Blog

EBS BLOG

14.02.2011
08:30

Buch? Skript? Bib? Wikipedia?

Jedes Semester, nein eigentlich jedes Jahr, schon seit dem Gymnasium das gleiche: Wie und vor allem mit was lerne ich?

Während das in der Schule für mich immer "nebenher" lief und bloß in Abi-Zeiten aufwendiger wurde, ist Lernen für Klausuren oder generell an der Uni doch was anderes.

Natürlich habe ich mittlerweile Unmassen von Lern-Typ-Tests, -Quizzes, usw. miterlebt (um Gottes willen nicht auch an allen teilgenommen :) in denen man feststellen kann, ob man mehr der "Visuelle Typ" oder der "Auditive" oder ein "Karteikarten-Lerner" ist oder jemand, der beim Lernen hin und her laufen muss oder irgendwelche anderen "speziellen" Lerntechniken hat.

Ich persönlich bin Riesen-Fan von schlicht weißen DIN A4-Lernzetteln, auf denen ich dann alles rausschreibe, von dem ich weiß, dass ich es mir ansonsten eh nicht merken werde können.

Oder wie es unser Steuer-Prof ausdrücken würde: "Nur wer von Ihnen die Lektüre DURCHDRUNGEN - und ich sage bewusst nicht 'gelesen' - hat, wird an dieser Stelle verstehen, wovon ich rede."

Lange Rede, kurzer Sinn: man bekommt zu Beginn des Semesters x Bücher genannt, die man kaufen soll, die alle relativ, nun ja "kostenintensiv" in ihrer Anschaffung sind und im Zweifelsfall an die 1.ooo Seiten oder 3 kg haben. Was man früher als "Wälzer" bezeichnete wird heute von mir und wie ich weiß von einigen meiner Kommilitonen durch Lernen mit Slides (alle Veranstaltungen sind geskriptet und nach der Vorlesung oder Übung inkl. Lösung downloadbar), Wikipedia, Investopedia oder schlicht und ergreifend einem Gang in die Bib (in der sowieso alle Werke mehrmals vorhanden sind) substituiert. Und wenn man dann immer noch keine Ahnung hat, fragt man entweder Kommilitonen oder schickt eine Mail an den Prof., die - ein Hoch auf die wissenschaftlichen Mitarbeiter und Doktoranden! - innerhalb von max. 2 Tagen ausführlichst beantwortet werden.

So einfach ist das ;)

  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Mein Kommentar

Ich möchte über jeden weiteren Kommentar in diesem Post benachrichtigt werden.

Zurück

« Februar 2011»
S M T W T F S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28          

Letzte Beiträge

#šest – Nasvidenje (Rehearsals for Departure)
23.01.2014 13:58
#pet - Tolar
08.12.2013 11:00
#štiri – Midva
13.11.2013 11:40
#tri – Sedem ur in štirideset minut
23.10.2013 11:54

Blog rolls

Archiv

  • [-]2014(1)
    • [-]Januar(1)
  • [-]2013(5)
    • [-]Dezember(1)
    • [-]November(1)
    • [-]Oktober(3)
  • [-]2012(14)
    • [-]Oktober(2)
    • [-]März(2)
    • [-]Februar(8)
    • [-]Januar(2)
  • [-]2011(47)
  • [-]2010(97)

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS Reader

RSS 0.91Posts
RSS 2.0Posts

Social Bookmarking

Meist gelesene Posts

Career Forum
10542 times viewed
22.09.2010 23:03
In Focus: Barcelona
8118 times viewed
27.04.2010 15:00
Learning German as a Foreign Language
7976 times viewed
02.06.2010 10:00
Life in Germany vs. Life in South Africa
7498 times viewed
31.03.2010 15:00

Blogger

Marvin
Law School Student

Chris
Master Student USA / Germany

Felix
Master Student / YGL curriculum

Nina
Bachelor Student

Trevor
Master Student South Africa

Vikram
MBA Student India / YGL curriculum

Letzte Beiträge

#šest – Nasvidenje (Rehearsals for Departure)
23.01.2014 13:58
#pet - Tolar
08.12.2013 11:00
#štiri – Midva
13.11.2013 11:40
#tri – Sedem ur in štirideset minut
23.10.2013 11:54