Dual Agonist – CI-Research

Elena Freisinger
Christoph Schneider
Pascal Vermehren

Hintergrund

Der Begriff mHealth, auch Mobile Health (englisch für mobile Gesundheit) steht für die Unterstützung von medizinischen Verfahren und Maßnahmen der Gesundheitsfürsorge durch Geräte wie Smartphones, Tablets oder persönliche digitale Assistenten (PDA) sowie durch Lifestyle- und Gesundheitsapplikationen, die über Sensoren bedient werden können. Das frühe, gezielte Bereitstellen kundenzentrierter Technologien kann bei richtiger Umsetzung zu einem Wettbewerbsvorteil führen. In diesem Zusammenhang ist die Erfassung der relevanten Einflussfaktoren auf die Technologieakzeptanz von mHealth im deutschen Markt von Interesse. Basierend auf den Ergebnissen der Studie können Handlungsempfehlungen für den Unternehmenspartner erarbeitet werden.

Problemstellung

Was sind die wesentlichen Einflussfaktoren auf die Technologieakzeptanz von Endverbrauchern im Bereich mHealth im deutschen Markt?

Methodik

Berechnung eines Strukturgleichungsmodells in SmartPLS basierend auf Survey Daten von 537 Endkonsumenten.

Forschungsfeld

Technologieakzeptanz bei Endverbrauchern