Studienstiftung

We want you - Werde Teil der EBS Alumni Studienstiftung!

Mit Deinem Mitgliedsbeitrag finanzierst Du unter anderem verschiedenste Stipendienprogramme. Von den Förderprogrammen unserer EBS Alumni Studienstiftung profitieren jedes Jahr über 500 Studierende an der EBS - niemand fördert mehr als wir. Umso wichtiger ist es, dass jedes Mitglied direkten Einfluss nehmen kann, welche Studenten mit den Mitgliedsbeiträgen gefördert werden. Deshalb laden wir Dich herzlich ein, ein aktiver Teil der EBS Alumni Studienstiftung zu werden.

Interviewer für den Auswahltag 2014 gesucht

Auch in diesem Jahr suchen wir wieder eXebsler, die uns am großen Stipendiaten-Auswahltag in Oestrich-Winkel dabei unterstützen, den neuen EBS Alumni Fellowship-Jahrgang auszusuchen. (Wichtig: Diesen Tag bitte nicht mit dem POAV der EBS verwechseln, wir wählen hier ausschließlich unsere eXebs-Stipendiaten aus, die allesamt das POAV bereits durchlaufen und ein Vertragsangebot der EBS vorliegen haben.)

In 2014 findet der Interview-Tag am Samstag, den 28. Juni, statt.

Alle eXebsler interviewen an diesem Tag in Teams über den Tag verteilt nach und nach alle Bewerber. Auf diese Weise kannst Du direkt mitentscheiden, welcher EBS-Student mit Deinem Mitgliedsbeitrag künftig gefördert wird. Darüber hinaus ist der Tag erfahrungsgemäß die perfekte Gelegenheit, neue eXebsler näher kennen zu lernen.

Es hat sich mittlerweile unter den eXebslern herumgesprochen, dass dieser Tag immer absolut großartig ist, auch was das Untereinander der teilnehmenden eXebsler angeht, deshalb waren wir im letzten Jahr um ein Vielfaches überbucht. Wir gehen davon aus, dass dies auch 2014 wieder so sein wird. Wir hoffen, Du hast Verständnis dafür, dass wir den Bewerbern nicht 8 oder mehr eXebsler gleichzeitig gegenübersetzen können, sondern uns auf kleinere Interviewteams beschränken.

Daher sichert Dir eine Registrierung noch keinen Interviewplatz zu. Unser Onlineformular zur Registrierung findest Du in der rechten Spalte.

Wichtig: Um Interviewer werden zu können, musst Du mind. 1 Jahr lang Deinen Abschluss in der Tasche haben und darfst auch kein EBS-Student (z.B. im Masterstudium) mehr sein, da wir vermeiden möchten, dass Du u.U. einen derzeitigen oder ehemaligen Kommilitonen interviewst.

Mentor für einen EBS Studenten/eXebs Fellow

Um in direkten Kontakt mit unseren handverlesenen Stipendiaten, den eXebs Fellows, oder einem EBS MBA-Studenten zu kommen, empfehlen wir Dir Dich als Mentor zu registrieren. (Das EBS Alumni Mentorenprogramm ist nicht zu verwechseln mit dem großartigen EBS Coaching-Programm, welches primär die Persönlichkeitsentwicklung behandelt.)

Der Mentor ist in erster Linie Sparringspartner des Studenten. Unsere Mentoren begleiten ihre Mentees durchs Studium wie Lotsen ein Schiff durch eine Meeresenge. Das bedeutet vor allem, dass er für den Studenten via Email, Telefon o.ä. ansprechbar ist. Durch seine Erfahrung und als Berufstätiger kann der Mentor für den Studenten anstehende Entscheidungen im Studium aus einer anderen Perspektive betrachten und aus seiner Sicht Rat geben. Oft ist Zuhören und das Äußern der eigenen Meinung zu einer anstehenden Entscheidung des Mentees das absolut Wichtigste im Mentoren-Mentee-Verhältnis.

Wenn Du Mentor für einen unserer handverlesenen Stipendiaten, den eXebs Fellows, werden möchtest, wirst Du einen Bachelor- oder Master-Studenten der EBS Law oder der EBS Business School als Mentee bekommen. Unsere Mentoren sind also den Studenten Sparringspartner und Ansprechpartner i.d.R. bis zum Studienabschluss v.a. in Fragen des Studiums und der Karriereplanung. Da Du als Mentor selbst einmal EBS-Student warst, kennst Du die Besonderheiten aus eigener Erfahrung und weißt, wovon Du sprichst. Häufig standen unsere Mentoren als Student vor ähnlichen oder sogar denselben Entscheidungen und Herausforderungen wie die EBS Studenten heute.

Das Besondere als Mentor für einen MBA-Studierenden ist, dass Dein Mentee i.d.R. kein Deutsch sondern Englisch spricht, denn die MBA-Studierenden der EBS Universität kommen überwiegend nicht aus Deutschland. Sie haben normalerweise auch schon einige Berufserfahrungen gesammelt. Die Branche bzw. der berufliche Hintergrund der MBA Studierenden ist sehr vielfältig.

Im Gegensatz zu den Fragen der EBS Alumni Fellowship Mentees, werden die MBA-Studierenden weniger Rat bei Bewerbungsschreiben und bei der Praktikumssuche benötigen, da sie hier schon mehr Erfahrungen sammeln konnten als die Bachelor- und Master-Studenten. Die MBA-Studierenden freuen sich, wenn ihnen jemand die deutsche Kultur vorstellt und sie einen Mentor zum Thema weitere Karriereentwicklung sowie die eigenen Fähigkeiten/Interessen haben. Die Mehrheit der MBA-Studierenden hat ein klares Ziel hinsichtlich ihres Werdegangs nach dem EBS Studium, so dass wir hier versuchen die Mentor-Mentee-Matches nach ähnlichen Branchen zuzuteilen.

Übrigens, einmal jährlich treffen sich alle EBS Alumni Mentoren und ihre Mentees zum großen EBS Alumni Mentorentag. Weitere Informationen zu diesem beliebten Tag findest Du hier: EBS Alumni Mentorentag

Wichtig: Um EBS Alumni Mentor werden zu können, musst Du mind. 2 Jahre lang Berufserfahrungen gesammelt haben (Praktika während des Studiums zählen nicht). Du darfst auch kein EBS-Student (z.B. im Masterstudium) mehr sein, da wir vermeiden möchten, dass Du u.U. einen derzeitigen oder ehemaligen Kommilitonen als Mentor betreust.

Interesse? Auch Du willst Interviewer oder Mentor werden?

Sehr gerne. Registriere Dich bitte hier als Interviewer für den kommenden Auswahltag oder als Mentor für einen EBS Studenten: Zur Registrierung hier klicken

 

Interesse?

Auch Du willst Interviewer oder Mentor werden? Sehr gerne!

Registriere Dich bitte hier als Interviewer für den kommenden Auswahltag oder als Mentor für einen EBS Studenten: Zur Registrierung hier klicken

Deine Ansprechpartnerin

Du hast Rückfragen zum Interviewtag oder Mentoring? Dann wende Dich jederzeit gerne an Julia Miehe, EBS Alumni Managerin der Studienstiftung, julia.miehe@ebs-alumni.org, (0)611-945883-13.

Impressionen

Du möchtest mehr erfahren? Dann werfe einen Blick auf folgende Seiten: