Headergrafik - Business School

Institut für Supply Chain Management

Julia Hartmann

Das Institute for Supply Chain Management - Procurement and Logistics (ISCM) ist ein bekanntes Forschungsinstitut für die Bereiche Einkauf, Logistik und Supply Chain Management an der EBS Business School. Wir bieten sowohl Primärausbildung für Studenten der EBS als auch Fort- und Weiterbildungsprogramme für Führungskräfte an. Aktuelle und innovative Themen aus Einkauf, Logistik und Supply Chain Management werden gemeinsam mit renommierten Partnern aus Wissenschaft und Praxis in Studien und Forschungsprojekten erfolgreich vorangetrieben. Zudem verfügt das ISCM über ein weltweites Netzwerk aus Wissenschaftlern und Unternehmensvertretern.

In jüngster Zeit hat die Bedeutung von Einkauf, Logistik und Supply Chain Management e­norm zugenommen. Bedingt vor allem durch die wirtschaftliche Entwicklung rücken Einkauf und Logistik in führenden Unternehmen immer stärker zu einem gleichberechtigten Partner der Fachabteilungen auf – und dies nicht nur dann, wenn es um Kosteneinsparung oder Qualitätsverbesserung geht. Neueste Untersuchungen belegen, dass unternehmerische Wettbewerbsvorteile immer häufiger auf der Beschaffung von innovativen Produkten und Dienstleistungen beruhen – der Einkauf also tatsächlich als Innovationstreiber wirkt. Die Logistik wird hier häufig sogar als „strategische Waffe“ im Wettbewerb tituliert.

Gleichzeitig erfordern gestiegene Kundenanforderungen eine integrierende Sichtweise, in deren Rahmen alle Aktivitäten entlang der Wertschöpfungskette über den gesamten Produktlebenszyklus geplant, gesteuert, durchgeführt und kontrolliert werden. Das Supply Chain Management übernimmt diese Funktion im Unternehmen und verfolgt die langfristige Leistungsverbesserung der einzelnen Unternehmen in der Supply Chain und insbesondere der Supply Chain als Ganzes.

Das ISCM hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, Lösungen und Antworten zu diesen Problemen zu liefern. Wir arbeiten in den Feldern Einkauf, Logistik und Supply Chain Management und profitieren dabei von vielfältigen internationalen Kooperationen. Wir kombinieren die Stärken der EBS Business School wie beispielsweise die Orientierung an den Bedürfnissen des Top-Management, Internationalität und angewandte Forschung mit unseren eigenen Stärken, welche in den Bereichen Forschung, Lehre, Top-Management-Training und der Zusammenarbeit mit einem Netzwerk von Experten liegen. Wichtig sind für uns jedoch auch unsere Studenten, die erkennen, in welchem Maße unser Tätigkeitsfeld interessante Möglichkeiten für Forschung und Beruf bietet.

Schwerpunkte

  • Wertschöpfungskettenmanagement
  • Einkauf & Lieferantenmanagement
  • Logistik
  • Produktionsmanagement
  • Finanzielles Wertschöpfungskettenmanagement
  • Nachhaltiges Wertschöpfungskettenmanagement
Kontakt
+49 611 7102 2100
+49 611 7102 10 2100
iscm@ebs.edu
Burgstraße 5
65375 Oestrich-Winkel