Petri
Programm Management
+49 611 7102 1822
ingrid.petri@ebs.edu
Hauptstraße 31
65375 Oestrich-Winkel