Willkommen

Willkommen an der EBS Law School

„Pionier- und Innovationsgeist sind die traditionellen Antriebs- und Erfolgsfaktoren der EBS. Eine Tradition, der sich auch die neu gegründete EBS Law School verpflichtet hat: Als jüngste juristische Fakultät in Deutschland haben wir den Anspruch, auch die modernste und innovativste zu sein und in der deutschen Juristenausbildung neue Standards in Hinblick auf Lehr- und Lernmethoden ebenso wie mit einem anspruchsvollen, integrierten Curriculum, welches das klassische Jurastudium mit inhaltlichen Schwerpunkten im Wirtschaftsrecht verknüpft, zu setzen. Die Absolventen der EBS Law School werden über exzellente juristische Fähigkeiten verfügen, wirtschaftswissenschaftlich versiert, mehrsprachig und in der internationalen Geschäftswelt parkettsicher sein. Sie zeichnen sich durch Kommunikations-, Verhandlungs- und Methodenkompetenzen aus. Mit dem Bachelor of Laws (LLB), der Ersten juristischen Prüfung und einem Master in Business (MA) haben sie die Möglichkeit, drei hochwertige Abschlüsse in rund viereinhalb Jahren zu erwerben und als unternehmerisch denkende Juristen in einer globalen Geschäftswelt erfolgreich zu sein und Karriere zu machen.“

Prof. Dr. Dr. Gerrick Freiherr v. Hoyningen-Huene, Dekan EBS Law School

 

 

Make law your profession

Banken, Konzerne, (Groß-)Kanzleien, Behörden und Ministerien haben enormen Bedarf an wirtschaftlich exzellent ausgebildeten Juristen. Gleichzeitig stellen immer komplexer werdende globale Märkte stetig wachsende Herausforderungen an künftige Juristen und Rechtsanwälte. Das bedeutet auch neue Anforderungen an das Studium der Rechtswissenschaft. Im Curriculum der EBS Law School haben wir diese Herausforderung zum zentralen Thema gemacht und bieten ab Herbst 2011 am Standort Wiesbaden, als erste und einzige Universität in Deutschland ein vollwertiges, klassisches Jurastudium mit klaren inhaltlichen Schwerpunkten im Wirtschaftsrecht an. Unter der Führung des renommierten Arbeitsrechtlers Prof. Dr. Dr. Gerrick Freiherr v. Hoyningen-Huene als Dekan ist in der Verzahnung von Jura und BWL eine juristische Fakultät entstanden, die im rechtswissenschaftlichen Bereich und an den Schnittstellen zwischen Wirtschaft und Recht mit Forschung, Lehre und Weiterbildung praxisnah und auf höchstem Niveau überzeugt.

Jahresrückblick 2013

Jahresrückblick 2012